ForumAntrieb & Technik bei Elektroautos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Antrieb & Technik bei Elektroautos
  6. Plugin Hybrid am anfälligsten für Brände?

Plugin Hybrid am anfälligsten für Brände?

Themenstarteram 11. April 2022 um 20:41

Hallo,

ich habe jetzt gelesen dass Plugin Hybrid Fahrzeuge statistisch gesehen am meisten in Brand geraten.

Danach Hybrid und am Schluß reine E Autos.

Hat jemand überhaupt schon mal ein E oder Hybrid Fahrzeug brennen sehen? Oder in der Werkstatt mal davon gehört oder eine verbranntes Auto gesehen?

Ich war selbst jahrelang Modellpilot. Wir hatten schon Lipos da war an die E Autos noch nicht zu denken.

Ich habe selbst nur einmal einen kleinen Akku bei mir schmoren gesehen. Die großen Lipo Brände gingen an mir vorbei. Auch im Verein gab es nie größere Vorfälle.

Und wenn dann durch unsachgemäße Handhabung oder Beschädigung durch Absturz. Obwohl es nicht einmal da zu Bränden kam.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Die wenigsten von uns dürften schon einen Brand an einem (teil-)elektrischen Auto erlebt haben. Und die es erlebt haben, sind viel zu wenige für statistische Erkenntnisse.

Magst du deine Quelle offenlegen? Die stützt sich hoffentlich auf eine ausreichend große Datenbasis. Darüber könnten wir diskutieren.

Persönlich habe ich nur mal vor Jahren einen Motorraumbrand beim Benziner gesehen. Läßt aber auch keine Aussagen zu - damals gab es noch keine E-Autos oder Hybride.

Mir ist von 23 konventionellen Fahrzeugen noch keines abgefackelt, wenn der aktuelle PHEV brennt melde ich mich umgehend.

 

Ohne Quellenangabe dieser Aussage wird der Thread kaum sinnvoll weiterführen

Ich bin selber Modellflieger und fahre einen EQB.

In Elektrofahrzeugen werden aktuell Lithium Ionen Akkus verbaut, die haben eine geringere Energiedichte als die Akkus in den RC-Modellen, dies sind Lithium Polymer Akkus die m.E. für Autos ungeeignet wären (viel zu temperatur- bzw. stoßempfindlich, schwierig zu laden (balancing)).

Die zukünftige Akkutechnik wird wohl Lithium-Eisenphosphat-Akkus (LFP) sein, Tesla verbaut diese bereits im Basismodell des Model 3, der Akku hat noch weniger Leistungsdichte, ist zwar schwerer aber unempfindlicher beim Laden, günstiger sowie weniger Verbrauch von "seltenen Erden" als Rohstoff.

Themenstarteram 12. April 2022 um 13:08

https://www.nzz.ch/.../...er-als-alle-anderen-antriebsarten-ld.1668663

Hier hatte ich das gelesen. Mich hat es nur verwundert. Man hört, liest oder sieht immer mal etwas aber selbst habe ich nur mal einen Linienbus abfackeln gesehen.

Wenn man den Artikel liest denkt man dass jeden Tag einer in Flammen aufgeht.

Ich denke schon dass sich das auch immer weiterentwickelt und sicherer wird.

Zitat:

@franz5555 schrieb am 11. April 2022 um 20:41:34 Uhr:

Hallo,

ich habe jetzt gelesen dass Plugin Hybrid Fahrzeuge statistisch gesehen am meisten in Brand geraten.

Danach Hybrid und am Schluß reine E Autos.

Diese Aussage bleibt dann aber weiterhin unbestätigt, denn die Statistik in dem NZZ Artikel bezieht sich allgemein auf Hybrid und unterscheidet nicht nach den Hybridarten.

 

Ansonsten wundert mich nicht, dass es in den USA solche Daten gibt, wenn man mal überlegt, was für abgewrackte Fahrzeuge dort teils unterwegs sind und wie lange dort schon z.B. der Toyota Prius als Hybrid unterwegs ist, d.h. welches Alter dort schon die Hybridflotte erreicht hat.

Ein Verbrenner hat ein Brandrisiko A.

Ein eAuto hat ein Risiko von B.

Ein Hybridfahrzeug ein Risiko von A + B.

Naiver Versuch der Erklärung mit Unschärfen.

Um diese Aussage bestätigen zu können, müsste man wissen wo die Brände hauptsächlich entstehen. Mein Tipp ist, dass >70% aller Brände durch Komponenten entstehen, die beide Autos haben wie Sitzheizung, Kabel von der Batterie zu irgendeinem größeren Verbraucher wie Licht. Aber vielleicht weiß da ja jemand mehr.

Gibt es hierzu keine zugänglichen Quellen der Versicherungswirtschaft?

gelöscht

Und noch ne Frage.

 

Was war in Deiner Quelle die Bezugsgrösse der Statistik?

Zulassungen? Marktanteil? Alter/Verkauf in welchem Zeitraum?

 

Irgendwie kann ich mit der Aussage dessen was Du gelesen hast absolut nichts anfangen. War das eine seriöse Quelle?

Wir können ja statt dem NZZ-Artikel mal die originale Quelle ansehen:

 

https://www.autoinsuranceez.com/gas-vs-electric-car-fires/

 

Für @lex-golf dürfte relevant sein:

 

"To determine whether gas or electric cars are at a greater risk of catching fire, our team of researchers dived into data from the National Transportation Safety Board (NTSB), Bureau of Transportation Statistics (BTS), and government recall data from Recalls.gov."

 

"To find the rate of car fires by vehicle type, we collected the latest data on car fires from the NTSB and calculated the rate of fires from sales data from the BTS."

 

"Both hybrid and electric vehicle recalls were all related to battery issues. This is a stark difference from the gas recalls, which were recalled for issues with fuel leaks, electrical shorts, and anti-lock braking systems (ABS).

 

Based on this, in EV and hybrid vehicles, it seems to be mostly battery issues that can lead to fires, rather than electrical wiring issues."

 

"What causes a car to catch fire? While a fire can be caused by just one thing, like a battery explosion, it is more likely that a number of factors led to the fire.

 

https://www.autoinsuranceez.com/.../...ow-Car-Fires-Start-1024x374.png

 

In older vehicles, the wiring and batteries start to break down, putting them more at risk of catching fire in an accident. Since most electric vehicles aren’t yet at the advanced age of older gas vehicles, there currently isn’t any data showing if they will be at a higher risk of battery and electric explosions as they age.

 

However, EV vehicles are at risk of battery fires due to overcharging and high temperatures, which is a risk gas car owners don’t have to worry about."

 

Na wunderbar. Danke sehr.

Ein guter Anfang. Fehlt noch ein bischen die Relationen aber ok. Ich hatte ja nach Infos von Versicherungen gefragt. Was mich irritiert ist der Kommentar über mangelhafte Wartung. Ansonsten wird auch über Wahrscheinlichkeiten gesprochen. Die Thematik des löschens haben wir auch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen