ForumOffroad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Offroad
  5. PickUp Zulassungszahlen

PickUp Zulassungszahlen

Themenstarteram 19. Juli 2007 um 19:34

Hallo Leute,

bin auf der Suche nach Zulassungszahlen von PickUp's. Leider finde ich beim KBA keine ausreichenden Infos. Wer Könnte helfen.

Ausserdem würde mich mal interssieren welchen PickUp ihr kaufen würdet. Welches Modell wäre euer Traum??

Ja, ich weis, ist etwas ungewöhnlich sowas hier im Forum zu fragen. Oder doch nicht.....?!?!

Schönen Tach noch

Ähnliche Themen
18 Antworten

Re: PickUp Zulassungszahlen

 

Zitat:

Original geschrieben von Improved

Ausserdem würde mich mal interssieren welchen PickUp ihr kaufen würdet. Welches Modell wäre euer Traum??

http://de.cars.yahoo.com/.../...-wildtrak-gelaende-pick-up-diesel.html

 

PS: Ein Forum ist zum Fragen da, das ist nicht sooo ungewöhnlich ;)

Diesen hier muß sich ja auch lohnen.

http://jeep.cfasp.de/upload/516351.jpg

Ist mein Absoluter Traumwagen. Aber leider viel zu teuer. Und hier in D so wahrscheinlich nicht zulassungsfähig.:(

Ein schöner Dodge RAM oder ähnliches.

Meinen Traum hab ick, ein Traum Pickup (fuer meine Frau) waere ein Defender 90 als Pickup. Schoen knuffig, der Kleine... ;)

Themenstarteram 23. Juli 2007 um 16:31

Danke für eure Antworten. Leider weis ich aber immer noch nicht wie ich an Zulassungszahlen von Pickups komme. Wie ich schon geschrieben habe gibt das KBA keine Auskunft. Versuchen wir es halt mal anders rum.

Was glaubt ihr welche Pickup hier in Germany am meisten gesucht werden??

Schönen Tach noch

Denke, der Navara ist einer der beliebtesten.

Denke auch, Zulassungszahlen sind schwer zu bekommen. Wird eine Klasse "Pickup" überhaupt irgendwo separat erfaßt? Schätze die gehen im Grundrauschen zwischen Kleinlastern wie Transit und Sprinter verloren.

In Deutschland dürfte sich der Absatz der einzelnen Hersteller auf wenige Tausend im Jahr beschränken, wenn nicht weniger - vielleicht nur einige Hundert.

Denke auch, der Navara liegt recht weit vorn, da er relativ viel bietet. Im Preis-Leistungs-Verhältnis zwar deutlich ungünstiger als andere Fahrzeuge, aber wir wissen alle, daß das in Deutschland meist nur eine untergeordnete Rolle spielt. Schätze mal der neue Ranger/BT50 hat dank endlich einer adäquaten Motorisierung das Zeug, seine Zulassungszahlen deutlich ansteigen zu lassen. Aber wenn das von 1000 auf 1500 im Jahr ist, ist's schon viel.

Themenstarteram 24. Juli 2007 um 9:33

Wie sieht es eurer Meinung mit amerikanischen Pickup aus. Ford, Dodge, Chevy ertc.?? Selbst fahre ich auch einen Ranger, einen Amerikaner. Würde NIE einen Pickup kaufen mit kleiner Dieselmaschine.

Schönen Tach noch

Sind ja ganz nett, die RAM, Silverados und F-Serie, nur bei den Ausmaßen wird es hier in Mitteleuropa doch oft sehr schwer, da die Straßen für die Ausmaße einfach nicht gemacht sind.

Pickup Zulassungszahlen

 

Hallo,

ich würde mal eine Mail an

redaktion@autobildallrad.de

oder

redaktion@off-road.de

senden. Die können bestimmt eine Aussage über die aktuel-

len Zulassungen der Pickup in Deutschland machen.

Gruß

Jagdhorni

Zitat:

Original geschrieben von Improved

Wie sieht es eurer Meinung mit amerikanischen Pickup aus. Ford, Dodge, Chevy ertc.?? Selbst fahre ich auch einen Ranger, einen Amerikaner. Würde NIE einen Pickup kaufen mit kleiner Dieselmaschine.

Schönen Tach noch

Amerikanische Pickups haben in Deutschland nie eine Rolle gespielt, spielen keine Rolle und werden auch in Zukunft keine Rolle spielen. Dafür sind sie in ihrer technischen Ausrüstung und Materialanmutung viel zu simpel. Und die Entwicklungskosten, sie dem europäischen Geschmack anzupassen, wird für die drei Fahrzeuge, die man dann hier verkaufen kann, kein vernünftiger Mensch ausgeben.

Bei den heute in D angebotenen Pickups sprechen wir von Dieselmotoren im Bereich 140...180PS und Drehmomente bis 400Nm, das ist schon alles andere als "klein", und Du wirst keine 3 Jahre mehr warten müssen, bis irgendeiner den ersten 200PS Diesel mit weit mehr als 400Nm anbietet. Angesichts europäischer (speziell Deutscher) Benzinpreise und wirtschaftlicher Vernunft stellt sich die Frage nach Benzinern wie in US Pickups hierzulande erst gar nicht. Viel eher wirst Du erleben, daß auch die Amerikaner erkennen, daß für ein Nutzfahrzeug dieser Klasse ein Diesel die viel geeignetere Motorisierung ist. Die ersten dieselbetriebenen US Pickups wirst Du wahrscheinlich eher erleben als Du denkst - in USA allerdings.

Ich persönlich würde einen Pickup NUR mit Diesel kaufen.

Themenstarteram 25. Juli 2007 um 9:42

Vielen Dank für die konstruktiven Antworten.

Schönen Tach noch

Zitat:

Original geschrieben von XLTRanger

Zitat:

Original geschrieben von Improved

Wie sieht es eurer Meinung mit amerikanischen Pickup aus. Ford, Dodge, Chevy ertc.?? Selbst fahre ich auch einen Ranger, einen Amerikaner. Würde NIE einen Pickup kaufen mit kleiner Dieselmaschine.

Schönen Tach noch

Amerikanische Pickups haben in Deutschland nie eine Rolle gespielt, spielen keine Rolle und werden auch in Zukunft keine Rolle spielen. Dafür sind sie in ihrer technischen Ausrüstung und Materialanmutung viel zu simpel. Und die Entwicklungskosten, sie dem europäischen Geschmack anzupassen, wird für die drei Fahrzeuge, die man dann hier verkaufen kann, kein vernünftiger Mensch ausgeben.

Bei den heute in D angebotenen Pickups sprechen wir von Dieselmotoren im Bereich 140...180PS und Drehmomente bis 400Nm, das ist schon alles andere als "klein", und Du wirst keine 3 Jahre mehr warten müssen, bis irgendeiner den ersten 200PS Diesel mit weit mehr als 400Nm anbietet. Angesichts europäischer (speziell Deutscher) Benzinpreise und wirtschaftlicher Vernunft stellt sich die Frage nach Benzinern wie in US Pickups hierzulande erst gar nicht. Viel eher wirst Du erleben, daß auch die Amerikaner erkennen, daß für ein Nutzfahrzeug dieser Klasse ein Diesel die viel geeignetere Motorisierung ist. Die ersten dieselbetriebenen US Pickups wirst Du wahrscheinlich eher erleben als Du denkst - in USA allerdings.

Ich persönlich würde einen Pickup NUR mit Diesel kaufen.

Selten solchen Schwachsinn gelesen, du hast bestimmt noch keinen Ami-Pickup gefahren oder? Was meinst du mit simpel?? Robust wohl eher... ich habe einen Ram mit 3 Tonnen beladen,das kannst du ja mal mit einem L200 oder so versuchen. Und zum Verbrauch, wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Klappe halten. Mein verflossener 2003er Dodge Ram Diesel hat im Stadtverkehr 12,5 Liter Diesel verbraucht bei 5,9L Hubraum 305 PS und 752 NM.....

:):):DAlso , ich habe einen Chevy Silverado K 1500 mit einem 5,7 L TBI Motor und 210 PS m, drehmoment kann ich dir nicht sagen . Ist auch egal . Für mich ist es ein Traum. Und ich kann ihn auch nur empfehlen. Und der Spritverbrauch ist auch nicht viel höher als wie bei einem Japaner !! Meiner verbraucht bei normaler Fahrweise zwischen 15-und 17 Liter ! So, ein Japaner liegt als Benziner auch schon zwischen 12-14 Liter , dafür hab ich aber fast den doppelten Hubraum und ein viel ruhigeres Laufverhalten . Wenn ich auf der A-Bahn fahre mit 120 km/h und Tempomat komme ich sogar auf 13 Liter !! Ach , und auf unsere Straßen passen auch LKW`s , oder ???? Also passt ein PickUp mit 2,0 m breite auch locker drauf . Beim Einkaufen ist das aber so eine Sache , weil die meißten Parkplätze einen Meter zu kurz sind , da brauch man dan halt 2 .

Gruß

Olli

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Offroad
  5. PickUp Zulassungszahlen