ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Motor stottert bei Vollgas - Benelli Pepe 50

Motor stottert bei Vollgas - Benelli Pepe 50

Benelli Pepe 50
Themenstarteram 28. Juli 2017 um 14:40

Hallöchen,

habe mir vor 3 Wochen den gleichen Roller gekauft!

Hat alles super funktioniert bis vor 2 Tagen.

Bin losgefahren und bei Vollgas fing er an zu ruckeln. Klang entweder wie als würde die Zündung aussetzen oder würde er kurz absaufen. Des weiteren qualmte er leicht aus dem Auspuff.

Habe gedacht, dass er vielleicht zu viel Öl im Gemisch sei und versuchte mit Standgas-und Gemischschraube nachzukorregiere. Das Fazit: beschleunigen tut er gut, aber bei 30 km/h versagt die Leistung und es kommt keine mehr (das bei Vollgas!!!). Habe eine Rollerwerkstadt angerufen und die meinten ich sollte mal die Zündkerze rausdrehen und mir das Kerzenbild ansehen (, ggf. eine neue Zündkerze einsetzen). Alles andere wäre dann tiefgründiger...

 

Was meint Ihr? Hat jmd. eventuell eine Idee??

 

Liebe Grüße!

Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

Dann ist bei deiner Werkstatt aber auch nicht Wissen nicht umsonst.

Und genau deshalb machen die ja auch keine Werksverträge:(

Gehste dann in die nächste Werkstatt, dann fangen die genau bei den gleichen Sachen schön der Reihe nach wieder an. Und erzählen z.B. bei einem neuen (NEUEN!) Vergaser, der müsse erst mal gereinigt werden und die Schwimmernadel gehöre getauscht. Die Stunden bringen eben das Geld.

Ich will aber den Thread nicht durch mein Werkstattbashing kapern.

 

Zum Thread selbst:

Ich würde erst mal schauen, ob der Deckel wo der Gaszug rein geht (bei der Nadel am Vergaser) richtig dicht ist und ob es richtig verschraubt ist.

Hatte ich auch schon, wenn dann richtig am Gas gedreht wird, hat der Zug den Deckel weg vom Vergaser gezogen und dort Luft reingelassen.

Bremsenreiniger, hat mich zu der Stelle geführt.

Und was war es dann? Der Gummi hat gefehlt und die Schraube für den Deckel war nicht richtig angezogen. So viel zum Thema bring ihn in die Werkstatt. Denn vor dem Aufenthalt war der Gummi noch drin. Ich hatte den selbst erneuert, als ich den Vergaser überholt habe.

Was ist das für ein Vergaser?

Auf dem Hersteller-Bild sieht es aus wie ein PHVA Dellorto?

Themenstarteram 30. Juli 2017 um 21:40

Zitat:

@aSmaNo1 schrieb am 30. Juli 2017 um 17:04:23 Uhr:

Alles sinnlos durchtauschen... Das machen die in der Werkstatt genau so. Kannst den Bock gleich dahin schieben. Originalteile sind oftmals 1000mal besser als was danach kommt, außer bei Chinessen. Dort ist genau das Gegelteil der Fall.

Bloß das du dann dafür unnütze Euro's blätterst, was du dir erstmal sparen kannst. Ich würde es z.B. nicht einsehen für einen neuen E-Choke 120€ zu zahlen. Nur weil ich die Arbeitszeit bezahlen muss. :-3

Werkstatt ist die letzte Instanz :-)

Versuche die originalen Sachen zu erhalten und tausche nur bei definitiven Defekt.

Ein Choke kann man wunderbar testen. Dazu gibt es viele Informationen im Netz.

Oftmals reicht es mit feinen Schleifpapier den Führungszylinder abzuschleifen und einfetten.

Servus , mein Pepe zickt auch momentan rum die ori Ersatzteile sind sehr teuer, der Auspuff kostet 399 Euro neu.

 

Hatte erst damit ein Problem gehabt , habe ein gebrauchten ori bekommen .

 

Danach lief er ca 1 Monat gut .

 

Jetzt zickt er rum wenn er warm gelaufen ist nimmt kein Gas an und geht aus .

 

Nach der vergaser Reinigung läuft er immer ne kurze Zeit gut .

 

Bei mir zieht er irgend wo bestimmt falsch luft oder bekommt zu wenig Benzin genau weiß ich es leider nixht .

 

Meiner hat extrem gequalmt gehabt die ersten km besonders beim starten im kalten zustandt

 

Habe den vergaser gewechselt ,was jetzt gebracht das er nixht mehr so qualmt aber habe trotzdem immer noch das selbe Problem .

 

-Benzin und Unterdruck Schlauch gewechselt

-Benzinhahn gecheckt

-Zündung gecheckt

-Luftfilter

 

Am e choke denke ich nixht das es liegt .

Ein E-Choke ist dafür da , damit er kalt besser läuft und mehr Benzin bekommt . Wenn dein Roller warm ist , geht der E-Choke aus und hat nichts mehr zutun ...

 

 

 

 

 

 

Am e choke denke ich nixht das es liegt .

Ein E-Choke ist dafür da , damit er kalt besser läuft und mehr Benzin bekommt . Wenn dein Roller warm ist , geht der E-Choke aus und hat nichts mehr zutun ...

Wie kommst du darauf das der E-Choke aus geht und nichts mehr zu tun hat.

Zitat:

@kranenburger schrieb am 11. August 2017 um 23:05:44 Uhr:

Am e choke denke ich nixht das es liegt .

Ein E-Choke ist dafür da , damit er kalt besser läuft und mehr Benzin bekommt . Wenn dein Roller warm ist , geht der E-Choke aus und hat nichts mehr zutun ...

Wie kommst du darauf das der E-Choke aus geht und nichts mehr zu tun hat.

Das war ne aussauge von jemandes der sich *auskennt*

 

Etwa falsch ?

Naja, der Choke ist immer angeschaltet und schiebt eine Nadel raus. Wenn er nichts tut ist die Nadel drin. Das ist der Zustand ab Start. Die Nadel schließt eine Düse, damit der Motor weniger Sprit bekommt. Somit hat der Choke "immer was zu tun". Tut er nix, isser defekt ;)

Zitat:

@Denki-DJ schrieb am 11. August 2017 um 23:38:53 Uhr:

Naja, der Choke ist immer angeschaltet und schiebt eine Nadel raus. Wenn er nichts tut ist die Nadel drin. Das ist der Zustand ab Start. Die Nadel schließt eine Düse, damit der Motor weniger Sprit bekommt. Somit hat der Choke "immer was zu tun". Tut er nix, isser defekt ;)

Hmm könnte es doch bei meinen Problem am e choke liegen ???

Nimm den Choke aus dem Vergaser.

Hänge ihn direkt an eine 12V Batterie.

Er muss nach ein zwei Minuten anfangen die Nadel nach vorne zu schieben.

https://www.youtube.com/watch?v=j3IJEMlNJE4

Zitat:

@Denki-DJ schrieb am 12. August 2017 um 12:58:51 Uhr:

Nimm den Choke aus dem Vergaser.

Hänge ihn direkt an eine 12V Batterie.

Er muss nach ein zwei Minuten anfangen die Nadel nach vorne zu schieben.

https://www.youtube.com/watch?v=j3IJEMlNJE4

Habe leider nixht so ein Kabel wie die im Video ?

 

Mein Anschluss ist etwas Spezial

Asset.JPG
Asset.JPG

Da muss man nicht MacGyver sein, um einen Kontakt mit einem paar Büroklammern hinzubekommen ;)

Besser gehts damit: https://de.aliexpress.com/.../32502488476.html?...

Zitat:

@Denki-DJ schrieb am 12. August 2017 um 16:46:57 Uhr:

Da muss man nicht MacGyver sein, um einen Kontakt mit einem paar Büroklammern hinzubekommen ;)

Besser gehts damit: https://de.aliexpress.com/.../32502488476.html?...

Ich checke es mal im Bauhaus ab

Asset.PNG.jpg

Starte den Bock ohne Choke (Taschentücher rein). Wenn das Ding läuft, dann weißtst du bescheid.

Zitat:

@aSmaNo1 schrieb am 12. August 2017 um 21:51:27 Uhr:

Starte den Bock ohne Choke (Taschentücher rein). Wenn das Ding läuft, dann weißtst du bescheid.

Der Ansatz ist nicht schlecht,aber direkt Taschentücher? Was meinst du wieviel da rein gehen?:D Aber recht hast du,habe auch schon öfter mal zu Testzwecken den Choke stillgelegt und nicht so wie es oft geschrieben wird, Stecker dran und Stecker ab ,ist totaler Blödsinn,läuft immer zu fett.

Ich habe das immer mit einem Holz-Zahnstocher ,Plastikfolie und Knete gemacht.

Folie rein ,Zahnstocher ins Düsenloch und mit der Knete aufgefüllt. Kannst dann hinterher mit der Folie alles wieder so raus ziehen ohne etwas zu versauen und es ist alles dicht.

Sollte er zu schlecht kalt anspringen ,am Luftfilter die Luftzufuhr mit der Hand gut dosiert verschließen und du hast ein manuellen Choke.Genau so kann man auch verschiedene Sachen prüfen.

@kranenburger

Das nennt man "Gute alte Schulte". Thanks.

Oftmals klemmt der Choke im ausgefahrenen Zustand. Die Taschentücher sollen eine Art Verhütung gegen Dreck sein. Also reine Testzwecke.

Deswegen liebe ich so sehr den manuellen Choke an meinen mbk nitro. Eine Fehlerquelle weniger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Motor stottert bei Vollgas - Benelli Pepe 50