ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Pendlerauto bis 8000€

Pendlerauto bis 8000€

Themenstarteram 16. September 2021 um 10:59

Moin, suche momentan ein neues Pendlerauto bis 8000€.

Die wichtigsten Kriterien:

-zuverlässig

-keine teuern krankheiten

-für langstrecke geeignet

-schon ein stückweit Fahrspass

 

Mit freundlichen Grüßen

Finn

Ähnliche Themen
65 Antworten

Dazu wäre Deine Definition hilfreich für die Punkte

- für Langstrecke geeignet (das scheint für alles zutreffend zu sein ein Stück weit, es gibt Menschen die umrunden im Smart die Welt und sind damit in 2 Monaten über 20000km gefahren)

- Fahrspass (kaum etwas wird so unterschiedlich gesehen)

Viel zu wenig Infos. Wie sieht die Pendlerstrecke denn aus?

Themenstarteram 16. September 2021 um 11:32

2x die woche 170km Autobahn und 30km Landstraße

Damit kommt dann alles ab Fiesta/Polo in Frage.

8000 Euro sind für ein Sportmobiel oder eine Edelkarosse zu wenig.

Zumindest wenn man auf Zuverlässigkeit angewiesen ist und teure Krankheiten vermeiden will.

Themenstarteram 16. September 2021 um 15:33

Zitat:

@olli27721 schrieb am 16. September 2021 um 14:54:22 Uhr:

Was ist denn nun hiermit ??

https://www.motor-talk.de/.../gebrauchtwaagencheck-t7158097.html?...

E90 wäre mir am liebsten ja, kosten hier in S-H, Hamburg aber 8-10k, in NRW fagen die bei 6-8k an. 400km sind mir aber zu weit, bzw. Ich schaffe es Zeitlich nicht.

Dazu kommt, dass wen hier einer steht, der in Frage kommt oft Automatik, xdrive oder beides hat...

 

Optimal ware eben 330i mit N52 Motor, ohne xdrive und als Handschalter. 325i wäre auch ok. Preis eben 8-9

Themenstarteram 16. September 2021 um 15:34

Hab jetzt auch schon nach w204 C230, 280, 300, 350 geschaut, verbrauchen aber noch mal locker 1L mehr und 230, 280, 350 haben das Problem mit dem Kettenrad

"E90 wäre mir am liebsten ja, kosten hier in S-H, Hamburg aber 8-10k, in NRW fagen die bei 6-8k an. 400km sind mir aber zu weit, bzw. Ich schaffe es Zeitlich nicht"

 

Also, für 2-3k € Ersparnis würde ich mir die 400 km schon zeitlich einrichten. Gesamtaufwand vielleicht 2 Tage (1x Besichtigung mit Probefahrt u. 1x Fahrzeugabholung.

 

Wer verdient schon 1k € am Tag?

Vor allem, und das vergessen bei dieser Art von Kalkulation immer fast alle...:

Es sind nicht 2000€ Umsatz/Gehalt, sondern man muss sich doch eher die Frage stellen dabei, wie lange benötige ich, um 2000€ ansparen zu können!

Das werden bei den meisten eher mehrerer Monate im Durchschnitt sein...

Themenstarteram 6. Oktober 2021 um 18:32

Ich hab jetzt auf Grund von Verbrauch, Unterhalt, Möglichen Problemen und Langlebigkeit meine Suchkriterien angepasst.

 

Momentan stehen zur auswahl

Toyota Auris 1.6 132Ps Bj 12-15

Honda Civic 1.8 141Ps Bj 12-18

Mazda 3 2.0 120, 165Ps Bj 13-19

 

Fahrzeug sollte vom Komfort, Verbrauch und der Zuverlässigkeit gut für 200km Langstrecke geeignet sein.

Momentan gucke auch bei den oben genannten nach max 100k km (110-120) geht nach Preis auch noch, und Preis 10000 max 12-12,5k.

Mazda 6 und Avensis mit 1.8 o. 2.0 Benzin wären auch Optionen, auch mit paar km mehr.

 

Was wäre die beste wahl?

Dann votiere ich für den Civic. Der dürfte der mit den muntersten Fahrleistungen und dem besten Raumangebot sein. Von der Zuverlässigkeit her schätze ich die drei ähnlich gut ein. Letztlich würde ich es bei der Auswahl als eine Frage des pers Geschmacks und der Verfügbarkeit sehen.

Ich würde in dem Fall auch eher zum Civic tendieren, wobei der 2.0er im Mazda etwas mehr Drehmoment bietet.

Themenstarteram 6. Oktober 2021 um 19:01

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 6. Oktober 2021 um 18:44:11 Uhr:

Dann votiere ich für den Civic. Der dürfte der mit den muntersten Fahrleistungen und dem besten Raumangebot sein. Von der Zuverlässigkeit her schätze ich die drei ähnlich gut ein. Letztlich würde ich es bei der Auswahl als eine Frage des pers Geschmacks und der Verfügbarkeit sehen.

Von der Leistung her ist der Civic echt der beste.

Den Mazda mit 165ps gibt es mit der Laufleistung für den Preis eher weniger.

 

Ist bei allen Motoren die Kette robust oder haben da welche Probleme mit?

 

Bei Civic 1.8 i-VTEC muss man ja Ventilspiel manuell einstellen. Ist das von der Häufigkeit und Aufwand überschaubar?

Themenstarteram 6. Oktober 2021 um 19:03

Wie sind die 141PS im Civic? Leistung liegt ja recht spät an. Fühlt man sich Untermotorisiert?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Pendlerauto bis 8000€