ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Philips BlueVision

Philips BlueVision

Themenstarteram 18. Januar 2006 um 11:43

Hallo,

ich bin ein wenig unzufrieden mit dem Ablendlicht meines Vectras (normale H7 Birnen). Meine Astra G war da eindeutig besser.

Nun hat man mir diese Philips Birnchen empfohlen.

Dazu habe ich nun 2 Fragen:

1. Hat die jemand verbaut und bringt es wirklich was?

2. Wie kommt man da an die linke Birne ohne sich die Finger zu brechen ?

Danke und Grüße

Sven

Ähnliche Themen
19 Antworten

Wenn man den Erfahrungen im Corvette-Forum glauben darf (VisionPlus als H4) bringen die gegenüber den Serien-Osram-Birnen ordentlich was. Und zwar wird die Reflektion erhöht, d.h. Leitlinien, Schilder und Leitpfosten reflektieren erheblich weiter. Auch der Lichtkegel selbst verschiebt sich einige Meter nach vorne.

In wieweit das auch auf die H7-Variante zutrifft weiß ich nicht. Jedoch war der Unterschied bei H4 angeblich sehr deutlich erfahrbar.

Re: Philips BlueVision

 

Zitat:

Original geschrieben von homer_killer

2. Wie kommt man da an die linke Birne ohne sich die Finger zu brechen ?

Danke und Grüße

Sven

Laut Bedienungsanleitung einfach den Wischwasserbehälter nach oben rausnehmen. Dann soll man da rankommen.

Frank

Re: Philips BlueVision

 

Zitat:

Original geschrieben von homer_killer

2. Wie kommt man da an die linke Birne ohne sich die Finger zu brechen ?

Danke und Grüße

Sven

http://www.put-schelper.de/scheinwerferlampe.html

Ich habe diese Glühlampen verbaut und bin im großen und ganzen zufrieden.Es ist noch nicht der Hit,aber bedeutend besser als vorher.Ich habe sie aber nicht im Handel,sondern über 123 gekauft,weil sie um die Hälfte billiger waren.

Noch ein Tip:wenn du Glühlampen bei deinem Vectra wechseln willst,dann halte dich an die Anleitung von Schelper.

Wenn du Birnen willst,wirst Du wohl eine Leiter brauchen,denn Birnen wachsen auf dem Baum :D.

Gerhard

hab sie bei mir auch verbaut.

Ich hab schon einen unterschied zwischen den "orginalen" und den bluevision gemerkt.. gehen etwas besser

Re: Philips BlueVision

 

Zitat:

Original geschrieben von homer_killer

Hallo... Nun hat man mir diese Philips Birnchen empfohlen.

Dazu habe ich nun 2 Fragen:

1. Hat die jemand verbaut und bringt es wirklich was?

2. Wie kommt man da an die linke Birne ohne sich die Finger zu brechen ?

Danke und Grüße

Sven

Servus homer_killer,

zu 1) Ich hatte die Philips H7 Vision Plus 50, Kosten bei Stahlgruber um die 20€, in meinem B Vectra verbaut und trotz des höheren Verschleißes/ Verbrauchs würde ich die Lampen immer wieder nehmen. Die doch erhebliche Lichtausbeute und der damit verbundene Sicherheitsgewinn sind es wert.

zu 2) wurde in den vorangegangenen Post bereits abgehandelt.

So Long!

PW

Mahlzeit,

Ich hab seit ein paar Monaten die Blue Vision verbaut. Sie wesentlich besser als Originale. Ab Werk gibt's Teelichter aus Ungarn.

Links: Das Rohr vom Wischwasserbehältnis ausbauen (vorsichtig hoch ziehen), Lampe rein, Rohr wieder drauf.

Rechts: Wenn jemand Gorillahände hat bitte den Luftfilterkasten ausbauen, oder die Frau hinzuziehen.

Übrigens, Scheinwerfer korrekt eingestellt wirkt Wunder. Das sollte jemand machen der Ahnung hat. Möchtegern gibts überall.

so long...

Also ich hab die Vision Plus von Philipps drin. Hat in Kombination mit Korrektur der Scheinwerfereinstellung bei meinem Siggi schon etwas gebracht. Am besten finde ich neben der etwas größeren Reichweite, dass die Streuung nicht mehr so "falsch" ist. Ich hatte vorher bei den Originallampen z.B. die Leitplanke direkt neben mir beleuchtet. Jetzt nicht mehr. Macht ja auch keinen Sinn.

Wegen der Scheinwerfereinstellung: Ich hab hier irgendwo gelesen, dass beim Vectra/Signum die Scheinwerfer auch etwas höher gestellt werden dürfen/sollen. Finde den Thread nur leider nicht mehr.

BTW: Welchen Unterschied gibts eigentlich zwischen den Vision Plus und den Blue Vision?

Ich habe die Blue Vision seit einigen Wochen als H7 im Astra G verbaut. Gegenüber den herkömmlichen Osramlampen ein Unterschied wie Tag und Nacht. Besonders stark ist der Unterschied bei nasser Straße. Vom Licht der BlueVision wird weitaus weniger von der nassen Straße "geschluckt" als von herkömmlichen Lampen.

Bei mir war der Unterschied besonders krass, da ich bei meinem Vectra die Xenons bestellt habe und wenn ich zwischen Astra und Vectra gewechselt habe, meinte ich im Astra immer mit Standlicht zu fahren.

Gruß

Winglet

Hallo

Zitat:

Original geschrieben von tkutzler

Wegen der Scheinwerfereinstellung: Ich hab hier irgendwo gelesen, dass beim Vectra/Signum die Scheinwerfer auch etwas höher gestellt werden dürfen/sollen. Finde den Thread nur leider nicht mehr.

Guckst du hier: (Beitrag von Jörchl)

Einstellung Halogenscheinwerfer

Bis dann

Holger

@the_engineer

Yo, der wars! Frag mich, warum die Suche den nicht ausgespuckt hat... *grübel*

Hallo,

[Klugscheißermodus an]

Der Suchbegriff war "halogenscheinwerfer" und dann muss man halt vom mitlesen noch wissen, dass es eine Umfrage zum Thema

"Wie zufrieden seit ihr mit eurem Abblendlicht im Vectra C/Signum?" gab, in dem diese Thema sehr informativ diskutiert wurde.

;):D

[Klugscheißermodus aus]

Schönen Abend noch

Holger

Das es ne Umfrage war, wusste ich noch. Hab auch diverse Suchbegriffe probiert, die im Titel vorkommen. Nur Halogenscheinwerfer nicht... Denn das kommt ja im Titel nicht vor. Irgendwie doof die Suchfunktion.

@ homer_killer:

Wenn ich eine Empfehlung geben darf, dann verwende entweder die Philips Vision Plus mit 50% mehr Leuchtkraft oder die Philips NightGuide die es in zwei Varianten (für offene Scheinwerfer- sowie Projektionssysteme) gibt.

Über letztere habe ich bisher nichts schlechtes gehört. Und erstere kann ich persönlich empfehlen. Die BlueVision neigen zur Vergilbung und haben auch in diversen Tests hinter den anderen abgeschlossen. Das Blau wirkt auch nicht wirklich wie Xenon, von daher ist auch nichts mit "Mehr Schein als Sein"!

PS: Der Vectra hat ein Projektionsscheinwerfersystem (Elipsoid) was bedeutet, daß das Licht durch eine Linse gestreut bzw. verstärkt wird.

Beste Grüße,

Bartho.

Deine Antwort
Ähnliche Themen