ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neukauf eines kompakten, potenten 4-Türers in 2 Jahren - Aber welcher?

Neukauf eines kompakten, potenten 4-Türers in 2 Jahren - Aber welcher?

Themenstarteram 22. Mai 2018 um 19:48

Nun, es ist vielleicht etwas frueh? Aber ich plane in den naechsten 1,5 - 2 Jahren einen Neukauf.

Z.Z. fahre ich ein Golf 6 R, der mir auch viel freude bereitet. Ich möchte in dieser Klasse bleiben u. suche einen potenten, gutklingenden, 4-türigen, kompakten Wagen (so wie der Golf).

An dieser Stelle ergibt sich für mich ein Problem, dass mit der Zeit immer groesser wird. Es werden in diesem Segment immer weniger Handschalter angeboten!

Wuerde ich mir heute einen neuen Wagen leisten, verbleibt aus meiner Sicht "nur" ein BMW M140i. Doch in 2 Jahren wird es wahrscheinlich diesen in der Form nicht mehr geben.

Ich finde mich daher wohl o. übel immer mehr damit ab, dass es beim nächsten Mal wohl ein Automat werden wird. Somit komme ich zu dem Fazit: Audi RS3.

Das ist für mich geldlich gesehen auch das absolute Limit (ca. 70k Liste mit guter Ausstattung, was letztendlich etwa 60k bedeutet) welches ich noch vertreten kann.

Gibt es hier jemanden, der sich in einer ähnlichen Situation befindet u. kommt er zu dem gleichen Schluss: Audi RS3?

Oder habe ich etwas übersehen u. es gibt da noch andere Kandidaten, die womöglich gleichauf o. besser sind?

Ähnliche Themen
10 Antworten

Zitat:

@Makkaroni1 schrieb am 22. Mai 2018 um 19:48:45 Uhr:

Nun, es ist vielleicht etwas frueh? Aber ich plane in den naechsten 1,5 - 2 Jahren einen Neukauf.

Z.Z. fahre ich ein Golf 6 R, der mir auch viel freude bereitet.

Richtig. Zu früh. Aber mal bei den Nachbarn schauen. Mich könntest mit dem Golf R z.b. jagen. Einfach ohne Charakter.

Hyundai i30-N: https://www.hyundai.de/Modelle/i30-N.html

Ich sage auch - zu früh. Was weiß man heute über den Markt in 2 Jahren ... ansonsten ist neben dem schon erwähnten N der Civic Type R handgeschaltet.

Focus ST und RS gibt es auch nur mit Schaltgetriebe, sind aber nicht mehr neu zu haben und wer weiß ob in 2 Jahren der Nachfolger schon auf dem Markt ist - wahrscheinlich wird es dann der ST schon geben aber der RS noch nicht.

Der N hat den finde ich besten Vierzylinderklang unter den Kompakten. Dennoch kommt er klanglich nicht an den RS3 mit dem Fünfzylinder ran, dafür ist er um einiges billiger, hat natürlich auch viel weniger Leistung und die Verarbeitung kommt auch nicht ganz ran. Aber durchaus interessante Alternative.

In 2 Jahren gibt es schon den Golf 8r, der evtl mit Fünf-/Sechszylinder kommt.

Themenstarteram 23. Mai 2018 um 19:44

Also, erstmal danke für die Rückmeldungen.

Mal eine Stellungnahme zu den Vorschlägen:

1. Honda Civic Type R

So ein Auto kommt auf keinen Fall in Frage. Das ist mehr was für Fast & Furios Fans aber kein Auto mit eleganten klassischen Design.

Ein Auto kann ruhig so langweilig wie ein Golf sein - der gefällt mir - aber beim Civic diese Schnauze u. der gewaltige Heckspoiler, das darf für mein Geschmacksempfinden nicht sein. Hier muss ich keine Sekunde überlegen - ganz egal welche Vorzüge er auch haben mag. Die Antwort ist immer: Nein!

2. Hyundai i30N

Zumindest sieht er passabel aus - im Vergleich zum Honda. Die Leistungsdaten stimmen auch. Jedoch kommt man mit den Ausstattungsoptionen nicht sehr weit. Nur ein Satz Felgen, die mir nicht zusagen. Keine Möglichkeit eine Lederausstattung zu wählen. (Ich reibe meinen Golf ca. alle 3-4 Wochen mit Lederpflege ein weil ich den Duft so mag). Dagegen gefällt mir ein Golf 7 erheblich besser.

Den Focus RS mag ich - ähnlich wie Honda Type R - vom Aüsseren nicht. Diese knallbunte aufdringliche Erscheinung missfaellt. Ich mag es eher seriös, klassisch in silber-metallic.

Und der neue Golf 8? Ja, da gibt es gerüchte über einen 6-Zylinder (den 5-Zylinder rückt Audi wohl nicht raus). Aber wird der dann mit Schaltung kommen?

Wohl eher nein.

Und seht ihr jetzt wohin die Reise geht? Ich muss in den sauren Apfel beissen u. irgendwo Abstriche machen. Sprich einen Automaten fahren.

Aber es ist ja noch etwas Zeit. Und wenn es tatsächlich einen Golf 8 RS V6 mit Klappenauspuff & Handschalter geben wird, muss ich - als Golf Fan - wohl nicht lange überlegen ...

Auch wenn ich kein Fan davon bin. Peugeot GTI, Seat Cupra und Megane RS gibt es ja auch noch.

Für 60.000€ ein Auto kaufen- ja, das muss ein "sehr saurer" Apfel sein. Mein Mitleid hält sich dezent in Grenzen :D :D Ich wöllte nix anderes als den 5 Zylindersound im Golf 8 haben. Einfach mal googeln nach JP-Performance und besagten Golf 7. Das sind Sounds. So muss ein Auto klingen im Alltag.

Themenstarteram 27. Mai 2018 um 20:19

Zitat:

@DSG-Oje [url=https://www.motor-talk.de/.../...kompakten-potenten-4-tuerers-in-2-... Ich wöllte nix anderes als den 5 Zylindersound im Golf 8 haben. Einfach mal googeln nach JP-Performance und besagten Golf 7. Das sind Sounds. So muss ein Auto klingen im Alltag.

Natuerlich kann man jedes Auto tunen u. nach seinen Wünschen gestalten.

Doch ich suche ein Alltagsauto mit Spassfaktor. Mein Golf 6 R ist ein HS, 8 Jahre alt u. hat 200k km auf dem Tacho. Er ist immernoch scheckheft-gepflegt u. dass werde ich die nächsten 2 Jahre aufrechterhalten.

Bei einem getunten Auto gibt es hier Probleme. Die (meine) VAG Vertragswerkstatt verbaut keine Teile wie z.B. die Kupplung, die nicht serienmaessig sind. Somit wird Pflege/Wartung eines getunten Autos schwierig.

Ein wichtiger Grund, dass ich mich immer für ein VAG-Fahrzeug entscheide - ist dass die Werkstatt einen kostenlosen Shuttle Service anbietet. Sprich ich kann den Wagen morgens in die Werkstatt geben u. danach wird er zu unserer Firma gefahren u. ich hole mir die Schlüssel beim Pförtner ab.

Und nun, es scheint der Handschalter ist auf dem Rückzug. Den Golf 7 R gibt es z.Z. nur mit DSG.

Das meine ich mit dem sauren Apfel. Wenn in dieser Klasse keine Handschalter mehr angeboten werden, und man quasi zum Automaten gezwungen wird, dann waere meine Wahl der Audi RS3.

Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 19:06

Ich habe mich jetzt für den Audi RSQ3 entschieden. Bestellt 12/2019 unverb. Liefertermin 05/2020.

Ja, das ist leider kein Handschalter. Aber, es gibt heute keine Handschalter mehr mit Allradantrieb!

Ich musste irgendwo ein Kompromiss eingehen. Und ich denke, das sich gerade die Handschaltung als Relikt des 20. Jahrhunderts verabschiedet. Leider!

Der RSQ3 klingt nicht schlecht u. erlaubt für Hüftkranke Fahrer wie mich eine erhöhte Einstiegsposition.

Ich werde meinem Golf 6 R nachtrauern. Solch einen Wagen kann man heute nicht mehr kaufen! Er ist agil, hat eine Handschaltung, 4-rad antrieb, gute Kurvenlage!

Ich überlege noch, ob ich den Golf 6r tatsaechlich verkaufen soll, oder ihn als Spassauto behalte. Das entscheidet sich aber erst im Mai, nachdem ich den RSQ3 gefahren habe.

RSQ3 und Golf R wäre auf jeden Fall ein interessanter Fuhrpark :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neukauf eines kompakten, potenten 4-Türers in 2 Jahren - Aber welcher?