ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Motor springt nur nach zwei drei Versuchen an.

Motor springt nur nach zwei drei Versuchen an.

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 24. März 2015 um 11:38

Hallo,

seit eine Woche ist es bei meinem 200er Benziner angetreten, der

Motor springt nur nach ein paar Versuche an. Soll ich erwarten das der

Motor nach kurzem überhaupt nicht anspringt?

Besten Grüß

Ähnliche Themen
16 Antworten

Springt er sofort an, wenn er kalt ist und macht Probleme beim Starten wenn der Motor warm ist?

wie alt sind deine Zündkerzen ???

am 24. März 2015 um 13:31

Zitat:

@cyklops1 schrieb am 24. März 2015 um 11:48:30 Uhr:

Springt er sofort an, wenn er kalt ist und macht Probleme beim Starten wenn der Motor warm ist?

entschuldige bitte fürs einmischen. bei mir bahnt sich diese situation an, die du da beschreibst. allerdings bei einem anderen fabrikat. motor bleibt aber motor, nehme ich an? liegt das am luftmengenmesser oder am steuergerät?

Guten Abend an alle.

Das gleiche Problem hatte ich bei meinem E 230 auch.Das war das 1.Symptom.Danach folgte immer weniger Leistung und unrunder Motorlauf.Geringe Verbesserung brachte der Tausch der Lambdasonde.Die war tot.Der Rest(Zündkerzentausch,Drosselklappe reinigen und anlernen,neuer LMM,Falschluftsuche,probeweise neue Zündspulen,...brachte nichts.Dann ist meinem Kumpel aufgefallen,dass das Regenerierventil niemals klackt.Danach das Regenerierventil getauscht(ca.120€ bei MB) und der wagen war wie neugeboren.

Achte mal darauf,ob das Ventil klackert.Es arbeitet nicht immer,sondern in Intervallen.Das Ventil dient derTankentlüftung.

Gruss

Themenstarteram 24. März 2015 um 21:12

Hallo,

 

der Motor tut es wie bei kaltem so bei heißem Zustand.

Die Zündkerzen wurden in Oktober 2014 wie auch das Öl und

der Filter ausgetauscht @Kirilius: Hast du Teilenummer von Regenerierventil?

Wie soll ich darauf achten, bei Motorstarten?

Danke Voraus

Hallo,

die Teilenummer habe ich nicht,da es für jedes Modell ein anderes R-Ventil gibt.Anhand der Fahrgestellnummer können sie dir bei Mercedes sicherlich helfen.

Das Ventil ist Schnapsglas groß und sitzt auf dem linken Radkasten im Motorraum.Es geht ein Schlauch rein und einer Raus.Starte den Motor und achte ob es klackert.Wenn man den Finger drauflegt kann man auch fühlen ob es arbeitet.Es arbeitet nach Bedarf,nicht immer.Las den Motor einige Zeit(5 min.)laufen und achte darauf ob es in der Zeit manchmal arbeitet.Wenn es in der Zeit überhaupt nicht arbeitet,dürfte es defekt sein.

Gruß

Themenstarteram 25. März 2015 um 22:10

Hallo,

wie du das Ding beschrieben hast habe ich es leicht gefunden, er klackert.

Das Ding machte mir auch zuvor Sorge, weil ich nicht wusste woher das Klackern kommt, Erleichterung.

Noch Idee weshalb startet der Motor nur nach dritten Startversuch.

MfG

Hallo Antarho.

Ansonsten bleibt das übliche in dieser Reihenfolge:Lambdasonde überprüfen,LMM,Drosselklappe reinigen.

Gruß

Wenn der Motor nach dem Starten normal läuft würde ich vermuten, dass der Benzindruck während der Standzeiten verlorengeht und von der Pumpe erst wieder aufgebaut werden muss.

Themenstarteram 26. März 2015 um 12:10

Zitat:

@Frankyboy379 schrieb am 26. März 2015 um 09:39:03 Uhr:

Wenn der Motor nach dem Starten normal läuft würde ich vermuten, dass der Benzindruck während der Standzeiten verlorengeht und von der Pumpe erst wieder aufgebaut werden muss.

Da kannst du Recht haben, weil bei starten kommt mir vor als ob der Motor kein Sprit bekommt.

Soll ich am liebsten die Kraftstoffanlage Komplet austauschen?

MfG

Zitat:

@ANTARHO schrieb am 26. März 2015 um 12:10:43 Uhr:

Zitat:

@Frankyboy379 schrieb am 26. März 2015 um 09:39:03 Uhr:

Wenn der Motor nach dem Starten normal läuft würde ich vermuten, dass der Benzindruck während der Standzeiten verlorengeht und von der Pumpe erst wieder aufgebaut werden muss.

Da kannst du Recht haben, weil bei starten kommt mir vor als ob der Motor kein Sprit bekommt.

Soll ich am liebsten die Kraftstoffanlage Komplet austauschen?

MfG

Nein, ich würde in einer Werkstatt den Kraftstoffdruck messen lassen um festzustellen was kaputt ist. Bestenfalls nur das Rückschlagventil welches den Druck während der Standzeit aufrecht erhält oder die Einspritzventile halten nicht mehr dicht, vielleicht ist auch der Filter verstopft , schlimmstenfalls ist es die Pumpe. Der Austausch der Pumpe ist ziemlich teuer...

Themenstarteram 27. März 2015 um 13:33

Hallo,

Danke für die Typs, wirklich ist ziemlich teuer hab grad mich bei Freundlichen erkündigt.

Mein Dicker ist schon 15 Jahre eigentlich wäre Zeit im ein neue Kraftstoffanlage zu gönnen.

Besten Gruß

Was verstehst du unter, Zitat: "Kraftstoffanlage Komplet austauschen"?

Ich glaube, du weißt nicht was das bedeutet. Die Kraftststoffanlage beginnt beim Einfüllstutzen und endet bei den Einspritzventilen. Ich möchte nicht aufzählen, welche/wieviele Teile dazwischen liegen. Da musst du mächtig viel Kohle aufstellen, um das zu realisieren :rolleyes: und ein fünfstelliger Betrag wird dir dann wahrscheinlich die Tränen rausdrücken.

Das ist doch Humbug :mad:. Oder hat der seinerzeitige Russen-Handel mit dem "fuel-Spritsparwunderdingsbums" wirklich soviel Kohle abgeworfen ?:eek:

Themenstarteram 27. März 2015 um 18:16

Eigenlich meinte ich nur Kraftstoffpumpe und Kraftstofffilter zusammen, lag ich falsch?

Trotzdem schön dich zu hören.

Grüße auch

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Motor springt nur nach zwei drei Versuchen an.