ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. PKW-Diebstahl und Haftpflicht

PKW-Diebstahl und Haftpflicht

Themenstarteram 12. November 2007 um 14:00

Servus...

mein Auto wurde heut nacht geklaut und ist nun spurlos verschwunden....leider ist es etwas älter und ich habe nur ne Haftpflicht...

damit habe ich wohl verloren,oder?

Weder den kompl. Diebstahl, noch Einzelteile oder Beschädigungen derer (sofern es sich wieder auffinden sollte) werden mir ersetzt, stimmts?

Gruß

Ähnliche Themen
18 Antworten

naja, sollte das Auto nochmals aufgefunden werden, bekommst es natürlich wieder :D

 

aber über die Haftpflicht läuft da gar nix, dafür gibt es die Kaskoversicherung.

Wenn du keine TK hast leider ja. :(

 

Aber du solltest die Hoffnung nicht ganz Aufgeben. In der Regel werden ältere Fahrzeug nur für Spritztouren von hirnlosen Nichtsnutzen geklaut. Die werden dann mit leerem Tank ein paar Tage später wieder aufgefunden.

 

Vieleicht hast du ja Glück. Wenn es so ist, kanst du ja mal kurz hier Bescheid geben.

 

Viel Glück

 

Gruß Delle

 

 

 

Die Haftpflicht deckt die Schäden, die Du oder Dein Auto anderen zufügt.

Diebstahl ist über die Teilkasko versichert.

Eine Versicherungsleistung für den Diebstahl hast Du somit mangels Kauf der entsprechenden Police nicht zu erwarten.

aber bei den grünen hast schon nachgefragt, ob die das Auto nicht zufällig abgeschleppt haben ???

Themenstarteram 12. November 2007 um 14:29

danke erstma

ja, war mir ja irgendwie klar mit der haftpflicht.... nur wollte für die alte schlurre nicht so viel versicherung bezahlen - nun hat sich der geiz leider nicht bezahlt gemacht..

ist nen 17j. alter Opel Kadett Gsi 16v mit sämtl. Optimierungen, hat 190 PS lt. Prüfstand...voll Leder usw... hab Schiss ,dass die Spacken das Ding zersägen- in Kinderhänden ganz schön gefährlich das Teil..

Shit...aber ich denke, die zerlegen den in Einzelteile und verkloppen Motor, Ram-Induktion,Leder Ausstattung etc... einzeln.

Und zum Schluß wird die Bude in Brand gesteckt ;(

Naja, bleibt mal abzuwarten.

Anzeige bei der Polizei ud Abmeldung beim Straßenverkehrsamt habe ich heute morgen schon gemacht.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von RonnyColeman

danke erstma

 

ja, war mir ja irgendwie klar mit der haftpflicht.... nur wollte für die alte schlurre nicht so viel versicherung bezahlen - nun hat sich der geiz leider nicht bezahlt gemacht..

 

 

Gruß

 

 

Geiz macht sich, wenn man ehrlich ist, nie bezahlt.

Themenstarteram 12. November 2007 um 14:34

Zitat:

Original geschrieben von DjLaWienen

 

Zitat:

Original geschrieben von DjLaWienen

Zitat:

Original geschrieben von RonnyColeman

danke erstma

 

ja, war mir ja irgendwie klar mit der haftpflicht.... nur wollte für die alte schlurre nicht so viel versicherung bezahlen - nun hat sich der geiz leider nicht bezahlt gemacht..

 

Gruß

Geiz macht sich, wenn man ehrlich ist, nie bezahlt.

das is mir nun auch bewusst :D

das nächste auto auf jeden fall TK mit SB 150 oder so...weils wohl wieder nen alter kadett wird ;)

Wenn Du Pech hast und die nen Unfall bauen oder Dein Auto irgendwo versenken wird Deine Versicherung auch noch hochgestuft...

Themenstarteram 12. November 2007 um 14:46

Zitat:

Original geschrieben von Fiestaknechter

Wenn Du Pech hast und die nen Unfall bauen oder Dein Auto irgendwo versenken wird Deine Versicherung auch noch hochgestuft...

Ich habe das Fahrzeug doch als gestohlen gemeldet und beim Landkreis abgemeldet und die Versicherung habe ich auch informiert...

wieso muss ich dann noch für deren Taten aufkommen? Nen Blitzerticket würde ich ja auch nicht für die Täter zahlen ...auch wenn ich müsste :D Ich hab doch damit nichts am Hut..

Zitat:

Original geschrieben von Fiestaknechter

Wenn Du Pech hast und die nen Unfall bauen oder Dein Auto irgendwo versenken wird Deine Versicherung auch noch hochgestuft...

Vollkommen Falsch.

Zitat:

Original geschrieben von madcruiser

Vollkommen Falsch.

Basta! :D:)

Könntest du das mal bitte präzisieren?

Es soll Versicherer geben, die damit werben, bei Diebstahl und Unfall auf die SF-Rückstufung zu verzichten.

Das sollte im Umkehrschluss doch bedeuten, dass dies andere nicht tun. :confused:

Was ist, wenn der Dieb unerkannt bleibt und nicht in Regress genommen werden kann?

Themenstarteram 13. November 2007 um 0:53

sollte ein dieb gefasst werden u das auto evtl. kurz u klein etc sein... kann ich den dann privat haften lassen um geld zu bekommen? schadensersatzansprüche?

Zitat:

Original geschrieben von Fiestaknechter

Wenn Du Pech hast und die nen Unfall bauen oder Dein Auto irgendwo versenken wird Deine Versicherung auch noch hochgestuft...

Bestimmt nicht, denn Autodiebe kann man kaum als berechtigte Fahrer ansehen.. :confused:

@TE

natürlich kannst du ihn auf Entschädigung/Regress verklagen, aber nur um evtl. mal die nächste Frage vorweg zu nehmen, dafür würde keinesfalls seine evtl. bestehende Privathaftpflichtversicherung haften (wg. Vorsatz) ;)

Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück dass du dein Auto möglichst heile wieder bekommst, und du hast gelernt das nächste mal etwas weniger geizig zu sein, denn ein Teilkasko lohnt sich (fast) immer..

Zitat:

Original geschrieben von RonnyColeman

sollte ein dieb gefasst werden u das auto evtl. kurz u klein etc sein... kann ich den dann privat haften lassen um geld zu bekommen? schadensersatzansprüche?

Ja, aus deliktischer Haftung.

Allerdings ist bei dieser Klientel eher selten etwas zu holen ... :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. PKW-Diebstahl und Haftpflicht