ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Nachwachsen ?

Nachwachsen ?

Themenstarteram 19. August 2012 um 13:23

Hallo Freunde,

ich habe meinen Candy weissen GTD mit 3 lagen Wachs versiegelt ( Diamond White Hard Wax )

nun das ist schon 4 Monate her und die Standfestigkeit ist super, nun da ich zur Zeit viel zwischen Mönchengladbach und Essen pendel, habe ich immer viele Fliegen etc. auf dem Lack.

Nun am Samstag ist das Pendeln vorbei, und ich werde das auto befreien von den Restlichen Fliegen, ( ich habe zwischendurch gewaschen ) nun wenn ich mit knete über Haube und Stoßstange gehe um alle Reste zu beseitigen muss ich doch Wachs wieder aufbringen.

Muss ich denn alle 3 Schichten aufbringen oder Reicht eine oder muss ich das ganze auto neu Wachsen...

Wie würdet Ihr das machen .

17 Antworten

Mit einer normalen Wäsche kriegst du die Fliegen nicht weg? Einfach etwas länger einweichen lassen!

Wenn der letzte Wachsauftrag schon 4 Monate her ist, dürfte ein neuer sowieso schon wieder fällig sein.

An deiner Stelle würde ich das gesamte Auto wachsen! Ob du mehrere Schichten aufträgst bleibt dir überlassen und wie du Lust und Laune hast.

Generell ist es aber immer wieder ein Vergnügen die Dodos zu schichten.

Nach meiner Kenntnis, lassen sich Wachse nicht schichten. Was habe ich bisher falsch verstanden?:confused:

Du kannst Wachs schichten, aber es bringt nichts.

Die Fliegen würde ich einweichen bevor du gleich mit der Knete drüber rubbelst.

EInfach Zewa drüberlegen und Wasser drauf. Dann 10-20 MInuten einweichen und abspülen oder eben waschen.

Wenn du mit Knete auf den Lack gehst, ist das Wachs weg. Du musst aber nicht alles wachsen, es reicht die besagten Stellen nachzuwachsen.

Gruss

E

Da hast du recht! Prinzipiell sagt man, dass das Schichten von einem Carnauba-Wachs nicht sinnvoll ist. Bei diesem Thema scheiden sich aber oft die Geister. Ich trage gerne mal eine zweite Schicht (egal ob Wachs oder Versiegelung) auf, um eventuell vergessene Stellen abzudecken. Weitere Schichten sind für mich reine Kopfsache.

Also nach dem Kneten würde ich auf jeden Fall einen Precleaner benutzen. So machst du nach dem Kneten eventuelle kleine Kratzer heraus und es ist besser für das Wachs.

Ich würde auch nicht mehr als eine schicht Wachs auflegen. Habe bisher noch nie einen Unterschied in der Standzeit oder Glanz gesehen.

Selbst wenn man eine kleine Stelle vergessen hat, kann die ja nicht wirklich Groß sein. und dafür nochmal extra Wachs verbrauchen...

Ich benutze nach jeder Wäsche einen Detailer der wird diese Stelle mit Sicherheit noch schön schützen.

Aber jeder macht es anders...solange du zufrieden bist ist doch alles gut :)

4 Monate markieren so ziemlich das Ende der Standzeit der Mainstream-Dodos, sind sogar schon richtig gut. Man hat auch schon von einem starken Einknicken nach 3 Monaten gehört.

Dass die Fliegenreste deshalb nicht mehr so leicht runtergehen, ist ganz normal, aber ich schließe mich meinen Vorgängern an: Mit ein wenig Einweichen sollte das trotzdem klappen. Ansonsten würde ich einen Insektenlöser zum Aufsprühen (Baumarkt) besorgen ... ich persönlich halte Knete zwar für geeignet gegen Insektenreste, aber nicht für optimal. Insektenreste sind oft größer, die Knete hat leichte Schwierigkeiten mit sowas und ist schnell "zu".

Gruß,

Celsi

Wenn du die Rückseite eines kleinen Küchenschwammes verwendest, kannst du die Fliegen auch super entfernen und wie hier bereits angemerkt wurde, weich sie doch vorher einfach ein wenig ein, dann solltest du sie problemlos wegwaschen können.

Wenn du das so "sanft" machst müsstest du auch nicht nochmal drüber wachsen.

Zitat:

Original geschrieben von Blackiii

 

Wenn du die Rückseite eines kleinen Küchenschwammes verwendest, kannst du die Fliegen auch super entfernen

Aber bitte nicht mit sowas !

http://de.academic.ru/pictures/dewiki/84/Topfschwamm.JPG

Zitat:

Original geschrieben von Blackiii

 

Wenn du die Rückseite eines kleinen Küchenschwammes verwendest, kannst du die Fliegen auch super entfernen und wie hier bereits angemerkt wurde, weich sie doch vorher einfach ein wenig ein, dann solltest du sie problemlos wegwaschen können.

Wenn du das so "sanft" machst müsstest du auch nicht nochmal drüber wachsen.

Du meinst jetzt aber nicht die raue (blaue oder schwarze) Seite eines Küchenschwammes?

Ich meine die bunte Seite, das Weiche - mit der schwarzen schrubbt man doch das Geschirr ab^^

Jedenfalls ich.

Nehme ich immer zum Autoputzen für den gröberen Dreck - oder mache ich damit etwas falsch?:confused::eek:

Für den gröberen Schmutz würde ich einfach einen zweiten Waschhandschuh hernehmen, aber niemals einen Küchenschwamm!

Zitat:

Original geschrieben von Blackiii

 

Wenn du die Rückseite eines kleinen Küchenschwammes verwendest, kannst du die Fliegen auch super entfernen und wie hier bereits angemerkt wurde, weich sie doch vorher einfach ein wenig ein, dann solltest du sie problemlos wegwaschen können.

Wenn du das so "sanft" machst müsstest du auch nicht nochmal drüber wachsen.

Da muss ich spontan an DAS denken... :rolleyes:

Themenstarteram 20. August 2012 um 10:02

Vielen dank für eure Hilfe, Ich werde am Samstag schön einweichen und dann PreClean und eine neue Wachschicht aufbringen

Zitat:

Original geschrieben von s45chBO

 

Da muss ich spontan an DAS denken... :rolleyes:

Omg, das mit der Münze is ja echt mal gut.:p

Nee, aber mal im Ernst. Das mit dem Küchenschwamm hab ich immer so gemacht, ist doch ganz weich - die BUNTE Seite. . .

Deine Antwort