ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Nach der Fahrzeugbesichtung läuft mein CLK 320 nicht mehr richtig...BITTE UM HILFE!!!

Nach der Fahrzeugbesichtung läuft mein CLK 320 nicht mehr richtig...BITTE UM HILFE!!!

Hallo,

Ich hab ein grosses Problem mit meinem Wagen.

Wollt am Samstag meinen CLK verkaufen, es sind 3 Leute zur Besichtung gekommen. Einer von denen kannte sich sehr gut aus, hat im Motorraum alles mögliche "gecheckt", bei der anschliessenden Probefahrt machte mein Wagen dann richtige Probleme. Wenn man Kickdown durchdrückt...will der Wagen fast ausgehen und nimmt kein Gas mehr an, geh ich dann vom Gas wieder ein wenig zurück und drück nur halb durch...läuft er wieder ganz normal.

Sie wollten mich daraufhin mit dem Preis ziemlich unverschämt runterdrücken weil der Wagen ja "technische Probleme" hat...die er aber vorher in keinster Weise hatte. Ich bin erstbesitzer und der Wagen hat noch nie irgendwelche Probleme bereitet.

Mein Fahrzeug hat jetzt 110 TKM drauf.

Was meint Ihr was könnten die gemacht haben??

ich hoff ihr könnt mir helfen, denn ich war schon in der Werkstatt (keine Mercedes-Fachwerkstatt) die haben nichts gefunden. Bei der Fehlercodeauslese kam nichts heraus! :-(

vielen dank schonmal im vorraus.

Beste Antwort im Thema
am 13. Februar 2009 um 19:24

Zitat:

Original geschrieben von SloggiMB

Typen anrufen, sagen du würdest billig verkaufen und mit Polizei im Hintergrund auf sie warten.

Und dann?

Was sollte die Polizei veranlassen, "im Hintergrund auf sie zu warten"?

Die reine Behauptung dieses -entschuldigung- "ungewöhnlichen" Sachverhalts stellt keinen Anfangsverdacht dar. Und wegen eines reinen Verdachts wird die Polizei sich auf keinen Einsatz einlassen.

Welches Ergebnis sollte erzielt werden? Dass die Leute ein Fahrzeug billig einkaufen? Das stellt noch kein strafbares oder verwerfliches Handeln dar.

Ein gut gemeinter, aber vollkommen lebensfremder Vorschlag!

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

War gerade beim Bosch-Dienst.

Laut Fehlerspeicherauslese kommt heraus.

148 Wandlerkupplung oder Kommandoschieber unzulässiges schliessen oder klemmt.

Kann jemand damit was anfangen??

Guten Tag...

Zuerst einmal, hättest du die angeblichen Kaufinteressenten zur Rechenschaft ziehen sollen.Die haben das mit 100% Absicht gemacht, um so günstig wie nur möglich an deinen Wagen zu kommen...Das können sehr viele Parameter sein, warum dein Wagen nicht mehr richtig zieht...Ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber es könnte auch die Hardyscheibe sein...Weil wenn das Fahrzeug nicht zieht, oder so ähnliches....Kann aber auch der Luftmengenmesser(Luftmassenmesser) sein...Wo haben die dir den konkret herumgefuchtelt im Motorraum!!!!????MFG

Überall eigentlich, die haben die Plastikabdeckung oben vom Motor weggemacht...vorne rechts ist er mit der ganzen Arm rein und sagte ich soll mal den Motor laufen lassen und die Klima anmachen. Weiss nicht was er da schauen wollte.

Als meiner vor Jahren mal ein ähnliches Verhalten an den Tag gelegt hat war es letztendlich der LMM. Der war wahrscheinlich schon länger kaputt, aber durch ein Abklemmen der Batterie wurde wohl irgendein Speicher mit "alten" Werten gelöscht und ab dem Zeitpunkt ging er bem Gasgeben richtig in die Knie. Neuanlernen des Gaspedals könnte aber auch helfen, dauert nur ein paar Sekunden mit Zündschlüssel in irgendwelche Positionen drehen, Gaspedal betätigen und Lenkung in beide Richtungen zum Anschlag drehen. Wie das genau geht steht in einem älteren Thread und ist auch nach Abklemmen der Batterie notwendig...

am 11. Februar 2009 um 14:38

Zitat:

Original geschrieben von AMG-CLK-55

Guten Tag...

Zuerst einmal, hättest du die angeblichen Kaufinteressenten zur Rechenschaft ziehen sollen.Die haben das mit 100% Absicht gemacht, um so günstig wie nur möglich an deinen Wagen zu kommen...Das können sehr viele Parameter sein, warum dein Wagen nicht mehr richtig zieht...Ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber es könnte auch die Hardyscheibe sein...Weil wenn das Fahrzeug nicht zieht, oder so ähnliches....Kann aber auch der Luftmengenmesser(Luftmassenmesser) sein...Wo haben die dir den konkret herumgefuchtelt im Motorraum!!!!????MFG

Ich bin immer wieder erstaunt über solche Diagnosen. "Die haben das mit 100% Absicht gemacht...". Respekt. Wie kann er das zu 100% wissen?

"...hättest du die Kaufinteressenten zur Rechenschaft ziehen sollen." Wie soll das gehen? Dazu müßte der Themenstarter schon beweisen, dass sie etwas und was die Leute gemacht haben.

Es ist ja lobenswert, wenn jemand helfen möchte, aber -sei mir nicht böse- dies kann nicht der richtige Weg sein.

Beim Themenstarter verstehe ich nicht, warum er sich den Hintergrund des Messergebnisses beim Boschdienst nicht hat erläutern lassen. Vielleicht holst du das einmal nach.

Naja, ich weiss ja nicht wieviel Ahnung der Verkäufer vom Auto hat...Ich wollte nur sagen, das zur Zeit der Gebrauchtwagenmarkt auf dem Tiefpunkt ist...Ich will ja auch nicht wissen, wie du reagiert hättest, wenn dir das gleiche passiert wäre, und du die gleiche schlechte Erfahrung gemacht hättest..Überleg doch einmal so...Es ist natürlich ärgerlich, wenn nach der Besichtigung der Wagen verrückt spielt...Das wünsche ich natürlich niemanden, oder glaubst du etwa das ist Zufall, das der Wagen herumzickt???? :)

Der Verdacht liegt schon sehr nahe, zu beweisen ist das aber leider nicht, deshalb würde mir aber auch kein Interessent in meinen Motorraum greifen und rumfummeln, aber das hilft jetzt leider auch nichts mehr... :rolleyes:

Ist schon sehr ärgerlich, aber überprüf auf jeden Fall mal jede Steckverbindung ganz exakt, evt. ist ja der Stecker am LMM nicht richtig drauf...

am 11. Februar 2009 um 16:26

Zitat:

Original geschrieben von AMG-CLK-55

Naja, ich weiss ja nicht wieviel Ahnung der Verkäufer vom Auto hat...Ich wollte nur sagen, das zur Zeit der Gebrauchtwagenmarkt auf dem Tiefpunkt ist...Ich will ja auch nicht wissen, wie du reagiert hättest, wenn dir das gleiche passiert wäre, und du die gleiche schlechte Erfahrung gemacht hättest..Überleg doch einmal so...Es ist natürlich ärgerlich, wenn nach der Besichtigung der Wagen verrückt spielt...Das wünsche ich natürlich niemanden, oder glaubst du etwa das ist Zufall, das der Wagen herumzickt???? :)

Es geht mir nicht darum, dass ich das Problem des Themenstarters nicht nachvollziehen könnte. Selbstverständlich ist das Geschehen ärgerlich. Aber deine Rückschlüsse finde ich vorschnell.

Was ich glaube ist egal, bei dem was du geschrieben hast müßtest du das schon belegen können. Und das ist unmöglich.

Also nichts für Ungut und dem Themenstarter viel Erfolg bei der Lösung des Problems!

Ich kann mir nicht helfen, aber das ganze klingt doch ziemlich suspekt.

am 11. Februar 2009 um 22:47

ich wette mit dir die haben 100% am gaszug gespielt!!!

da gibt es einen trick ich weis jetzt nicht mehr genau wie der ging aber wen man da rumfumelt zieht der wagen wie ochse oder wie eine lahme schildkrötte und aufkosten von der lebensdauer

Ich VERMUTE auch, dass die da was manipuliert haben, denn fuer 3 Leute ist es sehr einfach einen einzelnen Verkäufer auszutricksen, denn alle 3 hat man niemals gleichzeitig im Blickfeld ! Wahrscheinlich sind die ganz bewusst zu dritt gekommen !

Betreff Fehler(fern)diagnose tippe ich auch auf den LMM, weil der Stecker des LMM direkt oben im Motorraum liegt ... man sehr leicht drankommt ... und ihn schnell abziehen kann. Wenn das geschehen ist, fährt der Motor nur noch mit den alten abgespeicherten Werten (was man nur wenig bemerkt). Aber der Kickdown dürfte dann nicht mehr richtig funktionieren, da der LMM dann erst recht falsche Werte liefert bzw. keine richtigen abgespeichert sind !

P.S.: Komisch ist auch, dass sie den Wagen trotz des Fehlers immer noch kaufen wollten, was die meisten Autokäufer (wenn sie denn nicht von vornherein wissen, dass es sich um ein defektes Auto handelt) nicht tun würden .... also sehr suspekt das Ganze !

KB

Hallo!

Nimm doch mal die oberen beiden Verkleidungen vom Motor ab und schau von der Fahrerseite aus hinten in der Mitte zu dem runden schwarzen Ding mit dem Gitter drauf (Heissfilmluftmassenmesser HFM) hin und schau dir GENAU den Schlauch an,der vom in Fahrtrichtung linken Ventildeckel (der mit dem Öleinfülldeckel) zum HFM geht,wenn man diesen Schlauch am HFM abzieht oder auseinanderzieht dann bekommt der Motor Falschluft und läuft nicht richtig!

Sollte nichts manipuliert sein isses sehr wahrscheinlich,daß der HFM aufgegeben hat!

So...DANKE ERSTMAL FÜR DIE VIELEN HILFREICHEN INFORMATION!!!

Es lag am LMM, der eingebaute WAR nicht meiner sondern ein defekter!!

In der Werkstatt wurde nachgeschaut...da ich noch nie Probleme mit meinem hatte, ist es unwahrscheinlich das ich einen mit nem Produktionsdatum von 2002 hab.

Diese Schlawiener haben meinen funktionierenden ausgetauscht, und den defekten halblebig reingepfuscht... wie das aber soooooo schnell gehen konnte ist mir immer noch ein Rätsel.

Auf jeden Fall war mir das eine Lehre!!

genau das hab ich mir schon gedacht!

das ist doch arbeit von max 5 min für nen fachmann

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Nach der Fahrzeugbesichtung läuft mein CLK 320 nicht mehr richtig...BITTE UM HILFE!!!