ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Peugeot Kisbee 4T; Nach erster Inspektion 10W-40 anstatt 5W-40 eingefüllt. Schädlich?

Peugeot Kisbee 4T; Nach erster Inspektion 10W-40 anstatt 5W-40 eingefüllt. Schädlich?

Themenstarteram 27. Mai 2019 um 1:09

Hallo zusammen, war die Woche mit meinem Peugeot Kisbee, 4 T, zur ersten Inspektion nach 500 KM. Auf der Rechnung steht, das 10W-40 Öl eingefüllt wurde, in der Anleitung habe ich heute gelesen, es soll 5W-40 benutzt werden. Bevor ich jetzt das Öl wechseln lasse, kann es Nachteile für den Motor bringen, wenn ich so weiterfahre oder sollte ich echt bei der Werkstatt auf das einfüllen des "richtigen" Öls beharren ?

Gute Nacht und danke für eure Antworten......

Ähnliche Themen
27 Antworten

Ja ganz schädlich wenn du Temperaturen von minus 10 Grad bei dir erwartest und dann noch fahren willst.

10w40 ist meist teilsynthetisch, 5w40 meist vollsynthetisch...

Qualitativ schon ein deutlicher unterschied..!

Der Grat zwischen guter Schmierung und sofortigem Motorschaden scheint bei solch komplexen Triebwerken extrem schmal zu sein.

Anscheinend kann schon die Verwendung der falschen Ölmarke zum Motorstillstand führen. Wenn dann auch noch ein 10W-40 anstatt einem 5W-40 Öl eingefüllt wird könnte der Motor bestimmt beim Start schon festgehen.

Profis präferieren sogar für Rücken- oder Gegenwindfahrten dem unterschiedlichem Einsatzgebiet angepasste Spezialöle. Damit läuft der Hi-Techroller dann ewig. Bei allen anderen Ölen explodiert der Motor innerhalb kürzester Zeit.

Im Ernst: Es ist völlig egal ob du nun 5W oder 10W Öl in dem Motor hast. Hauptsache du hälst die Wechselintervalle ein und fährst den Roller schonend warm. Dann reicht jedes handelsübliche günstige Öl völlig aus.

Beim Benzin wird doch auch nicht so ein Aufstand von gemacht. Super 95 und gut ist. Und mit E10, Super Plus, Ultimate etc. fährt der Bolide auch ohne Probleme.

Themenstarteram 28. Mai 2019 um 22:32

Zitat:

@Papstpower schrieb am 27. Mai 2019 um 05:02:41 Uhr:

10w40 ist meist teilsynthetisch, 5w40 meist vollsynthetisch...

Qualitativ schon ein deutlicher unterschied..!

Was meinst du? Stress machen bei der Werkstatt oder einfach bis zum nächsten Wechsel damit fahren ? Der Roller ist fast neu, kann es wegen dem "falschen" Öl Probleme im Garantiefall geben ?

Zitat:

Was meinst du? Stress machen bei der Werkstatt oder einfach bis zum nächsten Wechsel damit fahren ? Der Roller ist fast neu, kann es wegen dem "falschen" Öl Probleme im Garantiefall geben ?

wenn du bei einer fachwerkstatt dein service machen hast lassen, die auch die zulassung von peugeot hat, kann dir das egal sein.

Ich würde die werkstatt fragen, warum sie gegen die vorgaben des Herstellers handelt. Natürlich werden sie das öl einfüllen was der Hersteller vorsieht! Ggf könnte noch eine differenz vom 10ner zum 5er öl entstehen...

Themenstarteram 30. Mai 2019 um 1:29

Zitat:

wenn du bei einer fachwerkstatt dein service machen hast lassen, die auch die zulassung von peugeot hat, kann dir das egal sein.

Ja das habe ich, deswegen bin ich ja so baff das die da anderes Öl als im Checkheft angegeben einfüllen.....

wie schon gepostet, warum fragst dann nicht da nach - hier kostet es viel zeit keine klaren aussagen einzuholen, das kannst mit einem anruf - ja, dein handy kann auch telefonieren, in ein paar minuten erledigen.

Themenstarteram 30. Mai 2019 um 22:49

Zitat:

@Soul2000 schrieb am 30. Mai 2019 um 01:51:33 Uhr:

wie schon gepostet, warum fragst dann nicht da nach - hier kostet es viel zeit keine klaren aussagen einzuholen, das kannst mit einem anruf - ja, dein handy kann auch telefonieren, in ein paar minuten erledigen.

Darauf möchte ich dir gerne antworten; weil die Werkstatt (leider die einzige hier weit und breit) schon bei der Neuauslieferung ne Menge verpatzt hat. Und die Antwort wenn ich da anrufe kenne ich jetzt schon; "nein, das passt schon so, alles gut."

Und danke nochmal für den tip mit dem handy.......

Nun lass dich mal nicht ins Bockhorn jagen

die Zahl vor dem W legt nur die Kaltstart- ( Schmierung ) fest. Je kleiner die Zahl um so besser( flüssiger) ist das Öl bei Kälte.

Und ob das jetzt bei einem Roller -30 Grad oder -25 Grad sind..... da fährst du bestimmt nicht mehr

So nebenbei ist das 10W40 auch noch (Kundenfreundlich) billiger.

Genau. Und einen 50er kann man auch ganz gemütlich bei geringer drehzahl warm fahren...? Was kommt da rein? 1liter?? Wer auf diese Ersparnis angewiesen ist, kann sich kein Fahrzeug leisten...

Wenn nachfragen, dann beim Hersteller direkt!

Zitat:

@Papstpower schrieb am 31. Mai 2019 um 04:56:13 Uhr:

Genau. Und einen 50er kann man auch ganz gemütlich bei geringer drehzahl warm fahren...? Was kommt da rein? 1liter?? Wer auf diese Ersparnis angewiesen ist, kann sich kein Fahrzeug leisten...

Wenn nachfragen, dann beim Hersteller direkt!

Ne Papsti,das machst du gerne,rum sticheln für so ein Schwachsinn obwohl er nichts zu befürchten hat.:mad:

Zum Glück kannst du nur noch Anfänger mit deinen Beiträgen erreichen,die anderen nehmen dich schon lange nicht mehr für voll.:p

Übernimm du doch seine Garantie!

Der Hersteller wird ihm bestätigen, ob das so akzeptabel ist oder nicht. Eure Weisheiten aus der kaiserzeit bringen keine 100%ige Garantie...!

Zitat:

@Papstpower schrieb am 31. Mai 2019 um 07:28:45 Uhr:

Übernimm du doch seine Garantie!

Der Hersteller wird ihm bestätigen, ob das so akzeptabel ist oder nicht. Eure Weisheiten aus der kaiserzeit bringen keine 100%ige Garantie...!

Ohne diese Weisheiten würdest du heute noch auf allen vieren laufen,was mich schon wieder zum nachdenken gebracht hat.:p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Peugeot Kisbee 4T; Nach erster Inspektion 10W-40 anstatt 5W-40 eingefüllt. Schädlich?