ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Pendlerfahrzeug, Landstraße, bergig, 50.000 km jährl., bis 35.000€, Rückenprobleme, mgl. komfortabe

Pendlerfahrzeug, Landstraße, bergig, 50.000 km jährl., bis 35.000€, Rückenprobleme, mgl. komfortabe

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 12:30

Hallo,

vor Jahren hatte ich schon mal einen ähnlichen Thread gestartet, mit dem Ergebnis "Citroen C5", "Volvo S80", "Mercedes E-Klasse".

Inzwischen habe ich VW Passat TDI (Bj. 2012), Toyota RAV4 (Bj. 2014) und Audi Q5 (Bj. 2015) gefahren, wobei ich mir den Audi Q5 nur auf Grund des Dieselskandals und des damit verbunden Preisverfalls bei Jahreswagen leisten konnte.

"Citroen C5" gibt es nicht mehr.

"Volvo S80"-Nachfolger "Volvo S90" ist preislich sehr teuer. Ferner flacher und niedriger vom Einstieg geworden.

"VW Passat TDI" war mit zu hart auf der Hinterachse. Sitze für mein Körpergewicht grenzwertig.

"Toyota RAV4" gibt es nicht mehr als Diesel.

"Audi Q5" hatte super Sitze, ist mir aber etwas zu hart gefedert.

Was gibt es für Alternativen?

Wichtig: weiche Federung, gute ergonomische Sitze und Sitzposition.

Gruß

Ähnliche Themen
39 Antworten

Der Citroen C5 Aircross hat neue, sehr komforabel konstruierte Sitze und die neuen Komfortstoßdämpfer.

https://www.youtube.com/watch?v=e70vRUOUbes

https://www.youtube.com/watch?v=5kBgJ427oYE

Ein DS7 hat eine kameragestützte Federung (ActiveScan-Suspension) gegen Aufpreis, der ist aber nur als junger Gebrauchter zum Budget erhältlich.

z.B.

https://www.autoscout24.de/.../...c37f-8b3e-45aa-8d3f-2d323c83913f?...

 

Der neue Peugeot 508 hat diese Federung gegen Aufpreis auch.

https://www.autoscout24.de/.../...d780-a0b1-4ff9-b2af-abab19959923?...

Volvo XC 60 , mit dem Standard Fahrwerk.

Bezüglich der Sitze gibt es eine Ausstattung bei welcher die Sitzfläche in der Neigung zu verstellen ist und bei denen eine Sitzflächenverlängerung verbaut wurde.

Die Dieselmotoren sind einfach Klasse! Vor allem wenn es dir gelingt noch einen 5 Zylinder zu bekommen.

Die neueren Modelle sind auch mit einem Luftfederfahrwerk zu bekommen. Mehr Komfort geht nicht.:)

Hier wurden Dir damals schon ne Menge Vorschläge gemacht:

https://www.motor-talk.de/.../...e-budgett-15-30-000-t5290150.html?...

Ob es seitdem noch mehr Alternativen gibt?

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 15:01

Zitat:

@tamwiri schrieb am 9. Juni 2019 um 12:51:30 Uhr:

Volvo XC 60 , mit dem Standard Fahrwerk.

Bezüglich der Sitze gibt es eine Ausstattung bei welcher die Sitzfläche in der Neigung zu verstellen ist und bei denen eine Sitzflächenverlängerung verbaut wurde.

Die Dieselmotoren sind einfach Klasse! Vor allem wenn es dir gelingt noch einen 5 Zylinder zu bekommen.

Volvo XC60 1. Generation, also Bj. 2016 und älter kommt nicht mehr in Frage.

Der war beim letzten Thread in 2015 schon überaltert. Basierend auf dem Freelander von Landrover, der schon ewig nicht mehr gebaut wird.

Zitat:

@tamwiri schrieb am 9. Juni 2019 um 12:51:30 Uhr:

Die neueren Modelle sind auch mit einem Luftfederfahrwerk zu bekommen. Mehr Komfort geht nicht.:)

Die neueren Modelle (Volvo XC60 2. Generation ab Bj. 2017) sind als Jahreswagen mit ca. 40.000 € aufwärts zu teuer zu teuer für mich.

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 15:05

Zitat:

@A346 schrieb am 9. Juni 2019 um 12:52:44 Uhr:

Hier wurden Dir damals schon ne Menge Vorschläge gemacht:

https://www.motor-talk.de/.../...e-budgett-15-30-000-t5290150.html?...

Hab ich doch oben geschrieben.

Zitat:

@A346 schrieb am 9. Juni 2019 um 12:52:44 Uhr:

Ob es seitdem noch mehr Alternativen gibt?

Durch die enormen Preiserhöhungen sind es eher weniger Alternativen geworden, obwohl ich bereit bin, 5.000 € mehr auszugeben.

Daher ja auch der erneute Thread.

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 15:19

Zitat:

@ricco68 schrieb am 9. Juni 2019 um 12:47:27 Uhr:

Der Citroen C5 Aircross hat neue, sehr komforabel konstruierte Sitze und die neuen Komfortstoßdämpfer.

Muss ich mal Probefahren.

Die Ledersitze sehen gut aus, sind aber sehr teuer bzw. nur in den ganz teuren Varianten erhältlich.

Zu den neuen Komfortstoßdämpfern sind die Meinungen zwiegespalten.

Die einen sagen: Erreichen den Komfort der früheren Luftfahrwerke nicht.

Andere: Auf Gerade Strecke gut, in Kurven geht gar nicht.

Wieder Andere: Kurze Stöße wie z.B. Autobahnfugen kommen relativ hart durch.

Noch Andere: Sind begeistert vom Fahrwerk.

Zitat:

@ricco68 schrieb am 9. Juni 2019 um 12:47:27 Uhr:

Der neue Peugeot 508 hat diese Federung gegen Aufpreis auch …

32.000 € für einen 2.000 km gelaufenen Vorführ-508 mit nur 130 PS sind heftig.

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 15:24

Ich tendier derzeit zu einem VW Golf 150 PS TDI (fährt sich auf den kurvig-bergigen Strecken relativ leichtfüßig) oder einem Mercedes C220 Diesel mit Luftfahrwerk. Wobei mir der Mercedes innen schon etwas eng ist und vom Ein-/Ausstieg her sehr tief.

Den C5 gibt es inklusive Massagesitzen und Vollausstattung innerhalb Deines Budgets.

https://www.siebelhoff.de/bestandsmodelle/details/fahrzeug/14338

Und den 508 bekommst Du auch mit dem 2.0 HDI für den Preis:

https://www.autoscout24.de/.../...f9b9-0acd-4bc4-ab74-1b06cc291c4f?...

Der Golf 2.0 TDI (ohne DSG) erfüllt auch schon die neue Euro-6d temp- EVAP.

3er GT - höherer Einstieg aber trotzdem komfortabel wie eine Limousine.

Fährt ein Kollege neuerdings und ist sehr bequem, vor allem auf Langstrecke. Wie immer bei BMW unbedingt minimal Sportsitze oder besser nehmen .

Der 3er GT wurde oder wird meines Wissens eingestellt.

https://de.motor1.com/news/314488/bmw-3er-gt-ohne-nachfolger/

Zitat:

@Fix_mit_dem_Fox schrieb am 9. Juni 2019 um 12:30:47 Uhr:

Hallo,

vor Jahren hatte ich schon mal einen ähnlichen Thread gestartet, mit dem Ergebnis "Citroen C5", "Volvo S80", "Mercedes E-Klasse".

Inzwischen habe ich VW Passat TDI (Bj. 2012), Toyota RAV4 (Bj. 2014) und Audi Q5 (Bj. 2015) gefahren, wobei ich mir den Audi Q5 nur auf Grund des Dieselskandals und des damit verbunden Preisverfalls bei Jahreswagen leisten konnte.

"Citroen C5" gibt es nicht mehr.

"Volvo S80"-Nachfolger "Volvo S90" ist preislich sehr teuer. Ferner flacher und niedriger vom Einstieg geworden.

"VW Passat TDI" war mit zu hart auf der Hinterachse. Sitze für mein Körpergewicht grenzwertig.

"Toyota RAV4" gibt es nicht mehr als Diesel.

"Audi Q5" hatte super Sitze, ist mir aber etwas zu hart gefedert.

Was gibt es für Alternativen?

Wichtig: weiche Federung, gute ergonomische Sitze und Sitzposition.

Gruß

Tja, du hättest schon ein Fahrzeug gegen deine Rückenprobleme haben können,

wurde sogar in deinem alten Thread geschrieben und steht hier direkt oben auch wieder; nennt sich Mercedes E-Klasse mit Multikontur Sitzen.

Einfach mal Probe fahren :-)

Willst / musst Du neu kaufen oder sind die 35k der BLP fürs Firmenwagenleasing? Erklär mal ein wenig was zum Budget, weil sonst gibt es haufenweise gute bis ehr gute Gebrauchte am Markt. Oder juckt die Abgaseinstufung?

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 8:37

Zitat:

@Michi89x schrieb am 10. Juni 2019 um 07:32:23 Uhr:

Tja, du hättest schon ein Fahrzeug gegen deine Rückenprobleme haben können, wurde sogar in deinem alten Thread geschrieben und steht hier direkt oben auch wieder; nennt sich Mercedes E-Klasse mit Multikontur Sitzen. …

Mercedes E-Klasse mit Multikontur und Luftfahrwerk wird zu teuer, insbesondere, wenn er ausreichende Fahrleistungen haben soll. Ausreichend definiere ich so, dass er mind. so schnell/agil sein soll, wie ein 150 PS Golf TDI. Also E 250 Diesel oder E 350 Diesel.

VW Phaeton TDI ist ja z.B. auch nicht schlecht, aber viel zu schwer, um Ihn über enge Straßen im Mittelgebirge zu wuchten.

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 8:46

Zitat:

@stay_classy schrieb am 9. Juni 2019 um 19:02:22 Uhr:

3er GT - höherer Einstieg aber trotzdem komfortabel wie eine Limousine. …

Als ich den Audi Q5 gekauft habe, hatte ich 4 Wochen zuvor einen BMW 318d GT, 1 Jahr alt, 8000 km, für 26.500 € besichtigt, habe gezögert, weil mir die 150 PS etwas wenig für einen BMW erschienen und ich zudem mit meiner Frau sprechen wollte. Als ich 1 Woche später anrief, war er weg. Inzwischen gefällt er mir optisch nicht mehr so gut wie damals.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Pendlerfahrzeug, Landstraße, bergig, 50.000 km jährl., bis 35.000€, Rückenprobleme, mgl. komfortabe