ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Modellschriftzug dran oder ab?

Modellschriftzug dran oder ab?

Themenstarteram 1. Januar 2005 um 17:27

Da ich warscheinlich mir Ende nächsten Jahres

einen neuen BMW kaufen werde, wenn der neue

3er meinen Erwartungen entspricht habe mal

eine Frage an eure Meinung.

Bisher habe ich bei meinen BMW immer den

Modellschriftzug drangelassen. Weil ich wert

auf Orginalität lege.

Ich sehe aber sehr viele Fahrer die ihren Wagen

ohne Schriftzug bestellen.

Wie denkt ihr darüber. Bitte um eure Meinung.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hi,

ich würde ihn ohne Schriftzug bestellen oder abkratzen. Hat ja niemanden zu interessieren was unter der Haube ist. Und was für ein Modell es ist weiss doch auch jeder oder? ;)

Gruß

Ercan

P.S.: Frohes Neues Jahr nach Ahrweiler ;)

Re: Modellschriftzug dran oder ab?

 

Zitat:

Original geschrieben von markusha

Bisher habe ich bei meinen BMW immer den Modellschriftzug drangelassen. Weil ich wert

auf Orginalität lege.

Was hat der Modellschriftzug mit Originalität zu tun?

Ist mein BMW jetzt kein BMW mehr, weil nicht 320i hinten drauf steht?

Für mich ist ein fehlender Modellschriftzug eher ein Zeichen für Understatement...

Ich würde auch, je nach Motor und Leistung auf den Schriftzug verzichten.

Bei kleinen Motoren ist es egal. Aber was gibt es schöneres, als mächtig Leistung, die man aber nach aussen nicht sieht? Understatement eben.

Zitat:

Original geschrieben von Karsten112

Bei kleinen Motoren ist es egal.

Hallo :)

Nein, bei kleineren Motoren ist es bestenfalls "niedlich" (siehe "316i"). Auch als Nicht-BMW-Eigner habe ich sehr präzise Vorstellungen vom Nimbus um diese Marke. Einen BMW kaufte ich mir in erster Linie wegen dem phänomenalen Motor ... für mein Verständnis, baut BMW um das Herzstück (Motor) ein fahraktives Auto herum und pflanzt nicht einfach einen Antrieb aufs Chassis. Und in einen (Dreier-)BMW sollte sich ein turbinengartig hochdrehender Reihensechszylinder um Vortrieb bemühen.

Bei der kommenden Generation wird das Sixpack leider erst ab dem "323i" mitgeliefert. Alles darunter kommt in meinen Augen einer Bankrott-Erklärung gleich, die das Entfernen des Modell-Emblems fast unumgänglich erscheinen lässt. :rolleyes:

Gruß

Rigero

Hi,

ich hab unsere Bimmer bislang immer OHNE Schriftzug bestellt. Was gehts die anderen an, welche Motorisierung mein Auto hat?? Wers genau wissen will, der erkennt ohnehin an bestimmten Details (z.B. Auspuff) welcher Motor in der Kiste ist.

Ich würde "mit" bestellen. Mir gefällt es eigentlich von der Optik her mit Schriftzug besser, und wenn das mal nicht mehr der Fall ist kann mans ja leicht mit dem Fön ablösen.

MFG Sven

Ohne macht mehr her, wie oben schon einige erwähnt haben, geht es keinen etwas an was unter der Motorhaube wergelt!!!

Gruss

Eindeutig ohne Schriftzug. Da putzt sich die Heckklappe leichter... :D

Höchstens bei den M-Modellen würde ich mit rum fahren.

MfG

Danny

Es gibt sicherlich schon Modelle wo man seinen Stolz (die Modellbezeichnung) zeigen kann. Jedoch hat die Sache auch einen Pferdefuß. So kommt ein Neider oder sonstiger Geistigzurückgebliebener auf den Gedanken sich an dem Wagen zu verewigen.

So ist es einem Bekannten mit seinem S4 gegangen. Innerhalb der ersten beiden Wochen ein Kotflügel und 2x die Haube zerkratzt. Kann natürlich der selbe Täter gewesen sein.

Ohne Bezeichnungen und sonstiger "offensichtlicher" Erkennungsmerkmale kam es bissher noch zu keiner solch Sinnlosen Aktion.

Letztendlich sollte jeder selber wissen, ob er es mag oder nicht. Im Zweifel, wie schon gesagt mit Schriftzug bestellen. Dann kan man es immer noch entfernen.

Ich hab meine Typenbezeichnung am Heck nach einer Woche abgemacht. Jedoch macht es bei einem Honda nicht soviel aus, ob da nun Type R oder Sport dran steht, oder? Nunja, muss ja nicht jeder wissen, dass es den Civic auch mit 200 Pferden gibt.... :D

Ich denke das dies meine Meinung zu diesem Thema näher erklärt.

GreetZ von der Japanischen Frakion, der Morn

Hi!

Bin auch FÜR das Entfernen, bzw. gar nicht erst mitbestellen!

Ich mein, im Prinzip ists egal - hat man einen schwächeren BMW und lässt den Schriftzug, dann wird man an der Ampel provoziert, weil die Leute sich einen Spass machen wollen (dämlich)... egal.

Hat man einen stärkeren, dann wird man auch provoziert, weil die Provozierer wissen wollen, ob der echt so gut geht, wies drauf steht... ebenfalls dämlich...

G'hupft wie G'sprungen - ich finds ohne schicker und leichter zu Putzen.. außerdem, derjenige, der sich für BMW interessiert weiß auch so ungefähr, welchen du fährst.. ;)

Ich würde das Auto direkt ohne oder die Modellbezeichnung nach dem Kauf abkratzten.

Meiner war zwar nicht neu als ich ihn gekauft habe, als erstes habe ich aber die Modelbezeichnung weggemacht als ich den Wagen bekommen habe (noch am ersten Tag). Da haben die im Dorf sich schön den Kopf zerbrochen, was ich für einen Motor drin habe :)

Mann muss ja nicht alles preisgeben ;)

Ich würde es auch ohne bestellen oder abmachen,

das wirkt einfach eleganter als mit.

Ich hab bei meinem Auch keine Kennzeichnung dran... Das Lustige ist, 99% der Leute wundern sich wenn der Motor läuft: Was das ist ein Diesel ????

:-)

Ich habe auch keine Motor- und Modellbezeichnung an meinem Fahrzeug. Ich sehe es wie die anderen. Es muss ja keiner wissen, was ich mir leisten kann. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Modellschriftzug dran oder ab?