ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Motorschaden aufgrund von abgerissenen schrauen. (kann den motor nicht mehr öffnen)

Motorschaden aufgrund von abgerissenen schrauen. (kann den motor nicht mehr öffnen)

Kymco Super 8 50

Moin, ich bin echt am ende. Bei der letzten Fahrt hat es mir dass gewinde samt zündkerze rausgeschossen. Ich wollte einfach erstmal den Zylinderkopf wechseln und dann wäre das Problem erledigt. Als ich dann den Kopf aufbauen wollte, sind mir die 2 bolzen die den gesamten motor längs zusammenhalt gerissen. Das gewinde ist drin. Man kommt da sehr schwer ran und ohne die bolzen zu entfernen kann ich den kopf nicht tauschen.

Also wollte ich heute das gewinde von der Zündkerze neu schneiden. Dies ging total nach hinten los.

Jetzt bleibt mir wohl nur eine lösung. Das gewinde der kerze mit einem selbstschneidenden gewinde zu "reparieren". Falls jemand noch eine idee hat, gerne schreiben.

Ähnliche Themen
62 Antworten

Zitat:

@Subrim schrieb am 18. November 2022 um 19:29:22 Uhr:

Moin, ich bin echt am ende. Bei der letzten Fahrt hat es mir dass gewinde samt zündkerze rausgeschossen. Ich wollte einfach erstmal den Zylinderkopf wechseln und dann wäre das Problem erledigt. Als ich dann den Kopf aufbauen wollte, sind mir die 2 bolzen die den gesamten motor längs zusammenhalt gerissen. Das gewinde ist drin. Man kommt da sehr schwer ran und ohne die bolzen zu entfernen kann ich den kopf nicht tauschen.

Also wollte ich heute das gewinde von der Zündkerze neu schneiden. Dies ging total nach hinten los.

Jetzt bleibt mir wohl nur eine lösung. Das gewinde der kerze mit einem selbstschneidenden gewinde zu "reparieren". Falls jemand noch eine idee hat, gerne schreiben.

Da war ja Papa Murx schwer dran am schrauben....

Hm?

So wie du es schilderst wäre es nicht schlecht sich einen anderen Motor zu suchen oder das Gefährt zu wechseln.

Gibt zwar von Helicoil schon so Reparatursätze für das Gewinde....

Aber ob das was bei dir wird ist fraglich.

Wie gibt's das eigentlich???

Das es die Kerze raus schießt.

War sie nicht fest gezogen?

Zitat:

@Subrim schrieb am 18. November 2022 um 19:29:22 Uhr:

Also wollte ich heute das gewinde von der Zündkerze neu schneiden. Dies ging total nach hinten los.

Schief geschnitten oder was ist passiert?

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 18. November 2022 um 19:55:56 Uhr:

Zitat:

@Subrim schrieb am 18. November 2022 um 19:29:22 Uhr:

Also wollte ich heute das gewinde von der Zündkerze neu schneiden. Dies ging total nach hinten los.

Schief geschnitten oder was ist passiert?

Also soweit gerade, nur das neue gewinde dreht durch wenn ich den gewindeaufsatz auf der kerze draufschraube.

Hier ist ein alten foto, der bolzen ist eingekreist, also das loch. Dies ist ein altes foto, wo der bolzen noch nicht gerissen war.

20221118

Bevor die gerissenen Zuganker nicht repariert sind, hilft doch das schönste Zündkerzengewinde nicht.

Die vermurkste Gewindereparatur bekommt man schon hin, ein dickerer Gewindeeinsatz könnte noch etwas retten.

Zitat:

@raymundt schrieb am 18. November 2022 um 20:19:14 Uhr:

Bevor die gerissenen Zuganker nicht repariert sind, hilft doch das schönste Zündkerzengewinde nicht.

Die vermurkste Gewindereparatur bekommt man schon hin, ein dickerer Gewindeeinsatz könnte noch etwas retten.

Also mit 4,5 mm dicker metallbohrer aufbohren und dann mit dem links ausdreher rausdrehen? Da die bolzen ziemlich lang sind weiß ich nicht ob überhaupt so ein langer linksausdreher existiert. Anders kanns auch sein das das innere gewinde kaputt ist, weil die schraube überdreht.

Mich regt dieser roller richtig auf. Ständig passieren irgendwelche unnötigen sachen. Pech halt.

Klar regt das auf, aber ein fachunkundiger schraubender Besitzer kriegt jeden Roller plattgemacht... wenngleich die alten richtig guten Taiwan-Kymco, wie der S9 sehr zuverlässig und anspruchslos liefen - viel besser, als die günstig in China gebaute Durchschnittware, wie S8 und Co. .

Zitat:

@Subrim schrieb am 18. November 2022 um 20:29:25 Uhr:

Zitat:

@raymundt schrieb am 18. November 2022 um 20:19:14 Uhr:

Bevor die gerissenen Zuganker nicht repariert sind, hilft doch das schönste Zündkerzengewinde nicht.

Die vermurkste Gewindereparatur bekommt man schon hin, ein dickerer Gewindeeinsatz könnte noch etwas retten.

Also mit 4,5 mm dicker metallbohrer aufbohren und dann mit dem links ausdreher rausdrehen? Da die bolzen ziemlich lang sind weiß ich nicht ob überhaupt so ein langer linksausdreher existiert. Anders kanns auch sein das das innere gewinde kaputt ist, weil die schraube überdreht.

Mich regt dieser roller richtig auf. Ständig passieren irgendwelche unnötigen sachen. Pech halt.

Wenn die Stehbolzen abgerissen sind, weil sie im Gehäuse festgegammelt sind, hilft auch ein Linksausdreher nichts.

Stehbolzen oder Schrauben reißen in der Regel nahezu bündig mit der Gehäusefläche ab.

Um da etwas zu reparieren, muss diese Gehäusefläche frei zugänglich sein, also das zu befestigende Bauteil muss demontiert sein.

Um welche Stehbolzen handelt es sich eigentlich genau?

Ein Bild würde helfen

Bei diesem Zustand des Motor würde ich zu einem kompletten Ersatzmotor raten.

Wenn der Motor zusammen gebaut ist kannst du das Gewinde der Kerze nicht nachschneiden.

Späne durch das Gewindeschneiden fallen in den Brennraum.

Die bekommst du nicht rückstandsfrei heraus.

Der nächste Schaden ist vorprogrammiert.

Das wäre dann der endgültige Exodus .....

Schmeiß das Geraffel weg und hole dir ne Zündapp etc.

Da hast du ewig Freude dran.

Zitat:

@Subrim schrieb am 18. November 2022 um 20:29:25 Uhr:

Zitat:

@raymundt schrieb am 18. November 2022 um 20:19:14 Uhr:

Bevor die gerissenen Zuganker nicht repariert sind, hilft doch das schönste Zündkerzengewinde nicht.

Die vermurkste Gewindereparatur bekommt man schon hin, ein dickerer Gewindeeinsatz könnte noch etwas retten.

Also mit 4,5 mm dicker metallbohrer aufbohren und dann mit dem links ausdreher rausdrehen? Da die bolzen ziemlich lang sind weiß ich nicht ob überhaupt so ein langer linksausdreher existiert. Anders kanns auch sein das das innere gewinde kaputt ist, weil die schraube überdreht.

Mich regt dieser roller richtig auf. Ständig passieren irgendwelche unnötigen sachen. Pech halt.

Die Bolzen bekommst nicht heraus. Zumindest nicht ohne den ganzen Motor kaputt zu machen.

Hier sind nochmal paar bilder

20221119
20221119

Wenn aus deiner Sicht diese Schrauben den Motor zusammen halten na dann gute Nacht.

Schrauben die den Motor zusammen halten befinden sich zu 100% an anderer Stelle.

Lass einfach die Finger von dem ganzen Teil das wird im Leben nix.

Dieses Roller Geraffel ist doch gar nicht mehr auf Lebenszeit gebaut.

Chinesen Schrott eben.

Das Zeugs fährst du eben nicht mehr lange. Das ist alles Absicht.

Dann ist es so kaputt das du es nicht mehr herrichten brauchst.

Wenn du was gescheites willst mußt du zum Oldtimer greifen.

Den kannst auch noch reparieren.

Habe fertig.

Viele Grüße von jemandem der schon seit über 40 Jahren an Motoren schraubt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Motorschaden aufgrund von abgerissenen schrauen. (kann den motor nicht mehr öffnen)