ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Niedriger Auto Wert wegen Händlers Fehler

Niedriger Auto Wert wegen Händlers Fehler

Themenstarteram 2. November 2021 um 1:20

Hallo,als vorige Jahre,in November,habe ich meine yweite Inspektion durch meine FOH durchgeführt.Bis in Deyember diese war genau angezeigt in myopel app auch.Später habe ich bemerkt dass myopel hatt diese Inspektion als Änicht erfolgt'gemarkt.Also habe ich Erklärungen von Händler und Opel Kundendienst bestellt.Auf e-mail Kunden Berater hatt mir zum Händler geschikt ,telefonisch hatt mir gesagt dass ist wegen Software aktualisierung.Hädler hatt mir gesagt gleiche Geschichte,dass ist wegen Softare aktualisierung und dass dauert noch mehr weill ist eine nicht Sinkronisierung zwischen Servers.Bei jedem 2 Monaten habe ich FOH immer gefragt von diese Problem,und ich habe gekriegt gleiche Antwort.Ich bin Laie und Blöd,und bis jetyt habe ich diese Probleme nicht yu tief analisiert.Aber Heute habe ich mit Sorge alle Papiere von diese Inspektion und habe ich gefundt welche Grund dafür ist:Foh hatt benutzt andere Öl als in serviceplan,5w30 ,statt 0v20.Habe ich als Prüfung Serviceheft,Rechnung und Serviceplan mit Stempel und Unterschrift dass ales war lückenlos und nach Herstellung Vorgabe gemacht.Für Auto Wert Das meint 2000-3000 euro minus,nach meine Meinung.Was ist zu tun?Habe ich Chance diese Geld durch Gericht züruck nehmen?(ich bin versichert rechtschutz),oder ist zu spät und muss ich mit Schade selber rechnen?Danke in Voraus für Ihre Hilfe!

Ähnliche Themen
18 Antworten

Alter Schwede und den Kauderwelsch soll einer verstehen?

Wer genau hat denn gesagt/ermittelt, dass der Wert Deines Autos nun 2t€-3t€ weniger wert ist, weil angeblich falsches Öl verwendet worden ist?

Häufig sind mehr als eine Viskosität zugelassen; insofern glaube ich nicht zwingend, dass da jetzt falsches Öl im Auto ist.

Was für ein Auto fährst Du, welcher Motor und wie viele Kilometer und wie alt ist der Wagen?

laut Betriebsanleitung für einen Astra K 1.0 ist Dexos 1/2 also 5w30 zugelassen und somit nicht falsch

Das Du Rechnung und Papiere der Inspektion hast und der FOH Dir auch das digitale Serviceheft ausdrucken kann -> keine Wertminderung, egal ob die Inspektion in irgend eine komischen APP hinterlegt ist oder nicht.

Themenstarteram 2. November 2021 um 6:51

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 2. November 2021 um 06:38:42 Uhr:

 

Häufig sind mehr als eine Viskosität zugelassen; insofern glaube ich nicht zwingend, dass da jetzt falsches Öl im Auto ist.

Was für ein Auto fährst Du, welcher Motor und wie viele Kilometer und wie alt ist der Wagen?

Also,meine Auto,1.0 ,105 HP,bj. 2018 ,kmstand bei Inspektion in 2020 28.000,jetzt 45.000.In serviceplan steht klar 0v20 mit Bemerkungen*Unter erschwerten Betriebsbedingungen häufiger.Diese Wert ist nur eine persönliche Schätzung,einfach meine Auto ist nicht mehr scheckheft,ohne zu sein meine Schuld.

Dein Auto ist Scheckheftgepflegt und hat auch keine Wertminderung erlitten durch das Öl.

Einfach weiter fahren und beim nächsten Service auf das 20er Öl bestehen.

Themenstarteram 2. November 2021 um 6:58

Zitat:

@ChristophS70 schrieb am 2. November 2021 um 06:48:24 Uhr:

laut Betriebsanleitung für einen Astra K 1.0 ist Dexos 1/2 also 5w30 zugelassen und somit nicht falsch

Das Du Rechnung und Papiere der Inspektion hast und der FOH Dir auch das digitale Serviceheft ausdrucken kann -> keine Wertminderung, egal ob die Inspektion in irgend eine komischen APP hinterlegt ist oder nicht.

FOH sagt dass kann nicht Serviceheft drucken wegen Kommunikation Probleme mit Data Bank.Es ist egal was steht ins Betriebsanleitung,bei Inspektion nach VIN und KFZ kommt viele Änderungen,diese findest du auf Serviceplan.Arbeitpositionen 1:motoröl und Motorölfilter wechseln Qualität oV0401547 Viskosität:0w-20 Fulmenge:4 l

schau einfach selber nach

http://www.opel-niedersachsen.de/oel.html

0w20 (OV0401547) gilt ab Modelljahr 2019 und für bestimmte ältere Motoren ab 2018

Du müsstest den Motor D10XFL welcher eben nicht in der Liste steht.

Also schauen ob du Modelljahr 2019 hast oder nicht, danach richtet sich dann das zu verwendende Öl.

Wertminderung wegen 5W30 statt 0W20? Ne. Niemals, zumal mit hoher Wahrscheinlichkeit auch 5W30 freigegeben ist. Hätte der FOH ein 10W60 eingefüllt, dann vielleicht. Oder bei einem Rennmotor der 5W50 benötigt ein 0W16 eingegossen. Aber bei 5W30 vs. 0W20 ne.

Grüße,

Zeph

Das 5w30 sogar noch scheerfester ist als diese 0w20 Geschichte und somit besser ist lassen wir bei dem Spiel mal außen vor.

 

Wozu werden denn solche Spielchen mit 0w20 gemacht um den letzten 0,0xg/km rauszukitzeln damit der Wagen günstiger in der Steuer ist nicht weil das Öl so gut ist.

Ja, so hab' ich auch mal gedacht, bis ich mich mal schlauer gemacht habe. So ohne weiteres stimmt dies nicht. Der Motor muss für das dünnflüssige Öl ausgelegt sein, dann funktioniert das auch. Was nicht funktioniert (und dennoch gemacht wird) den Motor für xW30 auslegen und dann später auf xW20 umstellen, nur um beim Facelift ein paar Gramm CO2 zu sparen.

Ebenso ist es nicht empfehlenswert, die Ziel-Viskosität maßgeblich zu überschreiten. Das liegt an den mittlerweile bedarfsgesteuerten Ölpumpen, das gesamte System kommt nicht ohne weiteres mit höherviskosem Öl klar. 5W30 bei einem Motor für 0W20 wäre noch eine zeitlang ok, ein 5W40 definiv nicht mehr.

Ein gutes Beispiel ist (wieder mal) Toyota. Die verwenden seit 2009 in ihren Hybriden 0W20 und die Dinger laufen und laufen und laufen. Die aktuellen Modelle bekommen mittlerweile 0W16 und auch die laufen und laufen und laufen....

Grüße,

Zeph

Themenstarteram 2. November 2021 um 9:25

Ok,vieleicht sorge ich für Nichts.Warum ist nicht Inspektion in Netze siehbar?Wenn ich fahre in Heimat zum beispiel und habe Probleme,wie kann ich prüfen dass meine Auto ist schechtheft gepflegt ?Wen ich möchte meine Auto zum Verkaufen und kommt Kunde unzufrieden mit Antwalt weil ich habe Auto als schecheft gepflegt anbitet?Ich habe noch ein Freunde mit Opel letzte Jahre gekauft und in App sind alle ganz genau angezeigt,Sind hier noch Leute welche hatt diese App Störung?in Web Browser ist gleiche s..ße .

@Zephyroth

 

Bei einem 2018 Opel der soweit ich gefunden hab eine uralt Ölpumpe hat wird sich das nicht negativ ausswirken mal abgesehen von meiner kurz Recherche ist er sogar freigegeben für dieses Öl.

 

Und dann bin ich altmodisch und bevorzuge das dickere Öl.

Denn mit einem dauerhaft eng kontrolliertem Reifenluftdruck spart man viel mehr als mit einem dünnen Öl

Hast Du ein Scheckheft physikalisch vor Dir liegen oder gibt es das bei Deinem Automodell nur digital?

So oder so, mit den Einträgen im Scheckheft (ob digital oder nicht ist egal!) plus(!!) die dazugehörenden Rechnungen von den Inspektionen IST Dein Auto Scheckheft gepflegt...!

Themenstarteram 2. November 2021 um 9:34

Zitat:

@Tom1182 schrieb am 2. November 2021 um 09:27:46 Uhr:

 

Und dann bin ich altmodisch und bevorzuge das dickere Öl.

Denn mit einem dauerhaft eng kontrolliertem Reifenluftdruck spart man viel mehr als mit einem dünnen Öl

Meine Probleme hatt nicht zu tun mit Qualität von Öl,ich weiß daß 5w30 ist auch gut und passt,weil aus 2018 bis jetyt war in Motor.Probleme ist daß diese nicht meine Fehler bringt Probleme mit Garantie ,und später mit Kulanz zbs.Und wenn ich möchte zu verkaufen eine Auto ohne Kundendienst History ,kostet mich viel Geld.Wenn Hersteller Vorgabe war 0w20 und Händler benutzt 5w30,Das meinst schon daß Auto ist nicht mehr scheckheft gepflegt,

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Niedriger Auto Wert wegen Händlers Fehler