ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Motorrad gekauft,Problem bei der Zulassung.

Motorrad gekauft,Problem bei der Zulassung.

Themenstarteram 11. Juli 2018 um 1:21

Hallo zusammen,

Bin hier neu im Forum und ich grüße euch alle.

Hab ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen.

Am Wochenende hab ich mir ein gebrauchtes Motorrad gekauft,machte einen guten ersten Eindruck also gekauft nach einer ausgiebigen Probefahrt.

Bei der zulassungsstelle wurde ich darauf aufmerksam gemacht das irgendwas mit zulassungsbescheiningung2

nicht stimmt,bei Halter ist ein Strich und keine Zahl,laut Verkäufer 2te Hand,die Bearbeiterin meinte es könnte sich um ein importfahrzeug handeln.

Ich habe das Motorrad zugelassen bekommen aber bei Halter hab ich jetzt einen Strich und keine Zahl also keine Ahnung wieviel Halter vor mir.

Der Verkäufer weiß von nichts ,bei der Zulassung hatte er keine Probleme,das keine Zahl bei Halter stand ist Ihm nicht aufgefallen und schiebt es auf den Vorbesitzer.

Ich selber hab da leider nicht so darauf geachtet beim Kauf,war beschäftigt das Moped durchzuchecken.

Was würdet ihr machen an meiner Stelle?mit dem Verkäufer hab ich einen Vertrag,da steht ausdrücklich 2 Vorbesitzer und kein importfahrzeug.

VG

Beste Antwort im Thema

Wenn das Motorrad in Ordnung ist, dann wuerde ich gar nix machen. Erfreue dich dran und gut ist ;)

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Wenn das Motorrad in Ordnung ist, dann wuerde ich gar nix machen. Erfreue dich dran und gut ist ;)

am 11. Juli 2018 um 5:59

Wenn du das Moped bis zum Lebensende fährst - ohne Verkauf - kein Problem. Wenn du vorhast, es später wieder zu verkaufen, kann das den Preis drücken oder du bekommst es gar nicht los. Oder der Käufer macht Stress.

Wenn du es bis zum Lebensende fährst mach es wie @mattalf geschrieben hat. :)

....Aber lass dir Zeit ! ;) :o

 

PS:Was ist es denn für ein Motorrad?

Stimmen die Kilometer?

Du hast ja zumindest einen Kaufvertrag

Deine Überschrift hat gar nicht stattgefunden.... es gab kein Problem bei der Zulassung.

 

Egal.

 

Was ist denn DEIN Wunsch was du mit der neuen Info tust? Dann kann dir ja evtl. zielgerichteter geantwortet werden.

 

Mit den bisherigen Infos ist mein Tipp: du hast das Mopped das dir gefällt. Fahr damit statt dich mit so einem Quatsch rumzuärgern.

 

PS

Vielleicht erzählst du mal was es für ein Mopped ist.

 

Alter, Preis, km

was ist konkret das Problem? Bei vielen Fahrzeugpapieren stimmen Kleinigkeiten nicht. Bei fehlen mal schnell 200ccm beim Hubraum (Nachrüstkit, es wurde vergessen, den Hubraum anzupassen....der Rest wurde richtig eingetragen) oder irgendwelche Schreibfehler....

Egal. Du musst das so sehen: It´s not a bug, it´s a feature....

Das interessiert doch beim Verkauf niemand, wenn das Mopped sonst gut aussieht.

Gruß Wensi

Themenstarteram 11. Juli 2018 um 9:13

Danke für eure Ratschläge,es ist eine Honda Hornet 900 Baujahr 2003 mit knapp 30000 km für 3100 Euro.

Ich hab Angst das die Hornet wesentlich mehr km hat wie angegeben,eine längere Tour zu machen Trau ich mich nicht. Ich überlege die Hornet bei Honda durchchecken zu lassen also eine große Inspektion,ist bestimmt teuer aber ich wäre entspannter.

Dann muss ich fahren bis die auseinander fällt :-) Danke nochmal an euch alle.tolles Forum :-)

Vg

Zitat:

@harrekiry schrieb am 11. Juli 2018 um 09:13:00 Uhr:

Danke für eure Ratschläge,es ist eine Honda Hornet 900 Baujahr 2003 mit knapp 30000 km für 3100 Euro.

Ich hab Angst das die Hornet wesentlich mehr km hat wie angegeben,eine längere Tour zu machen Trau ich mich nicht. Ich überlege die Hornet bei Honda durchchecken zu lassen also eine große Inspektion,ist bestimmt teuer aber ich wäre entspannter.

Dann muss ich fahren bis die auseinander fällt :-) Danke nochmal an euch alle.tolles Forum :-)

Vg

2003 und 30k km klingt doch plausibel . Wenn auch sonst nichts exorbitant abgenutzt ist, ist das doch okay. Wenn sie normal fährt und keine komischen Geräusche macht, freue dich und fahre:) Den Motor kannst auch mit 90k km noch kaufen :) . Wenn sie immer bei Honda gewesen ist, bekommst vielleicht darüber noch Dokumente vom Service .

Gruss

Strich bei Anzahl der Halter bedeutet,dass bei der erstmaligen Zulassung in Deutschland die Anzahl der Vorhalter ermittelt werden konnte.(es ist ein Import Fahrzeug) Der Strich soll dann bis zum Ende des Fahrzeugs fortgeschrieben werden

Bei einigen ZulassungsVerfahren wird leider der Strich automatisch durch eine 1 ersetzt und eine falsche Vorhalterzahl suggeriert.

Bei dem hier zur Rede stehenden Fahrzeug,spielt das aber wohl keine Rolle. Wenn das Teil techn in Ordnung ist, ist egal ob 2,3 oder 5 Vorhalter.

Gruß Martin

Themenstarteram 11. Juli 2018 um 13:29

Danke euch allen nochmal,dann werde ich mein Import Fahrzeug so lange fahren wie möglich ist.

Ein zweites Mal passiert mir das nicht mehr,nach jeden Kauf etwas schlauer ;-)

Zitat:

@harrekiry schrieb am 11. Juli 2018 um 13:29:39 Uhr:

Danke euch allen nochmal,dann werde ich mein Import Fahrzeug so lange fahren wie möglich ist.

Ein zweites Mal passiert mir das nicht mehr,nach jeden Kauf etwas schlauer ;-)

Hab einfach spass mit deinem Motorrad. Ich bin mit meiner 91iger FJ als auch mit der 88 XJ lange Touren gefahren. Mach dir nicht so den Kopf, die Dinger koennen mehr als du denkst. Und ob da 2 oder 4 Leute vorher mit gefahren sind hat mich nie interessiert. In der Preisklasse machst nix mehr falsch

Zitat:

@harrekiry schrieb am 11. Juli 2018 um 01:21:43 Uhr:

mit dem Verkäufer hab ich einen Vertrag,da steht ausdrücklich 2 Vorbesitzer und kein importfahrzeug.

Das eine schließt das andere nicht aus. Es kann ein Importfahrzeug sein und trotzdem zwei Vorhalter haben. Es kann aber auch kein Importfahrzeug sein. Es könnte auch noch mehr Vorhalter gehabt haben. Aus irgendeinem Grund konnte bei der Ausstellung der ZB II, die du jetzt hast, die Anzahl der Vorhalter nicht ermittelt werden. Welcher das ist, lässt sich so pauschal nicht sagen.

Mit der vin kann dir der Honda Händler mitteilen, ob es eine Import, re-import oder ein deutsches Modell ist. Möglicherweise kann er auch den km Stand bestätigen.

Rudiger

Das ist ja prima, dass man das alles herausfinden kann.

Aber welche Rolle spielt das noch bei einem 15 Jahre alten Motorrad?

Wenn sie i.O. ist, fahr damit.

..ich denke es macht schon Sinn, insbesondere auf die Technik zu achten; also ob alle technischen Dinge OKAY sind und das es keinen Wartungsstau gibt /gab!

Also Bremsscheiben + Beläge, Bremsflüssigkeiten, Kupplungsflüssigkeit, Luftfilter + Kerzen; Ölfilter + Öl, Reifen DOT , Kette + Ritzel; Batterie, Simmerringe der Gabel; Radlager ; Ventilspiel ? .

 

Wenn das alles Okay ist, kannst du auch lange Touren fahren.

Insofern kann eine Grundinspektion mit erforderlichen Wartungsarbeiten nie schaden.... .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Motorrad gekauft,Problem bei der Zulassung.