ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Pontiac Transsport springt nicht mehr an

Pontiac Transsport springt nicht mehr an

Themenstarteram 29. Januar 2004 um 10:38

Hilfe wer kennt sich aus? Mein Pontiac Transsport ruckelt seit ein paar Wochen im unteren Drehzahlbereich. Gestern nahm er das Gas nicht mehr an und ging ein paar Mal aus. Dazu kam ein lautes scheppern aus dem Motorraum. Nach jedem Mal neu Anlassen konnte ich ca. 50 m fahren, dann ging er wieder aus. Beim Gas geben ständig dieses Scheppern. Letzendlich blieb er nach ca. 8 Versuchen ganz stehen, ist auch nicht mehr anzubekommen. Wenn man die Zündung einschaltet orgelt nicht einmal der Motor. Wer hat einen Tip für mich was diesem Auto fehlt?

Ähnliche Themen
11 Antworten

Es ist doch.....

 

... immer wieder begeisterungswürdig, wie ihr mit euren Autos umgeht.

Wann hat der Wagen das lezte mal einen Kfz-Mechaniker gesehen ???

(Ich meine einen Automechaniker... so mit Gesellenbrief und abgeschlossener Berufsausbildung)

Ich schätze das bei deinem Auto sämtliche Kraftstoff-

Filter zugesetzt sind...... das Ruckeln klingt nach

"Magerruckeln" = so nennt man das, wenn nicht genug Sprit ankommt.

Zu guter letzt hast du anscheinend bei den diversen

Startversuchen den Anlasser gekillt.

Dein Auto sagt BMW........ bring mich Werkstatt.

Neumann

muss sagen das ich gerade mit mechanikern welche einen haufen urkunden und papiere in den werkstaetten zuhaegen hatten die schlechtesten erfahrungen gemacht habe. KFZ-Meistern vertraue ich schon gar nicht.......

habe erst diese woche einen aehnlichen fall erlebt mit einem Chevy Lumina , habe die kraftstoffpumpe ersetzen muessen. dazu kann man sehr gut das pumpenteil des ford mondeo nehmen, die ist marke bosch und haelt auch einige jahre.

dazu empfielt es sich natuerlich vorher den kraftsoffdruck zu ueberpruefen ,. das gleiche gilt fuer den filter .

chris

Ich versteh auch nicht, warum Neumann gleich so draufhaut. Er hat hier schon bedeutend bessere Beiträge abgeliefert.

Mit dem Magerruckeln könnte er richtig liegen, das kann aber auch davon kommen, daß da 'ne Regelung spinnt.

Beim TS ist der V-Motor quer und auf sehr engem Raum eingebaut. Da sind doch bestimmt Wärme-Abschirmbleche dran, die an ihrer Verschraubung schon mal weggammeln können. Dann klapperts.

Letztlich: Warum soll Tiger den Anlasser gekillt haben? Vielleicht ist ja seine Batterie im Eimer, das passiert doch ständig im Winter.

 

@ Chris:

Auch kein Vertrauen zu KFZ-Meistern? *breitgrins*

Die Kollegen, die HU durchführen, sind mir noch mehr suspekt. Einziger Vorteil: Die kennen sich mit Amis nicht so aus ;-)

Grüße nach Amerika!

was er dort als abartige geraeusche wahrgenommen hat waren sicherlich eplosionen im ansaugftrakt die durch die magere mischung verursacht wurden ...

Hinweis : zum wechslen der pumpe muss der tank abgesenkt werden 2. zum messen des kraftstoffdruckes einfach das manometer dort zwischen klemmen wo der filter eingesetzt ist.

beim 3.1 1.2 Bar

beim 3.8 2.5 - 3.0 bar

chris

Ist ja gut.......

 

Mag sein das ich etwas überreagiert habe, aber wenn ihr an einer vielbefahrenen Strasse wohnt, wo pro Tag von ca. 1500 Autos mindestens 200 vorbeikommen, bei denen die Motoren nur auf drei Pötten laufen, kann einem schon mal der Hals schwellen....... merken die alles nichts mehr ???

Hier fuhren schon Leute mit Plattfuss vorbei... auf der Felge humpelnd..... mit ´nem 2er Golf...

8 Kilometer bis in die Stadt und eine Stunde später kam er zurück... immernoch auf der Felge.

Tigerbird hatte geschrieben: "Mein Pontiac Transsport ruckelt seit ein paar Wochen im unteren Drehzahlbereich"......

Was mich dabei genervt hat war die Meldung:

"seit ein paar Wochen"

Nun denn......

Ich habe eine PN von Tigerbird erhalten und ihn hat es wohl nicht gestört....... abgesehen davon hat er Wasser im Öl was auf einen mittelschweren defekt schließen lässt.......

Wenn er "billig" davonkommt, hat er nur die Zylinderkopfdichtung weggeschossen.......

Unter ungünstige Umständen ist der Motor breit.

Wir werden ja sehen, ob und wie er sich weiter äussert.

Neumann

ok , neumann , alles klar verstehe deinen standpunkt und stimme da mit dir ueberein, viele machen sich wirklich erst einen kopf wenn der ofen garnicht mehr laueft.

das oel im wasser vorhanden ist , ist natuerlich auch noch ein interessantes details welches uns vorenthalten wurde....

chris

Explosion?

 

Hört sich ja gefährlich an! So was hab ich noch nicht gehabt, höchstens schoß das WoMo mal massenweise Fehlzündungen, weil der ganz banale Funkenlöschkondensator vom Unterbrecherkontakt kaputt war (äh, weiß hier noch jemand, was das ist?).

@ Chris: Wenn er nun kein Manometer hat, soll er man lieber gleich den Filter wechseln.

@ Neumann: Kann Dich schon irgendwie verstehen. Wohne hier auf'm Dorf, noch nicht mal an der Ortsdurchfahrt, und was hier so durchhumpelt ...

Letztens dieser Golf II, ich dachte gleich: Oha, Fussel-Tuning! Prompt saust der zu schnell in die Kurve und knallt auf die Ecke vom Auto meines Nachbarn. Nach Aussage des schuldhaften Golffahrers hatte er soeben 10000 DM vernichtet.

(*mir das lachen im hals steckenbleibt*)

Die Fahrbahn war leicht feucht (unproblematisch), seine Winterreifen waren Billigfabrikat. Alles klar?

Was mir nicht gefallen hat, war halt das: "immer begeisterungswürdig, wie ihr mit euren Autos umgeht". Wie sollte man das aus Tigers erster Anfrage so ohne weiteres entnehmen?

Schau ich mal nach: Nein, keine PN vom Tiger hier.

Also:

@ TIGERBIRD:

Wenn Du ein Problem hast, dann sag auch alles!

Du bist hier in einem Forum und nicht inner Partnerschaftsagentur.

Themenstarteram 30. Januar 2004 um 12:20

Okay, ihr habt recht. Sorry daß ich vergessen habe zu erwähnen, daß Wasser im Öl ist. Ist mir klar daß dies ein wichtiger Aspekt ist. Aber ich kenn mich halt leider mit Autos nicht aus und war froh mir die übrigen Details merken zu können. Ich kann grad mal Reifen wechseln, Öl, Wasser... checken, das war´s. Neumann hab ich ja geschrieben daß ich den Ponti seit Mai 03 habe und schon über 600 Euro rein richten mußte und daß dieses Auto seit ich es habe sehr wohl eine Werkstatt zu Gesicht bekam. Was das Ruckeln über ein paar Wochen betrifft... mein Freund sagte das wären die Zündkerzen und er würde sie austauschen. Was er allerdings als nicht so eilig sah. Und da ich als Laie keinen blassen Schimmer habe, ging ich davon aus, daß dies dann nicht so tragisch ist. Übrigens: wer´s noch nicht geschnallt hat - TIGERBIRD ist ein Mädchen, kein ER! (Jetzt sicher großes Gelächter und allgemeines Verständnis... eine Frau... ja dann ist alles klar, oder?)

Trotzdem DANKE für Eure Ratschläge.

*lol*

Hoffentlich kann Dein Freund mehr als Kerzen stecken, Tigerlady! *gg*

Ich hatte das selbe Problem mit dem Ruckeln.

Überprüfe die Zündspulen.(Bei mir war eine Zündspule defekt)

Aus gutem Vertrauen zur Werkstat habe ich jede Lüge geglaubt was sie mir gesagt haben.

Sie meinten die Zündkertzen,Kraftstoffpumpe usw.

Das gute Ende war nach ca. 6 Wochen,dass der Zylinderkopf gerissen ist.

Der Fehler war immer noch nicht behoben.

der beste Vorschlag von der Werkstat war ein neuer Motor und der kostete über die Werkstat 11.500€.

Und nur deswegen,weil sie zu doof waren eine defekte Zündspule zu finden.

(War Vertragswerkstat)

Themenstarteram 27. Februar 2004 um 16:24

Danke für Deinen Tip. Hilft leider nun nix mehr, der Motor ist im A....!! Trotzdem lieben Dank.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Pontiac Transsport springt nicht mehr an