ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. NAVI ersetzt Tachometer, wenn im Sichtfeld !

NAVI ersetzt Tachometer, wenn im Sichtfeld !

Themenstarteram 24. Januar 2019 um 21:47

Liebe Autofreunde,

ich plag emich seit geraumer Zei tdamit herum , das mein Tacho mal geht, dann wieder nicht.

Da es sich um ein 16 Jahre alten PKW handelt, der sonst in Top Ordnungist, hatte ich deshalb, sicherheitshalber, mein Navi so angebracht, das ich , sobald ich in den Rück/Innen/ Spiegel schaute udn das tue ich fast alle 3-5 sec !, meine Geschwindgigkeit auch dort ablesen kann.

Das heitß : Ich habe im Sichtfeld eine GEschwindigkeitsangabe, auf die ich mich verlassen kann!

Das sollte man Wissen !

Nur, was nutzt das , wen der TÜV dann sagt: Nee, Tacho ist Pflicht ?

Das ist der Hmer, weil er das damit begründet, das man di eGeschwindigkeit in " Sichtfeld " haben muss.

Ich erläuterte dies , oben , das ic hdas habe ...

und trotzdem sagt der TÜV, Mängel, wiedr Vorführen !

Das Ganze auszutauchen kostet, das e s nur in einem Instrumenten Paket möglich ist , 495,- Euro !

Absurd!

Man sieht , zuverlässig , wie schnell man fährt und der TÜV sagt , Nee das siehtst Du eben nicht .

Was stimm t den nur ???

Leute , seit keine Besserwisser, doch sagt Eurtfe Meinung.

E shandelt sich hie rumd das Modell : Citroen C5 break 1,8 BJ 2002 !!

Grüße

 

C5 Baujahr 2002
Beste Antwort im Thema

Da kannst du machen was du willst, der Tacho im Auto muss gehen.

Du kannst bei einer kaputten Birne auch nicht sagen "Ich habe doch eine Taschenlampe als Ersatz."

Solche Sachen am und im Fahrzeug müssen funktionstüchtig sein.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

@Florian333 schrieb am 24. Januar 2019 um 22:35:55 Uhr:

Zitat:

@mazda2013 schrieb am 24. Januar 2019 um 21:47:42 Uhr:

Was stimm t den nur ???

Die Begründung, dass ja das Navi auch im Sichtfeld liegt, reicht nicht aus. § 57 StVO verlangt zusätzlich, dass ein Tacho "den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen" muss und der Anhang verweist auf EU-Richtlinien. In diesen wiederum wird gefordert, dass ein Tacho bestimmte Anforderungen erfüllen muss und diese auch geprüft werden müssen und diese Prüfung Bestandteil der Betriebserlaubnis ist. Danach wird die Messprozedur erläutert.

Dein Navi hat diese Prüfung nie durchlaufen und es ist nie Bestandteil der Betriebserlaubnis geworden, da nützt es dann auch nichts, dass es im Sichtfeld ist.

Wenn zitieren, dann bitte richtig. Die StVO hat keinen § 57 und die Vorschriften über Fahrzeuge stehen in der StVZO.

Zitat:

@jaro66 schrieb am 24. Januar 2019 um 22:44:35 Uhr:

Das Navi misst ja die Geschwindigkeit. (im Sichtfeld) und da über GPS ist es ja auch genauer als der Tacho. Der muss geprüft sein, da er sich ja über den Durchmesser der Reifen beeinflussen lässt.

Was machst Du in nem Tunnel?

Augen zu und durch...

Zitat:

@Bytemaster schrieb am 25. Januar 2019 um 10:27:50 Uhr:

Zitat:

@jaro66 schrieb am 24. Januar 2019 um 22:44:35 Uhr:

Das Navi misst ja die Geschwindigkeit. (im Sichtfeld) und da über GPS ist es ja auch genauer als der Tacho. Der muss geprüft sein, da er sich ja über den Durchmesser der Reifen beeinflussen lässt.

Was machst Du in nem Tunnel?

Er zählt die Sekunden, die er benötigt, um von einer Lampe zur nächsten zu kommen. Daraus errechnet er sich dann die Geschwindigkeit. Ist doch logisch.

Alleine für die gestellte Frage hier, sollte der Karren abgemeldet und der FS eingezogen werden.....Anscheinend fehlt es an geistigen Kapazitäten, um am allgemeinen Verkehr teilzunehmen.

"Da es sich um ein 16 Jahre alten PKW handelt, der sonst in Top Ordnungist," ich würde mir bei der Gelegenheit auch den Schaden unter dem Panzertape in der Front ansehen, nicht das dort auch ein HU verhindernder Schaden drunter ist ;-)

Zitat:

@jaro66 schrieb am 24. Januar 2019 um 22:02:11 Uhr:

Hallo.

Nein, Tacho ist nicht Pflicht. Für die Einhaltung der Geschwindigkeit ist der Fahrer verantwortlich, wie er das macht ist egal. Bei Nichteinhaltung wird der Fahrer auch entsprechend zur Verantwortung gezogen.

Gruß jaro

So ein Quatsch habe ich lange nicht gehört.

Tacho ist Pflicht!.

Sonst müsste man bei einer Reifenänderung auch nicht den Tacho nacheichen lassen.

Zitat:

Hallo.

Nein, Tacho ist nicht Pflicht. Für die Einhaltung der Geschwindigkeit ist der Fahrer verantwortlich, wie er das macht ist egal. Bei Nichteinhaltung wird der Fahrer auch entsprechend zur Verantwortung gezogen.

Gruß jaro

Perfekte Aussage, aber dann bitte mit Quellenangabe !!

 

Gruß Thomas

Ich bin überzeugt es gibt da nichts weiter zu diskutieren.

Tacho muss da sein und funktionieren.

Moorteufelchen

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. NAVI ersetzt Tachometer, wenn im Sichtfeld !