ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Mir persönlich zu wenig bass!

Mir persönlich zu wenig bass!

Themenstarteram 10. Mai 2012 um 0:55

Hallo Leute

ich hab jetzt seit 8 Monaten mein Auto und hab mit fürn Anfang mal diese zwei nett sachen gekauft

Link

und

Link

am Anfang alles schön und gut

ein Freund von mir hat sich jetzt

Link

und

Link

gekauft.

Ich weiß zwar nich ob da viel unterschied zwischen einen Ford Focus Bj.1999 und einen VW Golf 4 Bj.1998 ist aber ich denk mal nicht. (haben beide harte Hutablagen drinnen)

weil eigenltich hat mein Woofer mehr Rms als der andere.

Bitte um hilfe Ich bin am verzweifeln -.-

Mfg Gorg

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hi,

alle Einstellungen gecheckt?

Auf richtige Polung der Lautsprecher geachtet?

Evtl. die Filter an der Endstufe falsch eingestellt?

 

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von FoFoHatza

Black Core One, HIFONICS BANDPASS-AS-12BP

Das passt eigentlich gar nicht 100 % zusammen !

Die Endstufe ist Mono, hat ihre richtige Leistung erst an 1 Ohm. Dein Sub hat 4 Ohm, die Endstufe liefert an 4 Ohm 300 Watt. Das ist nicht viel, wenn man besonders bassstark hören will

Zitat:

Original geschrieben von FoFoHatza

ein Freund von mir hat sich jetzt hifonics-titan-monoblock-txi-1000d und HIFONICS-ZEUS-ZXI12BP gekauft.

Das erste was mir auffällt : das allergleiche ! Ein 4-Ohm Bandpass, die Endstufe leistet 400 Watt, obwohl sie 1000 Watt liefern könnte.

Warum kauft ihr Leute solches Zeug ?

Warum dieser Sub lauter sein könnte : er ist höherwertig, eines der Vorzeigemodelle dieses Herstellers ! Er nutzt wahrscheinlich die Endstufenleistung besser aus, hat ein besseres Chassis drin und/oder eine bessere Abstimmung.

 

Zitat:

Original geschrieben von FoFoHatza

Ich weiß zwar nich ob da viel unterschied zwischen einen Ford Focus Bj.1999 und einen VW Golf 4 Bj.1998 ist aber ich denk mal nicht. (haben beide harte Hutablagen drinnen)

Daran liegt es nicht. Weder an den Autos noch an den Papphutablagen.

Zitat:

Original geschrieben von FoFoHatza

weil eigenltich hat mein Woofer mehr Rms als der andere.

Daran liegt es schon gar nicht. Du kannst an der RMS-Zahl nicht erkennen, wie stark ein Sub ist, wie gut er klingt oder wie lange er hält.

Zitat:

Original geschrieben von FoFoHatza

Bitte um hilfe Ich bin am verzweifeln -.-

Was machst du dann erst bei richtigen Problemen im Leben ? :confused::confused:

_____________________

So, damit man jetzt was helfen oder sagen kann, ist deine Initiative gefordert :

Schreib doch mal was über deine Stromverbindung und deine Einstellungen an der Endstufe. Sind die Bässe deines Subs klar und fest oder spielt er verschwommen ?

Und teste mal dem Kumpel seinen Sub an deiner Endstufe. Seiner müßte an deiner Endstufe ungefähr genauso laut spielen.

Und öffne mal deinen Subwoofer bzw schau mal durch die Scheibe rein. Wenn du da am Lautsprecher zwei Plus und zwei Minus-Anschlüsse erkennen kannst, dann gib Bescheid.

Themenstarteram 10. Mai 2012 um 11:57

Also eingestellt hat die ein freund von mir der bei db contest mit und ich glaub das passt.

is klar und basslastig

also das heißt auf deutsch entweder anderer Verstärker mit 4 Ohm oder Sub mit 1 Ohm (wenns sowas gibt)

Stromverbindung? ^^

Plus auf Plus

Minus auf Masse

Remo auf Remo vom Radio

oder was willst du da hören?

und nein er hat Innen nur 1 Plus und 1 Minus

Lg Gorg

Zitat:

also das heißt auf deutsch entweder anderer Verstärker mit 4 Ohm

Einen Verstärker mit 4 Ohm gibt es nicht, den Verstärker "haben" keine Ohm.

Du brauchst einen Verstärker, der an 4 Ohm eine gute Leistung bringt. Sowas muß nicht teuer sein. Stereo-Geräte im Brückenbetrieb eignen sich für 4-Ohm-Subwoofer wie deinen am besten.

Doppelte Leistung bekommst du in einem guten, relativ neuen Gebrauchtgerät für ca. 100 €

http://www.ebay.de/itm/170834880751

Solche Endstufen müssen übrigens mit mindestens 25mm²-Kabel angeschlossen werden, wegen des Stromverbrauchs. Wenn man noch einen Kondensator dranhängt, ist es nicht verkehrt.

Zitat:

Sub mit 1 Ohm (wenns sowas gibt)

Das gibt es.

Aber einfach einen anderen Lautsprecher in deine Box zu bauen ist nicht ganz einfach. Bei Bandpass-Boxen kannst du nicht einfach irgendwelche anderen 30er einbauen, das muß schon zum vorhandenen Volumen passen und am besten auch zu den verbauten Rohren. Diese könnte man aber noch einigermaßen leicht ersetzen.

Was ich dir raten würde : versuche irgendwo zu testen, wie sehr dir ein deutlich stärkerer Verstärker überhaupt hilft. Hilft es wenig, dann ist es auf jeden Fall schon mal geklärt, daß deine Box einfach wenig Puste hat. Dann muß sie auf jeden Fall verkauft werden.

Und zur Magnat-Endstufe : 550 Watt an 1 Ohm hat sie lt. Testbericht :

http://magnat.de/.../Car_hifi_Black_Core_One_c_h2_11.pdf

Für jemanden, der es richtig krachen lassen will, wäre ggf. eine größere Endstufe nicht verkehrt, aber schwach ist das Gerät auch nicht.

Nur mußt du dann eben einen guten Subwoofer mit 1 Ohm finden. Das geht am besten dann, wenn man das Gehäuse separat zum Sub kauft oder baut. Fertigboxen haben oft einen 4-Ohm-Lautsprecher drin, das ist das Problem.

Lautsprecher wie folgender : http://www.mtx-audio.de/spip.php?article1229

haben 2x2 Ohm DOPPELSCHWINGSPULE und du kannst sie dann wahlweise parallel oder in Reihe schalten und hast dann entweder 1 oder 4 Ohm. Das geht dann so :

http://justsound.biz/datashare/widerstandsrechner/pics/1/2x2/2.jpg

http://justsound.biz/datashare/widerstandsrechner/pics/1/2x2/1.jpg

Noch genauere Tips kann ich dir kaum geben, ich weiß ja nicht mal, ob du überhaupt noch was ausgeben möchtest oder ob du dir überhaupt vorstellen kannst, die vorhandenen Sachen zu verkaufen.

Zitat:

Also eingestellt hat die ein freund von mir der bei db contest mit und ich glaub das passt.

Hat der dich auch beim Kauf beraten :confused:

Du hast ja scheinbar mehrere db-Freak-Kumpels ?! Helfen die dir nicht ? :confused:

Ein Händler könnte dir ggf. gut helden, denn dort könntest du vielleicht Sachen testen.

Zitat:

Stromverbindung? ^^ was willst du da hören?

Den Querschnitt des Kabels meinte ich eigentlich. Aber im Moment kann deine Endstufe ja nicht mehr als 300 Watt leisten, da wäre schon ein 16mm² optimal, und das wirst du ja wohl haben.

:::::::::::::::::::::::::::::::

Frage : wie sieht denn der Rest der Anlage aus ?

Also ein "Db-Freak" würde dir sowas nicht empfehlen,der würde sagen "Kauf dir ein oder zwei Chassis und bau die selber ein Gehäuse"

Themenstarteram 10. Mai 2012 um 23:35

Zu den thema db Freunde die sagen immer ja ja am wochenende und ja wenn ich auf das wochende warte bin ich vorher tot ^^

also ich hab 25mm² drin

also meint ihr der Sub is an und für sich ned so schlecht

und die endstufe passt halt einfach nicht dazu

ich hät ein freund der mir beides für 250€ abnimmt

kann man mit 250€ viel anstellen?

box bauen is kein problem!

Lg Gorg

Zitat:

Original geschrieben von FoFoHatza

kann man mit 250€ viel anstellen?

Warum willst du jetzt weniger ausgeben, als die bisherigen Sachen gekostet haben ??

Wenn du sparen willst, dann kläre doch erstmal ab, ob du dem bisherigen Bandpass noch mit einer anderen Endstufe mehr Power rauskitzeln kannst. Da wäre dann so eine Endstufe, wie ich sie bereits verlinkt habe, das Richtige. Und das Kabel kann auch bleiben.

Ohne Kabeltausch ist übrigens bei 600 oder 700 Watt die Obergrenze für dein Kabel erreicht, darüber solltest du es tauschen.

Und wenn du richtig aufrüsten willst : Für 400 oder 500 € bekommst du was Grooßes !

http://www.ebay.de/itm/320898959482

http://www.ebay.de/itm/261021110573

Kabel tauschen und ggf. eine kleine Zusatzbatterie sind dann noch nötig.

Für so einen Subwoofer ist aber eine kräftige Lautsprecheranlage nötig, keine Ford-Original-Lautsprecher und auch keine Lautsprecher am Autoradio.

Frage erneut: wie sieht denn der Rest der Anlage aus ?

Themenstarteram 11. Mai 2012 um 21:10

also ich würde den hier für 70€ bekommen

http://www.rockfordfosgate.com/.../product_details.aspx?itemid=117364

gut oder nicht?

bzw bringt mir der was oder ned ^^

Lg Gorg

Zitat:

Original geschrieben von FoFoHatza

also ich würde den hier für 70€ bekommen

http://www.rockfordfosgate.com/.../product_details.aspx?itemid=117364

:confused::confused::confused:

Für 70 € ?? Hat das Gerät mal gebrannt ? Oder meinst du ein Bild von so einem Gerät ?

Ich kann mir nicht vorstellen, daß dir irgendeiner so ein Gerät, was schon im Angebot 700 € kostet, für 70 € gibt.

Themenstarteram 11. Mai 2012 um 21:22

nein es hat nicht gebrannt ^^

könnt aber ein schwächeres auch sein!

hat nur bei einen bewerb mitgespielt und ja der typ hats dann ausbaut und einen Geschäftspartner von mir verkauft.

Lg Gorg

Also, du weißt nicht welchen Verstärker du bekommst und fragst uns ob der gut ist? :D

...Mich würde ja mal interessieren, wie man rechtfertigt dass die RF bei uns gut doppelt so teuer ist wie in USA. Wenn ich beim Export nur 50% aufschlagen könnte wäre in 1-2 Jahren Rente drin. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen