ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Ölfilterwechsel - Welcher Ölfilterschlüssel?

Ölfilterwechsel - Welcher Ölfilterschlüssel?

Themenstarteram 17. Dezember 2011 um 9:23

Hallo an alle, die hin und wieder mal selber einen Ölwechsel durchführen!

Fürs Lösen des Ölfilters gibt es ja verschiedene Schlüssel: Gewebe-Bandschlüssel, Kettenschlüssel, Ölfilterspinne, Stahl-Bandschlüssel etc.

Nun meine Frage:

Welchen Ölfilterschlüssel verwendet ihr für Ölfilterwechsel, bzw. womit geht es am Einfachsten?

Oder wendet ihr die brutale Methode an, den Ölfilter mit einem Schraubendreher zu durchstoßen, um ihn abschrauben zu können?

Gruß

Roland

Beste Antwort im Thema

Kann man so pauschal, wie schon gesagt, nicht sagen.

 

Der Fabia des Threaderöffners hat z.B., glaube ich den Angaben im Profil, keinen Filter sondern einen Filtereinsatz (Kartusche) ... und dann wäre die Schraubendreher-Methode etwas unpassend (sonst aber auch). :D

 

Ich habe noch ein GROßE Hazet Wasserpumpenzange, die nutze ich immer wenn der Platz nicht so beengt ist.

30 weitere Antworten
30 Antworten

Benutzen tue ich immer einen Gewebebandschlüssel. Damit habe ich bist jetzt jeden vorhandenen Ölfilter abgeschraubt bekommen.

Alles eine Frage der Zugänglichkeit.

Je nach Fahrzeug und Schlüsselform kommt man einfach nicht dran.

Dann kann es schonmal die Lösung "schraubenzieher" werden.

Jo, wie mein Vorredner schon gesagt hat, alles eine Sache der Zugänglichkeit. Manchmal kommt man mit einem Schlüsselband zwar drauf hat aber keine Möglichkeit das Ding dann zu bewegen.

Durchstossen ist immer ne Sauerei, statt dessen kann man auch versuchen, den Filter am vorderen "Dicken Ende" mit nem Schraubenzieher mit leichten Hammerschlägen zu lösen. Ist man erst "über den Punkt" gehts anschliessend ganz leicht.

Ich bevorzuge als Ersatz K&N Ölfilter, die haben cleverer Weise meist vorn einen Sechskant oder Inbus aufgebracht, der geht eigentlich immer.

http://knluftfilter.com/oilfilter.htm

Hier die Suchfunktion für Dein Fahrzeug:

http://www.knfilters.com/search/appsearch_de.aspx

K&N Filter gibt es z.B. in den Filialen von Wessels&Müller Fahrzeugteile oder im Internet.

Gruß KAX

Ich nehm immer die Mann Filter,

den passenden für dein Fahrzeug findest du hier

Zum Wechseln, wie meine Vorredner schon sagten, kommt es drauf an, wieviel Platz ist.

Vor dem Wechsel fahr ich den Motor etwas warm.

Viktor

Kann man so pauschal, wie schon gesagt, nicht sagen.

 

Der Fabia des Threaderöffners hat z.B., glaube ich den Angaben im Profil, keinen Filter sondern einen Filtereinsatz (Kartusche) ... und dann wäre die Schraubendreher-Methode etwas unpassend (sonst aber auch). :D

 

Ich habe noch ein GROßE Hazet Wasserpumpenzange, die nutze ich immer wenn der Platz nicht so beengt ist.

Themenstarteram 17. Dezember 2011 um 11:17

Beim Fahrzeug, bei dem aktuell der Ölfilterwechsel ansteht, geht es übrigens um den Renault Clio mit 1.2L-16v-75PS (55kW) meiner Freundin.

Platzmäßig ist dort wirklich alles sehr, sehr beengt, weswegen man für den in Eigenregie durchzuführenden Ölwechsel wohl das Vorderrad abmontieren muss.:(

Meine Frage habe ich allgemein gestellt gehabt, weil ich der Meinung gewesen bin, dass ein Universal-Ölfilterschlüssel für alle Fahrzeugmodelle in Frage käme....

Zitat:

Original geschrieben von Roland745

Meine Frage habe ich allgemein gestellt gehabt, weil ich der Meinung gewesen bin, dass ein Universal-Ölfilterschlüssel für alle Fahrzeugmodelle in Frage käme....

Kommt er nicht. Der Universalschlüssel passt für viele, vielleicht sogar für die meisten --- deswegen sieht er ja so aus, wie er aussieht. Es gibt aber immer wieder mal Automobilhersteller, die es, sei es nun aus Mangel an Überlegung, aus purer Gemeinheit, oder real existierender Platznot gehorchend, so "hinkriegen", dass man Spezialwerkzeuge braucht, weil man mit den üblichen nicht um die entscheidende Ecke kommt. Shit happens.

gibt auch noch Kettenschlüssel mit ner Nuss (3/8" - 1/2")

aber wie schon mehrere gesagt haben: Was am besten ist hängt vom Einzelfall ab.

Ich hab so eine Ölfilterspinne, damit bin ich aber nicht so zufrieden. Bei mir geht es auch etwas eng zu weil der auf der Rückseite vom Motor ist und damit gleich die Spritzwand kommt und die Antriebswelle drunter ist.

ich hab mir dann so ein Banschlüssel geholt, der hat den Vorteil das man ihn flexibler anlegen kann. Damit mach ich nur das erste bischen, danach mit der Hand die mit Einweghandschuhe geschützt sind, das gibt guten Grip.

Ich hab es aber auch schon mit ner kleinen Schraubzwinge gelöst.

am universellsten läßt sich ein kettenschlüssel einsetzen,

ich hab einen in der art

wichtig ist nur, die kette möglichst straff zu spannen und den filter ölfrei zu haben- sprich gegebenenfalls vorher mit bremsenreiniger duschen, damit nichts rutscht.

am besten geht es übrigens, wenn man den ölfilter nicht zu fest 'anknallt', was wohl leider die meisten machen.

nach band und Kettenschlüssel bin ich nun bei dem angelangt:

http://www1.kfzteile24-shop.de/bilds.php?{SID}&id=b24/834/2320-7884.jpg&Anb=834

Eigentlich zufrieden, man kommt besser ran als mit den anderen Modellen.

Aber im Notfall Hammer :(

Bastler

der Link geht nicht

Themenstarteram 17. Dezember 2011 um 20:09

Zitat:

Original geschrieben von viktor12v

der Link geht nicht

Habe ich zuerst auch gedacht.

Den gesamten Link-Text muss man in die Adresszeile des Browsers kopieren und dann "Enter" drücken. ---> Ölfilterspinne

Zitat:

Original geschrieben von bastler ich

Aber im Notfall Hammer :(

Wenn man mit dem Hammer dagegen haut, wird der Ölfilter dadurch so locker, dass man ihn anschließend per Hand abschrauben kann?

vielleicht kommt er dir sogar mit dem halter entgegen:D

für solche gewaltaktionen ist das nicht konstruiert.

selbst das durchstossen mit dem schraubenzieher ist grenzwertig, damit kann man sich schon das halterohr/gewinde killen bei zuviel kraftaufwand

die, welche mit dem hammer an ölfiltern herumklopfen, sind in der regel die gleichen, die rumjammern, das ihr wagen den ölfilter während der fahrt verloren hat....:rolleyes:

oder gewissenlose werkstattmechaniker, die ein paar zeitpunkte einsparen wollen:mad:

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Ölfilterwechsel - Welcher Ölfilterschlüssel?