ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Nicht zu großes Familienauto mit Platz für Erwachsenen hinten in die Mitte (bis 15.000)

Nicht zu großes Familienauto mit Platz für Erwachsenen hinten in die Mitte (bis 15.000)

Themenstarteram 9. Oktober 2016 um 12:15

Hallo zusammen,

Wir überlegen unser alten Golf V gegen was größeres auszutauschen, vor allem weil es für meine Frau (evt. ich) hinten zwischen zwei Kindersitze zu eng ist, und schwierig beim ein/aussteigen. Ähnlich wie bei diese Themen:

aber gerne kleiner als Touran/Zafira. Einfach zu fahren/parken. Kein 7-sitzer. Kofferraum muss ein bisschen größer als den im Golf sein. Schiebetür muss nicht sein.

Also, die Kriterien im Überbick

  • Bis 15t Euro
  • Erstzulassung 2010
  • Max 100k km
  • Automatik
  • Platz für drei hinten
  • Kofferraum ab 400 Liter
  • Wir fahren 10t km im Jahr, meistens auf Landesstraße und Autobahn.
  • Diesel/Bensin/Hybrid ist erstmal egal, wichtiger ist:
  • Zuverlässig (ich habe wenig Ahnung von Autos)
  • Bluetooth muss sein (wir hören viel Podcasts und Spotify) :)
  • 100 km um Bonn

Auf mobile.de (link) kommt öfter der 1. Generation Mercedes B 2010/2011 unter 15.000. Ist der breit genug? Ich habe im Gebrauchtwagentest gelesen dass der sich sehr gut hält, aber auch hier im Forum gelesen dass es viele Probleme mit die ersten B's gab.

Sonst scheint der Ford C-Max das offenbare Antwort zu sein. Habe ich damit Recht? Der B-Max hat leider zu kleinen Kofferraum. Ist Toyota Verso klein genug? Ist ein Prius vielleicht groß genug?

Vielen Dank für Vorschläge und Meinungen im voraus!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich denke, du musst in den genannte schonmal Probe sitzen hinten in der Mitte. Ich kann jedenfalls aus den Anforderungen noch keine klare Linie erkennen. Der C-Max ist ok mit der Breite von 1828mm, aber ein Verso mit der Breite 1790 evtl. nicht klein genug? Meinst du nur die Länge? Du würdest ja gerne einfach parken, geht es dir dabei nur um paralleles Einparken? Bei Parkplätzen mit Senkrecht- oder Schrägaufstellung jedenfalls wären doch Schiebetüren sehr sinnvoll?

Wenn ich mich hinten in der Mitte zwischen zwei Kindersitzen quetschen müsste, würde ich mir jedenfalls eine Sitzbank wünschen, die so breit wie möglich ist und eher lernen, mit einem großen Auto zurechtzukommen. Es sei denn, das ist auf den Parkplätzen, die ich ständig benutzen muss, ein No-Go.

Würde dir eine Rückfahrkamera evtl. reichen für besseres Parken? Hab deine Suche mal um Benzin und Kamera erweitert:

http://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Da kommen eigentlich alle Kompakt-VANs mit drei Einzelsitzen hinten in Frage. Wenn 400L Kofferraumvolumen reichen, dann kann hier dann wirklich oft die "kleinere" Variante sein.

Vorschläge: Citroen C4 Picasso, Ford C-Max, Renault Scenic, Opel Zafira Tourer.

Inwiefern diese Modelle mit Benziner und Automatik zu finden sind lässt sich ja selbst recht schnell finden.

Ich glaub aber, den THP 150/155 beim C4 gibts mit Automatik, den 1.4er Turbo beim Zafira Turbo ebenfalls.

Toyota Prius+ müsste ebenfalls passen, könnte aber mit dem Platz am Mittelsitz hinten eng werden.

Themenstarteram 9. Oktober 2016 um 14:09

Hallo, vielen Dank für die Antwort!

Zitat:

@fm672 schrieb am 9. Oktober 2016 um 13:02:30 Uhr:

Ich denke, du musst in den genannte schonmal Probe sitzen hinten in der Mitte. Ich kann jedenfalls aus den Anforderungen noch keine klare Linie erkennen. Der C-Max ist ok mit der Breite von 1828mm, aber ein Verso mit der Breite 1790 evtl. nicht klein genug? Meinst du nur die Länge? Du würdest ja gerne einfach parken, geht es dir dabei nur um paralleles Einparken? Bei Parkplätzen mit Senkrecht- oder Schrägaufstellung jedenfalls wären doch Schiebetüren sehr sinnvoll?

OK, ich dachte der Verso wäre räumiger als der C-Max. Wir müssen nicht oft parallel einparken. Geht nur darum das wir beim einkaufen um die Ecken auf der Parkplatz kommen, ohne viel Erfahrung mit größere Autos zu haben. Schiebetüren wäre nice-to-have, aber wir müssen nicht unsere Suche damit einschränken.

Zitat:

Wenn ich mich hinten in der Mitte zwischen zwei Kindersitzen quetschen müsste, würde ich mir jedenfalls eine Sitzbank wünschen, die so breit wie möglich ist und eher lernen, mit einem großen Auto zurechtzukommen. Es sei denn, das ist auf den Parkplätzen, die ich ständig benutzen muss, ein No-Go.

Würde dir eine Rückfahrkamera evtl. reichen für besseres Parken? Hab deine Suche mal um Benzin und Kamera erweitert:

http://suchen.mobile.de/.../search.html?...

OK, das mit Sitzbank vs. Sitze müssen wir wohl einfach ausprobieren. Rückfahrkamera hilft auch natürlich, aber wir können ohne (mit Sensor) wenn der Wagen guten Ausblick hat :)

Themenstarteram 9. Oktober 2016 um 14:44

Zitat:

@DerDukeX schrieb am 9. Oktober 2016 um 13:59:45 Uhr:

Da kommen eigentlich alle Kompakt-VANs mit drei Einzelsitzen hinten in Frage. Wenn 400L Kofferraumvolumen reichen, dann kann hier dann wirklich oft die "kleinere" Variante sein.

Vorschläge: Citroen C4 Picasso, Ford C-Max, Renault Scenic, Opel Zafira Tourer.

Inwiefern diese Modelle mit Benziner und Automatik zu finden sind lässt sich ja selbst recht schnell finden.

Ich glaub aber, den THP 150/155 beim C4 gibts mit Automatik, den 1.4er Turbo beim Zafira Turbo ebenfalls.

Toyota Prius+ müsste ebenfalls passen, könnte aber mit dem Platz am Mittelsitz hinten eng werden.

Danke für die Vorschläge! Der Prius+ hat mich begeistert, aber ich kriege die nicht richtig unter 20t€. Sonst sind diese Wagen alle schön, aber ich brauche eigentlich nicht voll so groß (Zafira hat 700 Liter hinten), so wenn ich Geld und Gewicht mit der kürzere Option sparen kann, ist vielleicht der Renault Scenic das richtige. Kann ich irgendwie rausfinden, welche Motoroption der zuverlässigste ist?

B-Klasse und C-Max haben auch einen eher schmalen Mittelsitz hinten.

Der Toyota Verso gilt als zuverlässig und hat 3 Einzelsitze hinten. zb: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

@ tfnico

Wieso nicht einfach einen ganz normalen Kombi (anstatt dieser unübersichtlichen Vans)? Als Beispiel - suche doch mal nach Volvo V70.

Gruß

Frank

Themenstarteram 9. Oktober 2016 um 15:26

Zitat:

... ist vielleicht der Renault Scenic das richtige. Kann ich irgendwie rausfinden, welche Motoroption der zuverlässigste ist?

Ah, nach weiteren Recherche glauben wir der Scenic ist genau die richtige Formfaktor für uns. Leider gibt es gerade nur Dieselmotoren mit Automatik hier in die Nähe, aber wir haben Zeit :)

Für weiteren Input und Vorschläge bin ich immer Dankbar.

Themenstarteram 9. Oktober 2016 um 15:29

Zitat:

@hansaplast18 schrieb am 9. Oktober 2016 um 15:19:08 Uhr:

@ tfnico

Wieso nicht einfach einen ganz normalen Kombi (anstatt dieser unübersichtlichen Vans)? Als Beispiel - suche doch mal nach Volvo V70.

Ja, das habe ich auch lange überlegt, aber da waren wir uns nicht sicher ob es hinten breit und groß genug ist für der Elternteil zwischen zwei Kindersitze. Ein Kombi hat größeren Kofferraum, aber das ist nicht wo unser Schu drückt :)

Themenstarteram 9. Oktober 2016 um 15:34

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 9. Oktober 2016 um 15:17:25 Uhr:

B-Klasse und C-Max haben auch einen eher schmalen Mittelsitz hinten.

Der Toyota Verso gilt als zuverlässig und hat 3 Einzelsitze hinten. zb: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

OK, gut zu hören. Der Verso ist immer noch mit im Spiel. Meine Frau steht voll auf die Marke, das hilft natürlich :) Sonst ist der von draußen ein bisschen schmaler als der Scenic, aber hat größeren Kofferraum vermutlich.

@ tfnico

Also viel größer wie ein V70 geht es nicht. Im Vergleich zu einem Scenic oder Verso ist der riesig und auch deutlich breiter.

Falls der V70 nicht breit genug ist, hilft eigentlich nur noch A8, 7er oder S-Klasse. ;)

Gruß

Frank

Themenstarteram 9. Oktober 2016 um 16:19

Zitat:

@hansaplast18 schrieb am 9. Oktober 2016 um 15:38:41 Uhr:

@ tfnico

Also viel größer wie ein V70 geht es nicht. Im Vergleich zu einem Scenic oder Verso ist der riesig und auch deutlich breiter.

Falls der V70 nicht breit genug ist, hilft eigentlich nur noch A8, 7er oder S-Klasse. ;)

OK, ich sehe der ist 1861 breit, wo der Scenic 1844 ist. Leider muss es ein sehr altes V70 sein, bevor ich unter 15t€ komme. Und das aus/einsteigen bleibt wohl in ein hohen Van bequemer, oder?

Für 15t € bekommst Du einen V70 ab BJ 2010 mit Diesel oder Benziner. Und wieso sollte einsteigen da unbequem sein? Ist doch kein 911er oder Mini.

Gruß

Frank

Von der außenbreite kann man doch nicht gleich auf die die breite der Rücksitzbank und auf den Platz hinten in der Mitte schließen. Die Türen werden auch immer dicker, die äußeren sitze hinten ausgeprägter, womit man mehr in die Mitte rutscht. Hier hilft nur Sitze mitnehmen und Probesitzen, wunder würde ich hier aber nicht erwarten. Das ein und aussteigen zwischen zwei Kindersitzen wird wohl in jeden Fahrzeug besch... eiden sein

Wie gut ein Auto für 3 Passagiere auf der Rückbank geeignet ist hängt nicht nur mit der Außenbreite zusammen. Da kommt es vor allem auf die Sitze hinten an, wenn dort keine Einzelsitze sind ist der 3. Sitz ja meistens ein unkomfortabler Notsitz, ganz egal wie breit das Auto ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Nicht zu großes Familienauto mit Platz für Erwachsenen hinten in die Mitte (bis 15.000)