ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Pendlerauto um 30.000€ für große Leute

Pendlerauto um 30.000€ für große Leute

Themenstarteram 21. Dezember 2015 um 21:15

Bin 1.90m und suche jetzt mal wieder ein passendes Auto. Habe derzeit einen I30 Diesel mit 110ps. An und für sich bin ich zufrieden. Die Sitzfläche könnte länger sein und mir fehlt der Tempomat und die Automatik.

Profil

50.000km im Jahr

Der Tag sieht so aus

3km zur Autobahn durch eine größere Stadt

50km Autobahn (110-150km/h je nach Verkehr)

45km Landstraße (fast durchgehend 110km/h mit vllt 5-6 Ortschaften und insgesamt 3 Ampeln)

und das ganze zurück .. dh knapp 200km am Tag. Der I30 nimmt 5,2l im Durchschnitt bei 80km/h Durchschnittsgeschwindigkeit ... es läuft glücklicherweise sehr flüssig.

Bin jetzt eine E-Klasse W212 E200 CDI von 2014 mit LED SW, Multikontursitzen, Todewinkelassisten, Spurassistent, Automatik usw gegefahren. Alles in allem sehr gut. Verbrauch war ca. 6l und fährt sich sehr bequem. Preis ist ca. 30.000€ aus 9/2014 mit 13tkm runter. Also eigentlich sehr fair.

Mir ist das Auto aber ein wenig zu groß und ein kleineres würde mir reichen. Habe bis jetzt aber nur die VW Passat mit den Komfortsitzen gefunden die man auch in der Sitzlänge verstellen kann bzw die direkt als komfortsitze beworben werden.

Gibt es da Alternativen im Jahreswagenbereich um 30.000€ und max 20.000km Laufleistung?

- Diesel

- Automatik

- Tempomat

- Komfortsitze

gut wären

- ab 130ps

- Abblendende Spiegel

- Sitzheizung

- LED ILS / Adaptive Light oÄ

Bin auf Vorschläge gespannt

Ähnliche Themen
46 Antworten

Ich bin so groß wie du und mit dem Mazda 6 sehr zufrieden. Gerade die lendenwirbel stütze macht viel aus.

Opel insignia soll sehr bequeme sitze haben, da kannst du auch mal probesitzen.

Beide locker im Budget mit einigem mehr an Ausstattung.

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Als quasi-Neuwagen.

Für große Leute auch geeignet - jeder der Meint, der 5er hätte wesentlich mehr Platz irrt.

Jo, beim Insignia auf "AGR"-Sitze achten. Erkennbar an den ausziehbaren Oberschenkelauflagen. Ist mit das bequemste, was man in dieser Klasse bekommen kann.

Auch das AFL genannte Xenonlicht ist mehr als gut.

Beispiel:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Wieso ist der W212 zu groß?

Wegen Parkplatz, Garage oder so?

Ich würde den Taxi Diesel nehmen, wenn es gut läuft, hast du nach 8 Jahren 400 k drauf und das Ding läuft noch gut:-)

Vielleicht auch einen mit mehr Kilometern kaufen, da kann man doch noch sparen?

Themenstarteram 22. Dezember 2015 um 11:34

Fahr 90% allein. Deswegen zu groß.

Zitat:

@us40-501 schrieb am 22. Dezember 2015 um 11:34:50 Uhr:

Fahr 90% allein. Deswegen zu groß.

Na ja, ist nur ein Kriterium. Das würde mich aber nicht vom Kauf abhalten, wenn sonst alles passt.

Ich fahre den S204 und bin den S212 mal Probe gefahren, da hat mir die Querdynamik überhaupt nicht gefallen, ist halt ein Schiff und lange nicht so "knackig" wie die C-Klasse. Ob es beim W212 so anders aussieht, weiß ich nicht...

Wie wäre ein Volvo V40 D4 als Neuwagen mit der tollen 8-Gang Automatik?

zb: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Als EU-Bestellwagen gibt es den nochmal über 3000€ günstiger.

 

Du könntest auch mal in einem Hyundai i40 probesitzen, ob dir dessen Sitze mehr zusagen, bei deiner Kilometerleistung ist die Garantie ohne Kilometerbegrezung von Hyundai schon ein Pluspunkt, spontan fällt mir kein anderer Hersteller ein, bei dem die Garantie ohne Kilometerbegrenzung gilt.

 

Ansonsten schließe ich mich dem Tip Opel an, die AGR Sitze bekommen speziell bei Großgewachsenen sehr gute Kritiken.

Zitat:

@us40-501 schrieb am 22. Dezember 2015 um 11:34:50 Uhr:

Fahr 90% allein. Deswegen zu groß.

:D Wäre für mich keine Frage die einen Kauf nennenswert entscheiden würde, sonst hätte Ich keinen Mondeo.

Aber warum keinen C200CDI? Ist etwas Kleiner aber sicher ohne große Abstriche zum E200, vor Allem beim Motor.

Themenstarteram 23. Dezember 2015 um 22:41

Bin heute noch einen Skoda Superb II Tageszulassung mit 170PS u. DSG gefahren. Sitze waren elektrisch u. mit memory. Tja leider ist die Sitzfläche kürzer als im I30 u. ich hab keine gute Sitzposition gefunden auf der ausgiebigen Probefahrt. Das DSG ist Vergleich zur 7g von MB auch nicht so toll in meinen Augen. Bei halbgas schaltet das DSG 2 Gänge zurück u Dreht die Gänge ewig weit was beim Diesel ja sehr sinnfrei ist. Der MB mit 7g war da viel entspannter. Schwer zu beschreiben.

 

Dh DSG u. somit VAG fällt schonmal raus :/

So ein DSG bin ich mal im Leon Fr, frag nicht was, irgendwas mit 180 PS, gefahren. Ich empfand dieses im Gegensatz zu meiner jetzigen Fünf-Gang-Wandlerautomatik in der C- Klasse als extrem nervös. Die Probefahrt war sehr schnell beendet:-)

am 25. Dezember 2015 um 7:50

Hier bei uns dieseln 3 C Klassen rum. Die zwei 250cdi meines Freundes und seines Cousin fahren um die 30000 km rum. Ich mit meinem 220er sogar 35000. Und ein Bekannter aus dem Berufsleben fährt 50000 mit seinem 250cdi.

Bis auf den Vormopf von meiner besseren Hälfte sind alles Möpfe ohne Fehl und Tadel. Ich würd dir raten nach einem 204 Mopf zu suchen, auch wenn der 205er schön ist.

Ich schlage jetzt mal "meinen" Citroen C5 vor. Ein Traumhaftes Langstreckenfahrwerk dank hydropneumatischer Federung. Und nein: das ist nicht teuer, weder in der Anschaffung, noch bei Reparaturen. Das Fahrwerk ist auch keine dauernde Problemquelle. Verbaut wäre hier ein Aisin 6-Gang-Wandler der "trägen" Sorte, welcher aber hervorragend zu den Eigenschaften des C5 passt. Kein nervöses rauf und runter schalten, wie mit einem Doppelkuppler. Einfach ein Kilometerfresser, der zur Ruhe auffordert. Entspanntes und sanftes dahin gleiten, Entschleunigung auf hohem Niveau für relativ schmales Geld.

Das einzige wo Du Verzicht üben müsstest, wäre beim Licht: LED ist nicht verfügbar. Dafür jedoch ein super Xenon mit Kurven- und Abbiegelicht, aber ein Richtiges.

Ansonsten: alles, was Du auf der must-have-Liste hast und noch ein paar Dinge dazu:

- Sitze mit zusätzlicher elektrischer Verstellmöglichkeit im Schulterbereich & Massagefunktion im Lendenbereich, sehr gute Kopfstützen.

- Automatik: 6-Gang-Wandler von Aisin, sorgenfrei, problemlos, mitlernend

- Tempomat: super Bedienbarkeit auf der feststehenden Lenkradnabe (ein Novum)

- Diesel: einer der besten Diesel auf dem Markt: der 2.0L mit 163PS oder der 2.2L mit 204PS und 450Nm oder der ganz neue 180PS Euro6

- Sitzheizung und abblendende Innen- 6 Außenspiegel sind in der Exclusive-Ausstattung natürlich dabei.

Mit den Fahrerassistenzsystemen hat es PSA nicht so, es gibt hier lediglich einen sog. AFIL. Einen Spurhalte-Assi mit Vibratoren in den Sitzwangen. Geniessen könntest Du dafür aber eine erstklassige Dämmung, die Langstrecken zur Erholungsphasenwerden lassen.

In meinen Augen ist ein 1er BMW nicht wirklich ein gutes Langstreckenauto, nicht mit dem hier angebotenen M-Sportpaket. Der 1er ist von Natur aus schon hart genug. Der Insignia ist eine Option, durchaus, gerade mit den AGR-Sitzen und dem adaptiven Fahrwerk. Aber ein HP-Fahrwerk kann dies auch nicht ersetzen.

Die genannten Motoren in Euro 5 (163PS & 204PS) wäre nicht mehr als Neuwagen bestellbar, da gibt es nur noch den Euro 6 Motor. Aber für Dein Budget kannst Du den sagenhaft durchzugsstarken 2.2L-Motor bekommen. Ich habe für meine Tageszulassung mit ein paar KM nur ganz wenig mehr bezahlt. Kaufen tut man so etwas idealerweise beim Cit-Händler, so könnten man auch von den umfangreichen Garantien bei einer Finanzierung profitieren. Werksseitig gibt es 2 Jahre Herstellergarantie.

Die Auswahl an Limousinen ist wahrlich gering: C5 Euro 6 mit 180PS oder C5 2.2L 204PS Zwei quasi-Neuwägen zu fantastischen Preisen. Wenn ein Tourer (Kombi) auch in Frage kommen würde, hättest Du ungleich mehr Auswahl und sicherlich auch irgendwann mit einem hohen Kilometerstand bessere Wiederverkaufsmöglichkeiten im (Deutsch)Land der Kombis

Themenstarteram 25. Dezember 2015 um 12:12

Hier mal ein C5 bei mir in der Nähe.

 

Citroën C5 CrossTourer HDi 200 Autom. Vollausstattung für 29.890 € bei mobile.de: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=217912445

 

Haben die auch Bluetooth und FSE? Wie ist das mit der Garantieverlängerung bei Citroen ?

schöner Wagen, Bluetooth und FSE (Bluetooth) hat Exclusive immer. Der gezeigte hier hat zudem auch noch einen Port für nen USB-Stick und nen AUX-Port daneben unter der Mittelskonsole. Voll-Leder. Pano-Dach.... guter Junge! Mein erster C5 hatte auch diese Farbe: traumhaft schön, vor allem im Licht. Sehr schöne Felgen. Zur Vollausstattung fehlt noch das Eine oder Andere... die Händler halt immer mit Ihren Werbeaussagen.

:D

Wo ist denn Deine Gegend? Nach Arnstadt hätte ich es auch "nur " 170km... bzw. nach Ilmenau nur 145km. Wie ist Deine PLZ?

Du hast ab EZL 24 Monate Herstellergarantie, also bis 10/2016... die kann verlängert werden, kein Problem. Je nach dem ob und wo Du finanzierst, gibt es da unterschiedliche Preise für unterschiedliche Pakete. Schau mal hier hin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Pendlerauto um 30.000€ für große Leute