ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Passt eine Yamaha R1 oder R6 zu mir?

Passt eine Yamaha R1 oder R6 zu mir?

Themenstarteram 24. März 2021 um 12:20

Guten Tag liebes Forum,

in einem Monat kann ich nach 2 langen Jahren endlich den Motorrad A Führerschein machen, und somit jedes Motorrad fahren.

Bisher bin ich eine HONDA CBR500R (48Ps wegen A2)gefahren. Nun, ich bin 1,93m groß und wiege etwa 90kg (durchschnittliche Statur also).

Im Voraus schon mal, ich bin für alle Vorschläge und Empfehlungen offen, also Marken unabhängig.

Ich frage hier im Forum, da die Händler gerade aufgrund von Corona geschlossen sind (nicht alle). Und man somit „probesitzen“ knicken kann.

Mich würde nun interessieren, welches Motorrad führ mich passt, und was ihr empfehlen könnt.

Ich möchte unbedingt was sportliches, gerne auch mit mehr PS. Budget 7000-8000€.

Was denkt ihr, passt eine YAMAHA R1 oder eine R6 zu mir? Oder doch lieber was ganz anderes?

Danke für eure Antworten!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Nahezu alle japanischen Mopeds sind für Fahrer zwischen 1,60 m und 1,90 m konstruiert, da gehen auch 1,93 m noch. "Fahr" doch erst einmal virtuell Probe: http://cycle-ergo.com/ Da kannst Du recht gut sehen, wie Du auf Deinen Wunsch-Mopeds aussehen wirst.

Allgemein passen große Fahrer besser auf Reiseenduros und Crossover. Wenn es ein Sportler sein soll empfiehlt sich schon für 10 cm kleinere Fahrer ein Superbikelenker, um besser zu sitzen und das Moped besser zu kontrollieren.

 

Gruß Michael

Moin,

wie cng-lpg schrieb solltest du auf die Bikes gerade so draufpassen .

Bei uns in der Gruppe, verbauen die großen Jungs gerne ne andere Fußrastenanlage für ein "bequemeres" Sitzen.

Aber ums Probe sitzen wirst du wohl nicht rumkommen.

Ob R6 oder R1 musst du für dich entscheiden. Ich persönlich würde immer eine tausender vorziehen wenn man viel auf Landstraße unterwegs ist . Nicht wegen der Spitzenleistung , sondern wegen dem Drehmoment untenrum. Fährt sich einfach schaltfauler.

Daher meine Empfehlung . Mach deinen A Lappen und dann fährst du einfach beides Probe und entscheidest dann.

Gruss

Zitat:

@veorax schrieb am 24. März 2021 um 12:20:31 Uhr:

Nun, ich bin 1,93m groß und wiege etwa 90kg (durchschnittliche Statur also).

Kann es sein, dass du da ein falsches Selbstbild hast? Mit 193cm und 90 Kg, liegst du selbst in den Niederlanden, dem Land mit den im Durchschnitt größten Männern, von 133 statistisch erfassten Ländern der Welt, weit, genau 10cm über dem Durchschnitt.

 

Mit 193cm gehörst du zu ein paar Prozent der Männer weltweit, die überhaupt mal über 190cm kommen.

 

Demzufolge sind natürlich nur wenige Fahrzeuge auf diese Größe angepasst und gerade die Supersportler bieten da nicht viel Spielraum. Irgendwann, wenn Rücken und Nacken streiken, wünschst du dir dann eine gemütliche Sitzposition.

 

Ich wollte damals auch unbedingt eine SP, der Optik wegen, habe das aber dann gelassen, weil ich zum einen nicht mehr der Jüngste bin und zum anderen ja gar nicht auf der Rennstrecke, sondern auf der Straße fahren möchte! ;)

 

Lange Rede kurzer Sinn: Nein, passt nicht.

Da Beine abhacken nicht sinnvoll ist, er aber Motorrad fahren will, muss er Kompromisse eingehen.

Aber es gibt tatsächlich eine Operation, bei der mehrere cm aus dem Oberschenkel entfernt werden, um diese zu kürzen. Olivia Jones hat das wohl bei sich machen lassen. Kann man ja als Möglichkeit im Hinterkopf behalten, wenn der Leidensdruck zu hoch wird.

https://www.abendblatt.de/.../...-um-sechs-Zentimeter-geschrumpft.html

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 25. März 2021 um 10:20:04 Uhr:

Da Beine abhacken nicht sinnvoll ist, er aber Motorrad fahren will, muss er Kompromisse eingehen.

Aber es gibt tatsächlich eine Operation, bei der mehrere cm aus dem Oberschenkel entfernt werden, um diese zu kürzen. Olivia Jones hat das wohl bei sich machen lassen. Kann man ja als Möglichkeit im Hinterkopf behalten, wenn der Leidensdruck zu hoch wird.

https://www.abendblatt.de/.../...-um-sechs-Zentimeter-geschrumpft.html

Bringt dann natürlich nullkommanix in Bezug auf Rücken- und Nackenprobleme. Alles oberhalb der Sitzbank bleibt ja gleich lang. ;)

Hals verkürzen geht ja noch nicht. Aber der allgemeine Trend geht doch zur Körperoptimierung. Einige gehen pumpen, andere lassen sich beschriften- oder beides.

Habe die FZS 600 (Nachfolger der Thundercat) bei ähnlichen Körpermaßen zwei Jahre gefahren. Nach 6 Wochen habe ich auf nem superbike Lenker gewechselt. So nen Hobel mit Stummel fährt sich auf der Rennstrecke gut. Mir schmerzen auf den Dingern nach kurzer Zeit die Handgelenke auf der Landtraße oder du fährst halt wie ne gesengte Sau, dann gehts.

Würde an deiner Stelle eher n Powernaked oder Sporttourer kaufen. 100+ PS und weniger als vier Zylinder wären dann Pflicht.

Das hängt in erster Linie am Fahrprofil. Wieviel Kilometer bist Du denn mit der Honda gefahren?

Themenstarteram 26. März 2021 um 6:01

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 25. März 2021 um 14:14:36 Uhr:

Das hängt in erster Linie am Fahrprofil. Wieviel Kilometer bist Du denn mit der Honda gefahren?

Auf der Honda sind es 10.000km und auf der BMW GS 750f (auf 48Ps) meiner Mutter waren es ca. 5.000km

Mit Deiner Größe ist eine R6 schon kritisch. Da kann man einen Turn auf der Rennstrecke (20min) drauf hocken, aber eine längere Tour ist eher was mit Selbstkasteiung. Die R1 ist eine Spur größer und erfordert nicht so viel Schalterei, Komfort ist aber anders.

Wie immer hier, der Sportler für große Menschen ist die KTM RC8. Aber wirklich bequem wird es da auch nicht.

Sind halt alles Sportgeräte, keine Motorräder zum viel rumfahren.

Probefahrten ist viel wichtiger als sitzen.

Du bist bis jetzt nur Zweizylinder gefahren.

Ne 600er Vierzylinder ist ne Drehorgel. Kommt halt wenig bei niedrigen Drehzahlen.

Zitat:

@veorax schrieb am 26. März 2021 um 06:01:38 Uhr:

 

auf der BMW GS 750f (auf 48Ps)....

Von dem Ding hab ich ja noch nie was gehört... :rolleyes::D

Klar kannst Du R1 oder R6 fahren.

Ich bin auch 1,93m, dazu noch eher lange Beine, und bin sogar ZXR400 (irgendwo zwischen 125er und 600er) gefahren.

Die Frage ist nur, wie lange Du das als "bequem" empfindest.

Bzgl. Sitzpostion würde ich da eher Richtung MT-09 schauen.

Mit BMW GS 750f ist sicher die BMW F 750 GS gemeint.

 

Gruß Michael

Themenstarteram 26. März 2021 um 15:42

Zitat:

@cng-lpg schrieb am 26. März 2021 um 14:39:26 Uhr:

Mit BMW GS 750f ist sicher die BMW F 750 GS gemeint.

 

Gruß Michael

Ja genau, sorry war mein Fehler

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Passt eine Yamaha R1 oder R6 zu mir?