ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. OBD Software

OBD Software

Themenstarteram 24. März 2005 um 11:14

Hey Leute,

Ich interessiere mich für Diagnosesoftware. Gibt es bei der Software oder bei dem Stecker etwas besonderes zu beachten? Braucht man dazu einen Flasher? Wenn ja von wo und welchen?

Wäre um jede Hilfe und Infos erfreut.

Ähnliche Themen
29 Antworten

Was genau willst du denn damit machen?

Welche Fahrzeuge (Typen/Hersteller) willst du abdecken können?

Reicht dir Fehlerspeicher auslesen oder willst/brauchst du mehr?

Themenstarteram 24. März 2005 um 11:19

Wäre toll wenn es über Fehlerspeicher auslesen hinausgeht. Hauptsächlich Audi und VW.

Zitat:

Original geschrieben von mike175_1

Wäre toll wenn es über Fehlerspeicher auslesen hinausgeht. Hauptsächlich Audi und VW.

Also, zum grundsätzlichen Verständnis:

Es gibt allgemeine Produkte, die decken alle bzw. möglichst viele Marken und Fahrzeuge ab, diese allerdings nur rudimentär, sprich nach dem Fehlerspeicher auslesen ist dann meist Ende, oder sie kosten richtig Geld (Bosch/Gutmann etc.)

Und es gibt Hersteller spezifische Produkte, diese decken dann nahezu alle Hersteller spezifischen Funktionen ab, sind aber in diesem Sinne auf einen Hersteller beschränkt.

Im Falle VW/Audi/Seat/Skoda gibt es Beispielsweise eine Hersteller spezifische Lösung, die sowohl Preis als auch vom Funktionsumfang recht ansehnlich ist:

VAG-COM (Herstellerseite - englisch)

Themenstarteram 24. März 2005 um 11:47

Danke.

Kann man mit dieser Software: VAG-COM auch eine Leistungssteigerung ermöglichen?

Diagnose und Leistungssteigerung sind 2 paar Schuhe, also nein.

Themenstarteram 24. März 2005 um 11:50

Welche Möglichkeiten gibt es zur Leistungssteigerung?

Zitat:

Original geschrieben von mike175_1

Welche Möglichkeiten gibt es zur Leistungssteigerung?

Zum Chiptuner gehen, oder ECHTES Tuning betreiben...

am 16. April 2005 um 17:15

Versuchs mal mit der Software Scantool die ist echt super und funktioniert mit jedem OBD II fähigem Fahrzeug, und ist kostenlos.

www.scantool.net

Allerdings sollte man sich auch über die Nachteile einer reinen OBD-2/EOBD Lösung im klaren sein.

Grundsätzlich nur Abgasrelevante Daten, im Falle von Fehlercodes kann es also passieren, das Hersteller spezifisch beispielsweise 10 Fehlercodes vorliegen, da diese aber nicht als abgasrelevant eingestuft sind werden diese via EOBD/OBD-2 nicht angezeigt.

Einstellungen lassen sich damit ebenfalls keine vornehmen.

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

Allerdings sollte man sich auch über die Nachteile einer reinen OBD-2/EOBD Lösung im klaren sein.

Grundsätzlich nur Abgasrelevante Daten, im Falle von Fehlercodes kann es also passieren, das Hersteller spezifisch beispielsweise 10 Fehlercodes vorliegen, da diese aber nicht als abgasrelevant eingestuft sind werden diese via EOBD/OBD-2 nicht angezeigt.

Einstellungen lassen sich damit ebenfalls keine vornehmen.

Hallo Theresias,

mir schein, dass Du Dich auf dem Gebiet der Diagnose etc. recht gut auskennst. Ich möchte via OBD 2 Profi KKL Diagnose Interface für Vag Vw Audi Seat die Komfortzentralverriegelung und den Hinweis für Sicherheitsgutanlegen freischalten. Das ist der einzige Grund für den Kauf o. g. Diagnosegerätes.

Auf welche Weise bzw. wie kann ich dieses Änderung vornehmen, welche Software benötige ich?

Zitat:

Original geschrieben von hannesjagd

Auf welche Weise bzw. wie kann ich dieses Änderung vornehmen, welche Software benötige ich?

Beim A6 (4B) funktioniert die Verriegelung (ab 15 kim/h) über die Codierung des Komfortsteuergerätes. Es muss zum aktuellen Wert 32 hinzuaddiert werden.

http://de.openobd.org/audi/a6_4b.htm#35

Die Gurtwarnung benötigt neben der Codierung des Kombiinstrumentes noch die entsprechende Hardware, sprich ein Gurtschloss das hier auch einen entsprechenden Schalter enthält.

Codierungen können mit der VAG-COM Shareware Version durchgeführt werden.

Hallo,

hat jemand zufällig ähnlich den Daten bei openodb die Protokolle für BMW ? Ich möchte bei meinem e39 BM Bj. 07/2000 einige Einstellungen vornehmen. Z.B. Blinker beim öffnen/schließen per FunkFB o.ä. Kann mir da jemand helfen ?

Vielen Dank !!!

Hast du denn überhaupt ein passendes Diagnosegerät für BMW?

Hallo,

ich besitze eben KEIN entsprechendes Gerät von BMW, sondern habe mir den Schaltplan besorgt, um die ODB-Schnittstelle des BMW mit der RS232-Schnittstelle des PCs zu verbinden. Ich besitze auch die entsprechenden Programme wie DIS/TIS usw.. Leider weiß ich die CAN-Protokolle nicht, die nötig sind, um beim BMW Einstellungen vorzunehmen.

Eine Liste ähnlich wie die bei Openodb wäre mir da sehr hilfreich. Leider weiß ich so nicht, wie ich an die Protokolle komme ? Oder gibt es einen anderen Weg, entsprechende Einstellungen vorzunehmen, ohne direkt beim BMW-Händle vorbeizufahrn und dort zu blechen????

Deine Antwort
Ähnliche Themen