ForumE-Bike und Pedelec
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. E-Bike und Pedelec
  5. Porsche E-Bikes in Zukunft / Fazua Übernahme

Porsche E-Bikes in Zukunft / Fazua Übernahme

Themenstarteram 2. August 2022 um 13:11

Allein wegen Porsche-E-Bikes in Zukunft hätte ich das schon fast nach der Headline überlesen...

(welcher Autohersteller hat i.d.V. nicht mal sowas machen (lassen))

https://insideevs.de/.../

Aber ...

Zitat:

Dass die Porsche eBike Performance in Ottobrunn sitzt, ist kein Zufall. Denn dieser Vorort von München ist auch Sitz der Firma Fazua, an der sich Porsche Anfang 2022 beteiligt hat. Im Juni hat Porsche seine Beteiligung von 20 auf 100 Prozent angehoben, das heißt, die Firma wurde komplett übernommen. Das Unternehmen wurde nun in Porsche eBike Performance umbenannt. Die Firma soll auch künftig Antriebe unter dem alten Markennamen Fazua entwickeln, zusätzlich aber auch welche unter dem Markennamen Porsche. Beide Produktlinien sollen weltweit an E-Bike-Hersteller verkauft werden

.

...das fand ich dann doch um so beachtenswerter !

Fährt jemand, bzw. hat jemand von Euch schon mal ein wenig Erfahrung mit dem Fazua-Antrieb ?

 

https://ebike-mtb.com/porsche-e-bike-motor-news/

19 Antworten

Sinnvoller Deal von Porsche. Das Auto wird auf lange Sicht ein Nischenprodukt werden. Da ist es gut, frühzeitig die Weichen richtig zu stellen.

...in DACH vielleicht, global eher nicht...:D

Aaaaber, vielleicht wird die Bahn und der restliche ÖPNV ordentlich saniert und pünktlich, aber auf dem Land ist ein attraktives Angebot ganz sicher nicht finanzierbar.

re

Daher schieb ich ja, "Nische" und nicht "ausgestorben sein". Wer sich Pendeln leisten kann, wird auch in Zukunft auf dem Land wohnen können und zwangsläufig mit dem Auto in die Arbeit fahren. Alle anderen wohnen dann in der Stadt oder dem Vorort und fahren mit dem E-Bike/ÖPNV in die Arbeit.

Zitat:

@Goify schrieb am 2. August 2022 um 21:37:25 Uhr:

...Wer sich Pendeln leisten kann...

...Alle anderen wohnen dann in der Stadt oder dem Vorort...

Aber auch das muss man sich erst mal leisten können.

Gruß m_driver

Wenn man sich das Pendeln auf dem Land und das Wohnen in der Stadt nicht mehr leisten kann, ist man eh verloren.

Themenstarteram 3. August 2022 um 14:03

endet auf der straße dazwischen.... seufz.

die schere geht weiter auf !....

Hier gibts mehr Infos zu den eBike-Plänen von Porsche:

 

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...-4f00-b752-8e2d78e76606.html?...

Eigentlich steht da nichts neues drin.

Aktuell steht auf den Rotwild-Fahrrädern Porsche drauf.

Themenstarteram 4. August 2022 um 17:14

eben. hab ich jetzt auch nicht verstanden - bzw. von wegen "mehr", sogar weniger als bisher o.a. wurde !

PS: Hier kann man zumindest noch mal rekapitulieren, was sich bereits im Feb. anteilig abzeichnete und im Interview so geäußert wurde...

https://www.bike-magazin.de/.../

Ganz schön teuer für ganz schön wenig E-Bike. Da zahlt man ja wirklich 50 % Aufpreis für den Namen.

Themenstarteram 14. Oktober 2022 um 13:15

die inspektionskosten dann auch auf anderem, p...- niveau ?!

Die Inspektion bei einem Fahrrad kann man aber wirklich selber machen.

Zitat:

@Goify schrieb am 14. Oktober 2022 um 08:37:51 Uhr:

Ganz schön teuer für ganz schön wenig E-Bike. Da zahlt man ja wirklich 50 % Aufpreis für den Namen.

Sehe ich genauso, da gibt's innovativeres von anderen Bike-Herstellern.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. E-Bike und Pedelec
  5. Porsche E-Bikes in Zukunft / Fazua Übernahme