ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Peugeot Speedfight 4 LC Elektronik Problem!

Peugeot Speedfight 4 LC Elektronik Problem!

Peugeot Motorräder Speedfight 50
Themenstarteram 8. März 2018 um 19:56

Guten Tag zusammen,

ich fahre über 2 Jahren meinen 50ccm Speedfight 4 Darkside LC ohne jegliche Probleme, seit ein paar Tagen funktioniert aber bei angeschlossener Batterie (bei laufendem Motor) weder das beleuchtete Tacho und die Blinker.

Kicke ich den Roller an (bei angeschlossener Batterie) geht wie oben beschrieben immer noch nichts außer das normale Fahrlicht + Fernleuchte + Bremslicht.

Der E-Starter funktioniert.

Hänge ich aber die Batterie ab und kicke den Roller an, funktioniert alles wie es soll, außer die Blinker, die sehr schnell hintereinander Blinken. Aber sie funktionieren so halbwegs!

Die Batterie ist voll geladen bzw. Neu.

Ich habe leider keinen Plan von der Elektronik, aber die 2 Sicherungen im Helmfach sind ok. Eine weitere Sicherung konnte ich nicht finden.

Hat jemand einen Tipp für mich an was es liegen kann?

Für Vorschläge bin ich sehr Dankbar!

Ähnliche Themen
10 Antworten

Ohne Batterie sollte man diese Chinesen-Dinger besser nicht lauifen lassen.

Ansonsten gilt, was ich schon beim ausgefallenen Tacho sagte:

Zitat:

@Schlauer Hund schrieb am 7. März 2018 um 20:23:59 Uhr:

...elektronischer Plunder in Kombination mit Peugeot-Ersatzteilpreisen auf Apotheken-Niveau - Griff ins Klo...

Themenstarteram 8. März 2018 um 22:23

Zitat:

@Schlauer Hund schrieb am 8. März 2018 um 22:04:34 Uhr:

Ohne Batterie sollte man diese Chinesen-Dinger besser nicht lauifen lassen.

Ansonsten gilt, was ich schon beim ausgefallenen Tacho sagte:

Zitat:

@Schlauer Hund schrieb am 8. März 2018 um 22:04:34 Uhr:

Zitat:

@Schlauer Hund schrieb am 7. März 2018 um 20:23:59 Uhr:

...elektronischer Plunder in Kombination mit Peugeot-Ersatzteilpreisen auf Apotheken-Niveau - Griff ins Klo...

Das Problem bezieht sich ja nicht auf die Geschwindigkeitsanzeige.

Es kommt bei angeschlossener Batterie überhaupt kein Strom am Tacho an, egal ob er läuft oder nur die Zündung an ist.

Aber danke trotzdem :)

Zitat:

@zestorados schrieb am 8. März 2018 um 22:23:36 Uhr:

Es kommt bei angeschlossener Batterie überhaupt kein Strom am Tacho an, egal ob er läuft oder nur die Zündung an ist.

Hast du das mit einem Spannungsmeßgerät (Multimeter) gepüft?

Bei Zündung ein (stehender Motor) funktioniert z.B. auch die Lichthupe inkl. der blauen Kontrollleuchte im Cockpit. Ist dies nicht der Fall, mußt du die Gleichspannungsversorgung ausgehend vom Zündschloß überpüfen. Dauerplus kommt von der Batterie (rotes Kabel) geht über die Hauptsicherung zum Zündschloß und von dort wird geschaltetes Plus (schwarzes Kabel oder rot-gestreiftes Kabel) bei Zündschloßstellung “Ein“ über eine zweite Sicherung zu den Gleichstromverbrauchern geführt. Die Blinker und das Bremslicht funktionieren übrigens auch mit Gleichspannung, sobald die Zündung eingeschaltet ist.

Gruß Wolfi

Tipp: Hast du einen passenden Schaltplan zu deinem Roller, ggf. einfach mal Google bemühen.

Schau was mit deinem Blinker verkehrt läuft,schnelles tickern,Birne kaputt oder falsche eingebaut,Relais spinnt.

Wenn da was falsch läuft gibt es auch schon mal unerklärliche Folgen.

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 9. März 2018 um 20:53:56 Uhr:

Tipp: Hast du einen passenden Schaltplan zu deinem Roller, ...

s. Anhang

Gruß Wolfi

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 9. März 2018 um 20:53:56 Uhr:

Dauerplus kommt von der Batterie (rotes Kabel) geht über die Hauptsicherung (7,5 A) zum Zündschloß und von dort wird geschaltetes Plus (schwarzes Kabel oder rot-gestreiftes Kabel ) bei Zündschloßstellung “Ein“ über eine zweite Sicherung zu den Gleichstromverbrauchern geführt. Die Blinker und das Bremslicht funktionieren übrigens auch mit Gleichspannung, sobald die Zündung eingeschaltet ist.

Die zweite Sicherung (5 A) ist für die Bordsteckdose (evtl. im Helmfach) zuständig. Das übers Zündschloß geschaltete Plus (schwarzes Kabel) ist nicht mehr separat abgesichert.

Kleine Korrektur, nachdem ich den Schaltplan des Speedfight 3 gefunden hatte, der Plan paßt ebenso zum Speedfight 4 mit 2T-Motor.

Gruß Wolfi

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 9. März 2018 um 20:53:56 Uhr:

Bei Zündung ein (stehender Motor) funktioniert z.B. auch die Lichthupe inkl. der blauen Kontrollleuchte im Cockpit.

Noch eine Korrektur:

Das ist beim Peugeot Speedfight 2T anders gelöst, das Fahrlicht und die Lichthupe funktionieren nur bei laufendem Motor mit Wechselspannung. Diese sogenannte Lichtwechselspannung (gelbes Kabel) wird durch den Reglergleichrichter begrenzt auf ca. 13,5 V AC, damit die Fahrlichtbirnen bei hoher Motordrehzahl nicht durchbrennen.

Gruß Wolfi

@ TE: Mit Hilfe des Schaltplans kannst du die Elektrik größtenteils überprüfen. Einzelne elektronische Baugruppen wie bspw. den Reglergleichrichter, die kombinierte Zündelektronik (CDI) mit Ölpumpensteuerung oder auch die Cockpiteinheit sind allerdings nicht mittels Multimeter (Ohmmeter) überprüfbar.

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 10. März 2018 um 17:19:18 Uhr:

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 9. März 2018 um 20:53:56 Uhr:

Bei Zündung ein (stehender Motor) funktioniert z.B. auch die Lichthupe inkl. der blauen Kontrollleuchte im Cockpit.

Noch eine Korrektur:

Das ist beim Peugeot Speedfight 2T anders gelöst, das Fahrlicht und die Lichthupe bzw. Fernlicht funktionieren nur bei laufendem Motor mit Wechselspannung.

Der Speedfight 4 mit 2T-Motor hat womöglich gar keine Lichthupenfunktion.

@TE: Deine PN habe ich beantwortet.

Gruß Wolfi

Edit: Doch ne Lichthupe vorhanden. :)

Nachtrag: Die Tachoeinheit hat einen stolzen Preis. :rolleyes:

Lichthupe
Tachoeinheit

@zestorados:

Welche Anzeigen und Kontrolleuchten sind in der Tachoeinheit integriert, das ist doch höchstwahrscheinlich ein großes Kunststoffteil. Oder lassen sich eventuell einzelne Lämpchen austauschen?

Gruß Wolfi

PS: Vor 17 Jahren hatte ich mal einen Peugeot Looxor, da konnte man noch einzelne Teile im Cockpit tauschen.

Edit: Der Roller auf dem Foto hat sogar die gleiche Farbe, die meiner auch hatte.

Looxor

Für alle, die das gleiche Problem haben wie der Themenersteller:

 

Schraubt oben am Lenker die Verkleidung ab. Ihr findet dort einen Kabelbaum mit einer schwarzen Silikonhülle drum herum. Diese kann man nach oben schieben.

 

Dort sind 3 Steckverbinder vorhanden die zum Tacho führen. In dem größeren wird das Problem liegen. Durch Feuchtigkeit oxidiert der Plus Kontakt im Stecker.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Peugeot Speedfight 4 LC Elektronik Problem!