ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Motorgeräusch

Motorgeräusch

Suzuki GSX 400
Themenstarteram 7. April 2013 um 11:34

Hallo an alle

Ich habe eine GSX 400 E Bj 86

Nach der winterpause habe ich seit gestern ein problem mit dem guten stück.

Anspringen super Trehzahl auch warm etwas hoch 1800 bis 2000 Umtrehungen.

Nicht so tramatisch kann man einstellen. Jedoch bei der Probefahrt kamm das Problem,

ich habe ein motorgeräusch was wie eine hupe klingt wo der magnet hängt.

Ich dachte auch das es die hupe ist, auf grund von wipprationen oder masse kontakt am ramen.

aber falsch. Die hupe hab ich einfach abgebaut um dies auszuschliesen. Das geräusch ist nur wenn ich über 3000 Umtrehungen kommen und hoch schalten duhe.

Ich weis mir keinen rat. Den solche töne hatte ich noch nie bei dem Typ Motorrad.

Klabern und rasseln ja das hatte ich schon mal. Aber das noch nie.

Ach ja sobalt ich anhalte und den motor laufen lasse wo das her kommt geht es weg.

So geht das spiel immer weiter. Nun hab ich nur noch ????? als problem.

Vieleicht kann mir von euch jemand helfen.

Mfg

Uwe

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

Bin mir fast sicher dass es die tachowelle oder die vom Drehzahlmesser ist. Einfach mal abbauen und dann probieren. Welle reinigen und neu fetten schafft Abhilfe, kommt aber irgendwann wieder.

Gruß

Themenstarteram 8. April 2013 um 8:59

Danke für denn hinweis, da hab ich mit keiner Silbe drann Gedacht.

Das mache ich kleich oder ich tausch die beiten teile kleich aus.

Und lege sie mal über Nacht ins ölbad.

mfg

blondie

Zitat:

Original geschrieben von blondie2567

Das mache ich kleich oder ich tausch die beiten teile kleich aus.

Und lege sie mal über Nacht ins ölbad.

Übertreib mal nicht gleich. Die Wellen kannst Du fast komplett aus den Hülsen ziehen. Dann mit Kalt- oder Bremsenreiniger abwischen und mit kräftig Fett abschmieren, das reicht.

Wenns dann immer noch pfeift würd ich drauf tippen daß irgend ein Lager hinüber ist. Vermutlich ein Radlager.

Themenstarteram 8. April 2013 um 14:35

hallo

So ich hab alle 2 wellen geölt und wieder eingebaut.

jedoch die wellen sind es nicht die hupe ist es auch nicht.

Und das geräusch ist immer noch. Das tritt nur auf wen ich die Gänge mal etwes mehr ausfahre über 4000 Undrehungen. Ab da ist das geräusch. Egal welche geschindigkeit ich habe.

Den mit den 1 oder 2 Gang ist man ja underschietlich schnell.

Es ist Dezahlabhängig, jedoch im stand ist überhaubt nix, da ist alles super gut bis 5500 Umtrehungen und höher.

Nun weis ich nicht mehr weiter. können das die ventiele sein oder eins den auf der rechtenseite hört sich das Geräusch lauter an als Links. Und wen ich mit den kopf über die amatur gehe ist es am lautesten.

So noch genauer beschreiben ist schwer. Man könnte auch sagen es änelt einen geräusch von einer schleifenden kuplung nur die fukunktioniert super und gibt auch keinne Geräusche.

also weiter such krübel:confused:

Mfg blondie

Also so wie Du das beschreibst tritt das Geräusch nur im 1. und 2. Gang bei hohen Drehzahlen auf? Nicht im Stehen? Und auch nicht im 3. Gang?

Laß die Kiste mal ohne Motor und im Leerlauf den Berg runterrollen. Hörst Du dann auch was?

Wenn nein, würd ich auf nen Fehler im Getriebe tippen. Aber frag mich nicht welcher.

Themenstarteram 8. April 2013 um 19:35

Zitat:

Original geschrieben von Softail-88

Also so wie Du das beschreibst tritt das Geräusch nur im 1. und 2. Gang bei hohen Drehzahlen auf? Nicht im Stehen? Und auch nicht im 3. Gang?

Laß die Kiste mal ohne Motor und im Leerlauf den Berg runterrollen. Hörst Du dann auch was?

Wenn nein, würd ich auf nen Fehler im Getriebe tippen. Aber frag mich nicht welcher.

Sorry für das schlechte beschreiben.

Ich neine in jeden Gang und das erst ab 4000 Umtrehungen

Das mit den Berg hab ich schon gemacht ( ergebniss= ohne befund alles OK )

Ich werd mal im Stand die Gänge einlegen mal sehen was basiert.

ich tipp noch auf ein wenteil als würte das zu straff gehen.

mfg blondie

Versuch mal ohne DrehzahlmesserWelle zu fahren

Themenstarteram 8. April 2013 um 20:18

Zitat:

Original geschrieben von Dr~EVIL

Versuch mal ohne DrehzahlmesserWelle zu fahren

Das hab ich auch schon das war mit das erste was ich gemacht habe.

Habe sogar in denn schraubstutzen am motor ein paar tropfen öl gemacht auch ohne erfolg.

Dann hast Du das bestimmt ohne TachoWelle auch versucht.

Ich bin raus, müsste man selbst hören

Ich würde nach wie vor auf ein Lager tippen. Laß die Kiste mal aufgebockt laufen, mit Gang. Aber Vorsicht, Du wärst nicht der Erste dem der Bock vom Ständer springt und durch die Werkstatt saust. Und dann hör mal, wo es herkommt.

Äää - die Kette ist richtig gespannt? Nicht zu straff? Und keine steifen Glieder? Streift nirgends? Räder sind richtig justiert und streifen auch nirgends?

Themenstarteram 9. April 2013 um 13:06

Zitat:

Original geschrieben von Softail-88

Ich würde nach wie vor auf ein Lager tippen. Laß die Kiste mal aufgebockt laufen, mit Gang. Aber Vorsicht, Du wärst nicht der Erste dem der Bock vom Ständer springt und durch die Werkstatt saust. Und dann hör mal, wo es herkommt.

Äää - die Kette ist richtig gespannt? Nicht zu straff? Und keine steifen Glieder? Streift nirgends? Räder sind richtig justiert und streifen auch nirgends?

Genau das werd ich mal probieren, und vieleicht etwas schlauer sein danach.

Hoffentlich ohne totalschaden, ich stelle das ding liber mit den Vortterrad an eine wand.

Sonst ist das teil noch in Berlin wieder abzuhollen.:eek::D

mfg blondie

Themenstarteram 14. April 2013 um 15:22

hallo an alle

So ihr lieben ich habe mein geräusch gefunden.

Es war der Tacho selber. Nicht die wellen und so weiter.

Im Tacho war vermutlich schwitzwasser über dem winter hat dies zu Rost auf

einer der schnecken welle gesort.

Jetzt ist einer drinn wo nix mehr rosten kann den die wellen sind jetzt alle aus Plaste.

Mfg

blondie

Themenstarteram 16. April 2013 um 13:22

hallo an alle die geholfen haben

Ich habe gestern einen Lanzeit test gemacht mit der Maschine.

Ich bin komplett rund 700km gefahren und hab alles komplett durch getestet bis hin zur entgeschintigkeit. Es war alles super kelaufen ohne eine Panne auser Spritt mangell im Tank :eek::rolleyes::D.

Na das konnte ich aber noch abwenden vor dem Totalausfall.:)

mfg blondie

Deine Antwort
Ähnliche Themen