ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. neue diagnosesoftware für kkl interface

neue diagnosesoftware für kkl interface

Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 18:20

weiß jemand wann von carport diagnose die vollversion rauskommt und welche funktionen dann gehen?

Bisher gehen ja nur einige messwerte und immerhin alle fehlercodes im klartext...

Beste Antwort im Thema

Ist schon komisch, in den letzten Tagen tauchen in mehreren Foren weltweit Beiträge auf die so wie deiner klingen. Noch dazu ein neuer Nutzer mit 2 Beiträgen und beide zum gleichen Thema... Teilweise ließen sich diese bereits eindeutig dem Hersteller zuordnen, ich gehe jetzt hier noch nicht so weit irgend jemanden etwas zu unterstellen aber vielleicht sollte der ein oder andere sich mal Gedanken machen.

Auf der Webseite findet sich zu deiner Frage keine Information, bisher kann die Software nichts was nicht auch andere Free-/Shareware Produkte können die bereits auf dem Markt sind weshalb auch kaum Nutzer existieren dürften die von ihren Erfahrungen berichten könnten. Selbst wenn es diese Nutzer gäbe so dürften Sie nicht davon berichten da der Hersteller derartige Vergleiche und Berichte in seinen Lizenzbedingungen verbietet bzw. nur mit schriftlicher Genehmigung zulässt. Ergo werden wir uns hier bei MT auch nicht die Finger verbrennen und den Lizenzbedingungen entsprechen (auch wenn ich persönlich bezweifle das diese legitim sind). Soll heißen, sämtliche Beiträge zu dem von dir genannten Produkt werden sehr wahrscheinlich geschlossen oder gelöscht werden müssen.

Interessant wird die ganze Geschichte rund um dieses "neue" Produkt auch wenn man den Hintergrund der Leute kennt die daran arbeiten bzw. weiß mit wem sie früher mal gearbeitet haben. Man fragt sich dann ganz schnell wieso jetzt dieser Wandel und was das Endziel sein soll.

Defakto gibt es derzeit genug Produkte am Markt die sich in der VAG Nische rumdrücken, keins ist perfekt und es wird auch niemals eins geben was perfekt ist. Die meisten neueren schreiben jedoch einfach nur noch ab, echte eigene Entwicklungsleistung erbringt kaum noch einer... Warum macht nicht mal jemand eine saubere Lösung für BMW oder Mercedes? Leben und Leben lassen... ;)

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Ist schon komisch, in den letzten Tagen tauchen in mehreren Foren weltweit Beiträge auf die so wie deiner klingen. Noch dazu ein neuer Nutzer mit 2 Beiträgen und beide zum gleichen Thema... Teilweise ließen sich diese bereits eindeutig dem Hersteller zuordnen, ich gehe jetzt hier noch nicht so weit irgend jemanden etwas zu unterstellen aber vielleicht sollte der ein oder andere sich mal Gedanken machen.

Auf der Webseite findet sich zu deiner Frage keine Information, bisher kann die Software nichts was nicht auch andere Free-/Shareware Produkte können die bereits auf dem Markt sind weshalb auch kaum Nutzer existieren dürften die von ihren Erfahrungen berichten könnten. Selbst wenn es diese Nutzer gäbe so dürften Sie nicht davon berichten da der Hersteller derartige Vergleiche und Berichte in seinen Lizenzbedingungen verbietet bzw. nur mit schriftlicher Genehmigung zulässt. Ergo werden wir uns hier bei MT auch nicht die Finger verbrennen und den Lizenzbedingungen entsprechen (auch wenn ich persönlich bezweifle das diese legitim sind). Soll heißen, sämtliche Beiträge zu dem von dir genannten Produkt werden sehr wahrscheinlich geschlossen oder gelöscht werden müssen.

Interessant wird die ganze Geschichte rund um dieses "neue" Produkt auch wenn man den Hintergrund der Leute kennt die daran arbeiten bzw. weiß mit wem sie früher mal gearbeitet haben. Man fragt sich dann ganz schnell wieso jetzt dieser Wandel und was das Endziel sein soll.

Defakto gibt es derzeit genug Produkte am Markt die sich in der VAG Nische rumdrücken, keins ist perfekt und es wird auch niemals eins geben was perfekt ist. Die meisten neueren schreiben jedoch einfach nur noch ab, echte eigene Entwicklungsleistung erbringt kaum noch einer... Warum macht nicht mal jemand eine saubere Lösung für BMW oder Mercedes? Leben und Leben lassen... ;)

Stimme Theresias vollkommen zu.

Ausserdem wer sich schon mit seinem Auto "unterhalten" will bzw. Fehler auslesen und STG codieren etc., der soll sich VCDS oder eine andere lizenzierte Software mit zugelassenen Kabel bzw. Dongel zulegen.

Schon mal Gedanken darüber gemacht, dass die Investition z.B. bei VCDS im Verhältnis zu den möglichen Kosteneinsparungen bei Besuchen beim :) enorm klein ist ??

Im Weiteren gibt es im Internet haufenweise Anleitungen, wie man mit Drücken von Tastenkombinationen z.B. an der Klimaautomatik alle möglichen Daten anzeigen lassen kann. Auch ein Service ist noch lange nicht gemacht, indem er zurückgestellt und gestempelt wird !?!

Vielen ist auch nicht vollkommen bewusst, dass es nicht reicht, einfach nen Laptop mit einem Kabel irgendwo an OBD anzuschliessen, ohne sich ebenfalls bewusst zu sein, dass man auch sehr viel verstellen kann und da wiederum freut sich der :) anschliessend um so mehr.

Also wer sich weiterbilden will und Kosten sparen will, der soll sich ein sauberes System kaufen und keinen Ramsch, welcher u.U. sogar teurer werden kann... Wer ein teures Auto fährt und den Unterhalt nicht zu zahlen vermag, soll es stehen lassen. Dies nur meine bescheidene Meinung.

Gruss

René

am 25. Oktober 2010 um 8:50

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

Interessant wird die ganze Geschichte rund um dieses "neue" Produkt auch wenn man den Hintergrund der Leute kennt die daran arbeiten bzw. weiß mit wem sie früher mal gearbeitet haben. Man fragt sich dann ganz schnell wieso jetzt dieser Wandel und was das Endziel sein soll.

Defakto gibt es derzeit genug Produkte am Markt die sich in der VAG Nische rumdrücken, keins ist perfekt und es wird auch niemals eins geben was perfekt ist. Die meisten neueren schreiben jedoch einfach nur noch ab, echte eigene Entwicklungsleistung erbringt kaum noch einer... Warum macht nicht mal jemand eine saubere Lösung für BMW oder Mercedes? Leben und Leben lassen... ;)

Ist da etwa jemand angep..., weil der VAG-COM/VCDS Vertriebspartner Auto-Intern bzw. deren Mitarbeiter/-inhaber die "Seiten gewechselt" hat? :D

Konkurrenz belebt doch das Geschäft. Oder gibt es auch nur eine Spaghettitomatensauce im Supermarkt zu kaufen? :confused:

 

Ist da etwa jemand angep..., weil der VAG-COM/VCDS Vertriebspartner Auto-Intern bzw. deren Mitarbeiter/-inhaber die "Seiten gewechselt" hat? :D

Konkurrenz belebt doch das Geschäft. Oder gibt es auch nur eine Spaghettitomatensauce im Supermarkt zu kaufen? :confused:

Also wenn Du mich damit meinen solltest, ich hab damit keine Probleme, bin weder Vertreter noch Vertriebspartner von irgend etwas ;)

Konkurrenz belebt, da hast Du recht, aber die Tomatensauce schmeckt am Besten immer noch selbstgemacht :D

Jedem so wie es ihm beliebt...

Wenn Du nicht mich gemeint hast, auch gut :)

würde es sowas wie vcds für bmw und mercedes geben.wäre ich gerne der erste kunde da.

Tach

Zitat aus Beitrag vom Mod

"Selbst wenn es diese Nutzer gäbe so dürften Sie nicht davon berichten da der Hersteller derartige Vergleiche und Berichte in seinen Lizenzbedingungen verbietet bzw. nur mit schriftlicher Genehmigung zulässt. Ergo werden wir uns hier bei MT auch nicht die Finger verbrennen und den Lizenzbedingungen entsprechen (auch wenn ich persönlich bezweifle das diese legitim sind). Soll heißen, sämtliche Beiträge zu dem von dir genannten Produkt werden sehr wahrscheinlich geschlossen oder gelöscht werden müssen."

Ich habe mir angesprochene Software nun als Demo geladen, die Lizenzbedingungen aufmerksam durchgelesen, konnte aber nichts finden was mir einen Vergleich oder einen Bericht verbieten könnte.

Die Vollversion geht für unter 100 Euro über den Ladentisch, die teuerste Version beinhaltet KKL, Can und OBD2.

Als Alternative allemal eine Überlegung wert

Gruß Thomas

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

Defakto gibt es derzeit genug Produkte am Markt die sich in der VAG Nische rumdrücken, keins ist perfekt und es wird auch niemals eins geben was perfekt ist. Die meisten neueren schreiben jedoch einfach nur noch ab, echte eigene Entwicklungsleistung erbringt kaum noch einer... Warum macht nicht mal jemand eine saubere Lösung für BMW oder Mercedes? Leben und Leben lassen... ;)

Sehe ich genau so. Ich möchte beim nächsten Auto eigentlich auf BMW umsteigen ... http://www.bavariantechnic.com/ scheint mir aber Lichtjahre vom Entwicklungsstand des VCDS entfernt zu sein ... Warum gibt's kein VCDS für BMW? Sind der Markt und das Ökosystem der kleinen Werkstätten und Hobbyschrauber zu klein?

VCDS ist für mich solange es bei BMW keine vernünftige für den Fahrer bezahlbare Diagnosesystem-Alternative gibt ein starker Punkt, bei VAG-Fahrzeugen zu bleiben.

Zitat:

Original geschrieben von WBMVW

Ich habe mir angesprochene Software nun als Demo geladen, die Lizenzbedingungen aufmerksam durchgelesen, konnte aber nichts finden was mir einen Vergleich oder einen Bericht verbieten könnte.

Stimmt, scheint als wären die Lizenzbedingungen innerhalb des letzten Jahres (du beziehst dich schließlich auf einen Beitrag aus 10/2010) geändert worden. Damit ist mein alter Beitrag natürlich hinfällig und man kann problemlos Vergleiche ziehen. Danke für den Hinweis!

Zitat:

Original geschrieben von WBMVW

Die Vollversion geht für unter 100 Euro über den Ladentisch, die teuerste Version beinhaltet KKL, Can und OBD2.

Vorsicht, CAN ist nicht automatisch gleich CAN. Carport unterstützt laut Webseite derzeit nur KWP2000 über TP 2.0 (CAN), was fehlt aber in der Praxis bei einigen Modellen notwendig ist wäre KWP1281 über TP 2.0 als auch KWP1281/2000 über TP 1.6. Sicherlich nicht häufig benutzt aber bei einigen Modellen (z.B. aktuelle Polo Plattform) absolut unabdingbar. Von UDS/ODX ist derzeit auch keine Rede, da scheidet sich aktuell die Spreu vom Weizen, denn ohne kannst du bei vielen Modellen ab MJ 2009 nicht mal mehr den Service zurücksetzen... Generell scheint es auch keine Fahrzeug-/Kompatibilitätsliste zu geben soweit ich das erkennen kann.

Ich will das Produkt nicht schlecht reden, mir gefällt zum Beispiel ein Teil der Benutzeroberfläche sehr, aufgeräumt und strategisch gut positionierte Funktionen. Anders würde ich es von einem von Grund auf neu gestalteten Produkt aber auch nicht erwarten, dagegen sieht VCDS/VAG-COM durch die über 11 Jahre gewachsene Benutzeroberfläche natürlich tatsächlich etwas altbacken aus.

Was mir ganz sauer aufstößt ist das unter dem Titel "K+CAN Commander 1.4" Hardware unterstützt wird welche so nur als Produktfälschung vertrieben wird, das man sich als Hersteller eines kommerziellen Produktes derart weit herab lässt und in Kauf nimmt andere Hersteller zu schädigen geht meines Erachtens moralisch gar nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. neue diagnosesoftware für kkl interface