ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Notruf Bitte um Hilfe

Notruf Bitte um Hilfe

Themenstarteram 29. März 2013 um 12:18

Hallo Freunde,

es geht um den MAN 8.153 Bj. 94

 

mir ist ein Mißgeschick passiert. Beim montieren der Lenkradverkleidung habe ich den Zündschlüssel abgebrochen.

Ich muß morgen unbedingt fahren!!!!!! Bitte helft mir !!!

Die Hälfte steckt noch drinnen und wenn ich den "Rest" reinstecke startet auch der Motor . Kann ich so fahren ?

Ist das Zündschloss nicht mit Schrauben sondern mit Nieten montiert - es sieht fast so aus:confused:

Kann ich den Rest v. Schlüssel aus dem Schloss bekommen oder soll ich es so lassen ?

 

Gruß Rolf

32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Manitoba Star

Interessant - wieder etwas gelernt :) ! Gilt das auch für PKW-(und andere) Schlösser :rolleyes: ?

Das Laubsägeblatt funktioniert bei allen Schlössern...

Einfach die Zähne (in Zugrichtung der Sägezähne, versteht sich) mit dem Schlüssel verkanten und den Schlüsselrest rausziehen...

(hab ich an ner Haustüre mit sog. Sicherheitsschloss schon erfolgreich angewendet, bei ner alten Schranktür (mit Schlüssel); dürfte also - so man noch "Zugang zum Schlüsselrest" hat, kein Problem sein...)

Es funktioniert mit Einschränkungen bei (fast) allen Schlössern ...

Skoda (und auch die anderen VAG-Marken) haben diese "Madenfraß"-Schlüssel (glatter Schlüssel mit eingefräster Rille) ... bei denen ist es mehr als schwer, weil das Sägeblatt sich nirgends richtig "einhaken" kann.

Ein guter Schlüsseldienst macht auch einer gebrochenen Vorlage eine funktionsfähige Nachfertigung.

Sowas klappt bei Haustürschlüsseln wie bei Autoschlüsseln.

Deine Antwort