ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Nanoversiegelung

Nanoversiegelung

Themenstarteram 4. Juli 2007 um 19:24

Ich habe seit 6 Tagen meinen Neuen und möchte ihn Nano beschichten lassen. Hat jemand schon Erfahrung und ist es die 200 € wert?

Ich habe mit Grauen die "Undicht"-Geschichten gelesen. Ein paar Tröpferl habe ich an der C-Säule und der Lack an der Heckleuchte ist auch schon am abblättern. ABER mein Freundlicher bekommt gleich Morgen Besuch von mir ;-)

15 Antworten

Habe bei ATU (soll jetzt keine Werbung sein) eine Autopolitur von Nigrin oder Sonax (das weiss ich jetzt nicht mehr, kann aber mal nachsehen) auf Nano-Technik-Basis gekauft und einmal vor ca. drei Monaten angewendet. Das Wasser perlt immer noch super ab und der Effekt ist viel stärker als bei einer Wachs-Politur.

Über eine Nano-Beschichtung kann ich leider nichts sagen, aber kannst ja meine bescheidene Auskunft mit der anderer vergleichen, sobald sich welche dazu äußern.

Habe meinem EOS vor wenigen Tagen erst komplett Nano behandeln lassen und daher noch keine Langzeiterfahrungen, allerdings hat es sich bisher gelohnt. Das Wasser perlt hervorragend ab und Schmutz bleibt auch weniger haften.

Nachteil: Es kann anfangs zu kurzzeitigen Nachzieheffekten/Grauschleier bei Betrieb der Scheibenwischer kommen. Kommt aber wohl auch bei den anderen Produkten wie Wachs u.ä. vor.

Allerdings habe ich etwas mehr als nur 200 € für die Nanoveredelung zahlen dürfen. Willst du nur die Scheiben veredeln lassen oder die gesamte Außenkarosserie?

Also ich habe meinen EOS Nanolackversiegeln lassen und finde, das es das Geld nicht wert war!

Ich hatte 490.- Euro bezahlt und der super Abperleffekt ist leider ausgeblieben.Der Lack strahlt schon schön glänzend kräftig, aber das hätte eine Autopflegefirma auch für die Hälfte hingekriegt!

Das die lästigen Fliegen besser abgehen kommt mir auch nicht so vor?

Ich hatte die Werbung (Lotusblüteneffekt und die "Versprechungen") bei der Firma in Frage gestellt!( Immerhin geben die 3 Jahre Garantie)

Die Firma sagte nur, dass sich das alles ja in Nanobereich abspielt und deswegen kann ich als Kunde das gar nicht nachvollziehen...

So kann man natürlich locker 3 Jahre Garantie geben, wenn der Kunde es eh nicht nachvollziehen kann?

So würde ich es nicht wieder machen...

Nanoversiegelung sinnvoll?

 

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem Passat letzte Woche 3 Schichten Liquid Glass aufgetragen und in der Sonne einbrennen lassen. Da ich skeptisch war, habe ich nur die linke Hälfte der Motorhaube gemacht um den Unterschied zu meinem bisherigen Wachs "Formel 1" zu sehen. Nach der ersten Wäsche und entfetten mit Spülmittel sah man den Abperleffekt von LG deutlich. Ich habe zwar noch keinen Regen gehabt, aber der Abperleffekt beim Waschen ist nicht vergleichbar.

Das Vorreinigen und erste Auftragen ist nicht so einfach wie beschrieben, aber ab der zweiten Schicht geht alles leichter. Vor allem mit Kunststoffteilen aufpassen, das reinigen von LG ist nicht leicht.

Ein Set kostet ca. 40 EURO und reicht für mind. 8-10 Schichten am Passat und ist somit billiger als die Nanoversiegelung für 490 EURO. Bei neuen Lacken soll man 3 Monate warten, dann ist Ende September auch unser EOS dran und wird mit 4-5 Schichten auf den Winter vorbereitet.

Schöne Grüße

Timmermann

mein eos hatte damals, 2 wochen alt, für 200 euro eine versiegelung bekommen

es war das geld wert:

1. ich wasche nur mit reinem wasser, keine seife notwendig und er wird sauber, glänzt.

2. daswasser perlt ab

3. es sind keine kratzer im lack, die versiegelung, so sagt man, gibt eine harte schicht, die kratzer beim waschen eher abhält als der pure lack :)

Hallo eosina,

habe die Göttin seit ein paar Wochen, und nach dem 2.Waschen in der Wasch Box,

mit Meguiars MXT Tech Wachs eingewachst. Ergebnis super, ist aber auf Synthetic Polymere Basis.

Mal abwarten wie lange es anhält.Habe Wax genommen da der Lack ja neu ist.Hatte zuerst überlegt

auch eine Art Nanoversiegelung machen zu lassen, aber erschien mir zu kostspielig.Vor allem bin ich

der Überzeugung wenn ich es selber mache gehe ich ja selbstverständlich sehr pflegsam mit der

Göttin um.Wenn jemand anderes das macht wird das zu oberflächlich geschehen,denke ich.

Zum Thema Dichtigkeit: Dicht

Gruß aus CGN und Frohe Weihnachten

Rob.

Hallo,

ich benutze Liquid Glass schon über viele Jahre bei meinen Fahrzeugen, das Zeug ist einfach Spitze... Wer mehr drüber erfahren möchte kann hier schauen http://www.petzoldts.de/

Gruß Eos123

meine muss im frühjahr auch erneuert werden, dann ist diese 1,2 jahre alt, hält aber noch erste sahne.

werde auch bei petzoldtz kaufen, das hat den vorteil es ist günstiger, hält ebensolange, jenachdem wieviele schichten man aufträgt und es bringt tiefenglanz, auch beim weißen wagen.

@burgswolf...kommst du aus der nähe von pezold's ?... ich wohne nämlich da in der nähe und kenne den chef persönlich..hab mit ihm seinerzeit zusammen gelernt *gg*

Und alle die das Zeug nicht kennen sollten es mal ausprobieren....

Gruß Eos123

nein ich wohne sehr weit weg von diesem, wenn du preislich gut hinkommst, können wir uns ja im frühjahr mal unterhalten *gg*

das liquid glas ist ja auch sehr bekannt, das sollte bei jedem autoliebhaber im schrank stehen oder in planung sei ;)

Ich empfehle dir keine Nanoversiegelung, sondern eine Kunstoffversiegelung! Hier bei mir in Bochum ist einer der lässt das Zeug aus den Staaten einfliegen der ist weit und breit der einzige der dieses Verfahren anbietet. Ich habe meinen A4 damit behandeln lassen es ist wie eine durchsichtige zweite lackierung.. einfach klasse wenn man in den lackschaut bei prallersonne sieht man aus wievielen lackpartien so eine lackierung besteht .. wahnsinn sieht das aus! ... kosten betragen ca. 2-300 € es lohnt sich allerding für 2-3 jahre und nicht nur wie bei nano für ca. 12 monate....

@gockel.... gibts eine Homepage zu den Leuten in Bochum oder kann man über das Verfahren mehr erfahren?....

mfg

---> www.wagener-automobilpflege.de

Ich denke es sind grundsätzlich zwei ganz verschiedene Dinge, wenn ein Hersteller in seinem Produkt den Begriff "Nano" verwendet.

Das kann bedeuten, daß sein Wachs auf Nano Größe heruntergearbeitet wurde. Und sonst erst mal gar nichts.

 

Oder der Hersteller arbeitet wirklich mit Nano Technologie.

Das ist eine völlig andere Verabreitungsweise und Wirkung.

 

Es wird leider eine Menge Mist zu dem Thema geredet und wenig gewußt von den Anwendern.

 

Mein Tip:

Mal vorher wirklich genau auf die Schachtel schauen, was da versprochen wird und was da drin ist.

Es gibt sehr große Unterschiede!!

 

Gruesse von:

UG

Deine Antwort