ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Mercedes ME Connect Freigabe für 09/2016 erfolgt, außerdem Live Traffic bei Audio 20 und SOS-System

Mercedes ME Connect Freigabe für 09/2016 erfolgt, außerdem Live Traffic bei Audio 20 und SOS-System

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 15. Juni 2016 um 16:34

Code EY2, Live Traffic Information

Ab Produktionsmonat 09/2016 wird die Live Traffic Information, Code EY2, abhängig von der Fahrzeugkonfiguration zugesteuert.

? Audio 20 CD, Code EA1, in Verbindung mit

o Garmin MAP PILOT, Code EG9, oder

o Vorrüstung für Garmin MAP PILOT, Code EV5

? COMAND Online mit DVD-Wechsler 6-fach, Code EA2

? COMAND Online, Code EJ9

Dabei werden Verkehrsdaten in Echtzeit mittels Mercedes-Benz Live Traffic übertragen. Dadurch wird der Fahrer frühzeitig über Beeinträchtigungen wie Staus, erhöhtes Verkehrsaufkommen oder Behinderungen auf der Strecke informiert und kann seine Routenplanung kurzfristig anpassen.

Der Dienst „Live Traffic Information“, Code EY2, ist in Tschechien, Slowakischen Republik, Irland und Norwegen aufgrund fehlender Tom Tom-Daten nicht verfügbar.

Code EY3, Komm.-Modul Mercedes me Connect Dienste

Ab Produktionsmonat 09/2016 wird der V-Klasse und dem Marco Polo (auf Basis der V-Klasse) serienmäßig das Komm.-Modul Mercedes me connect Dienste, Code EY3, zugesteuert. Damit steht für die unterstützten Fahrzeuge eine vollumfängliche Connectivity-Lösung zur Verfügung. Mercedes me connect umfasst zum Start 11 digitale Dienste mit signifikantem Mehrwert für den Kunden. Diese sind aufgeteilt in Basisdienste und die Dienste Remote Online, Code EY4. Mit dem Komm.-Modul Mercedes me Connect Dienste, Code EY3, wird die Nutzung der weiter unten aufgelisteten Basisdienste ermöglicht.

Basisdienste

Wartungsmanagement

Unfallmanagement

Pannenmanagement

Telediagnose

Fahrzeugferndiagnose

Code EY4, Remote Online^

Ab 09/2016 wird der V-Klasse und dem Marco Polo bei folgender Ausstattung serienmäßig „Remote Online Dienste“, Code EY4, zugesteuert:

? COMAND Online mit DVD-Wechsler 6-fach, Code EA2

? COMAND Online, Code EJ9.

Für die entsprechenden Fahrzeuge mit Audio 20, Code EJ8, oder Audio 20 CD, Code EA1, kann „Remote Online Service“, Code EY4, als Sonderausstattung gewählt werden (150,- EUR netto). Um den Dienst “Programmierbare Standheizung” nutzen zu können ist die Warmwasser-Zusatzheizung, Code H12, zusätzlich im Fahrzeug zwingend erforderlich.

Beim Direktkauf (durch den Endkunden) über Mercedes Me online Store sind Remote Online Dienste als Fahrzeugsetup und Fahrzeug Monitoring verfügbar.

Die Remote Online Dienste, Code EY4, bieten folgenden Umfang:

Türfernschließung- und Entriegelung

Fernabfrage Fahrzeugstatus

Fahrzeugortung

Fahrzeugstandort

Geographische Fahrzeugüberwachung

Programmierung Standheizung

Code EY5, Mercedes-Benz Notrufsystem

Ab Produktionsmonat 09/2016 wird der V-Klasse und dem Marco Polo serienmäßig das Mercedes-Benz Notrufsystem, Code EY5, zugesteuert. Das Notrufsystem wird entweder manuell über eine Taste in der Dachbedieneinheit, oder automatisch bei einem Unfall ausgelöst.

Registrieren die Fahrzeugsensoren (u.a. Airbagauslösung) einen Unfall, verbindet das Hermes-Modul (Code EY3) den Kunden über die europaweit verfügbare private Mercedes-Benz Notrufnummer automatisch mit der Notrufzentrale und baut eine Sprachverbindung auf. In Dänemark, Slowakischen Republik und Tschechien wird der Notruf nicht über die europaweit verfügbare private Mercedes-Benz Notrufnummer sondern durch den nationalen, vom Gesetzgeber vorgeschriebenen, Notrufdienst abgewickelt.

Übermittelt werden folgende Daten aus dem Fahrzeug:

? FIN

? GPS-Position

? Fahrtrichtung

? Uhrzeit der Auslösung

? Spracheinstellung

? Anzahl der Insassen über Sitzbelegungserkennung (nur Vordersitze)

Maßnahmen zur Rettung und Bergung können so gezielt und in kürzester Zeit eingeleitet werden.

Somit werden nach einem Unfall

? unverzüglich Rettungsmaßnahmen eingeleitet (auch bei Bewusstlosigkeit)

? Verletzte können schneller behandelt und Leben gerettet werden

? Fahrer/Fahrgäste werden nach dem Unfall nicht alleine gelassen, sondern über das externe Call-Center betreut

Ist der Kunde durch die Notrufzentrale ansprechbar werden weitere Informationen zur Detailierung eingeholt. Maßnahmen zur Rettung und Bergung werden eingeleitet. Ist der Kunde nicht mehr ansprechbar, wird sofort auf Basis der vorhandenen Daten die Rettung und Bergung eingeleitet.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. Juni 2016 um 16:34

Code EY2, Live Traffic Information

Ab Produktionsmonat 09/2016 wird die Live Traffic Information, Code EY2, abhängig von der Fahrzeugkonfiguration zugesteuert.

? Audio 20 CD, Code EA1, in Verbindung mit

o Garmin MAP PILOT, Code EG9, oder

o Vorrüstung für Garmin MAP PILOT, Code EV5

? COMAND Online mit DVD-Wechsler 6-fach, Code EA2

? COMAND Online, Code EJ9

Dabei werden Verkehrsdaten in Echtzeit mittels Mercedes-Benz Live Traffic übertragen. Dadurch wird der Fahrer frühzeitig über Beeinträchtigungen wie Staus, erhöhtes Verkehrsaufkommen oder Behinderungen auf der Strecke informiert und kann seine Routenplanung kurzfristig anpassen.

Der Dienst „Live Traffic Information“, Code EY2, ist in Tschechien, Slowakischen Republik, Irland und Norwegen aufgrund fehlender Tom Tom-Daten nicht verfügbar.

Code EY3, Komm.-Modul Mercedes me Connect Dienste

Ab Produktionsmonat 09/2016 wird der V-Klasse und dem Marco Polo (auf Basis der V-Klasse) serienmäßig das Komm.-Modul Mercedes me connect Dienste, Code EY3, zugesteuert. Damit steht für die unterstützten Fahrzeuge eine vollumfängliche Connectivity-Lösung zur Verfügung. Mercedes me connect umfasst zum Start 11 digitale Dienste mit signifikantem Mehrwert für den Kunden. Diese sind aufgeteilt in Basisdienste und die Dienste Remote Online, Code EY4. Mit dem Komm.-Modul Mercedes me Connect Dienste, Code EY3, wird die Nutzung der weiter unten aufgelisteten Basisdienste ermöglicht.

Basisdienste

Wartungsmanagement

Unfallmanagement

Pannenmanagement

Telediagnose

Fahrzeugferndiagnose

Code EY4, Remote Online^

Ab 09/2016 wird der V-Klasse und dem Marco Polo bei folgender Ausstattung serienmäßig „Remote Online Dienste“, Code EY4, zugesteuert:

? COMAND Online mit DVD-Wechsler 6-fach, Code EA2

? COMAND Online, Code EJ9.

Für die entsprechenden Fahrzeuge mit Audio 20, Code EJ8, oder Audio 20 CD, Code EA1, kann „Remote Online Service“, Code EY4, als Sonderausstattung gewählt werden (150,- EUR netto). Um den Dienst “Programmierbare Standheizung” nutzen zu können ist die Warmwasser-Zusatzheizung, Code H12, zusätzlich im Fahrzeug zwingend erforderlich.

Beim Direktkauf (durch den Endkunden) über Mercedes Me online Store sind Remote Online Dienste als Fahrzeugsetup und Fahrzeug Monitoring verfügbar.

Die Remote Online Dienste, Code EY4, bieten folgenden Umfang:

Türfernschließung- und Entriegelung

Fernabfrage Fahrzeugstatus

Fahrzeugortung

Fahrzeugstandort

Geographische Fahrzeugüberwachung

Programmierung Standheizung

Code EY5, Mercedes-Benz Notrufsystem

Ab Produktionsmonat 09/2016 wird der V-Klasse und dem Marco Polo serienmäßig das Mercedes-Benz Notrufsystem, Code EY5, zugesteuert. Das Notrufsystem wird entweder manuell über eine Taste in der Dachbedieneinheit, oder automatisch bei einem Unfall ausgelöst.

Registrieren die Fahrzeugsensoren (u.a. Airbagauslösung) einen Unfall, verbindet das Hermes-Modul (Code EY3) den Kunden über die europaweit verfügbare private Mercedes-Benz Notrufnummer automatisch mit der Notrufzentrale und baut eine Sprachverbindung auf. In Dänemark, Slowakischen Republik und Tschechien wird der Notruf nicht über die europaweit verfügbare private Mercedes-Benz Notrufnummer sondern durch den nationalen, vom Gesetzgeber vorgeschriebenen, Notrufdienst abgewickelt.

Übermittelt werden folgende Daten aus dem Fahrzeug:

? FIN

? GPS-Position

? Fahrtrichtung

? Uhrzeit der Auslösung

? Spracheinstellung

? Anzahl der Insassen über Sitzbelegungserkennung (nur Vordersitze)

Maßnahmen zur Rettung und Bergung können so gezielt und in kürzester Zeit eingeleitet werden.

Somit werden nach einem Unfall

? unverzüglich Rettungsmaßnahmen eingeleitet (auch bei Bewusstlosigkeit)

? Verletzte können schneller behandelt und Leben gerettet werden

? Fahrer/Fahrgäste werden nach dem Unfall nicht alleine gelassen, sondern über das externe Call-Center betreut

Ist der Kunde durch die Notrufzentrale ansprechbar werden weitere Informationen zur Detailierung eingeholt. Maßnahmen zur Rettung und Bergung werden eingeleitet. Ist der Kunde nicht mehr ansprechbar, wird sofort auf Basis der vorhandenen Daten die Rettung und Bergung eingeleitet.

73 weitere Antworten
Ähnliche Themen
73 Antworten

Zitat:

@Befner schrieb am 15. Juni 2016 um 16:34:09 Uhr:

Die Remote Online Dienste, Code EY4, bieten folgenden Umfang:

Türfernschließung- und Entriegeln

Da klingeln bei mir als IT'ler (u.a. im Securitybereich) die Alarmglocken..

Vor allem wenn man sieht wie grobfahrlässig die Autohersteller die Keyless Go Funktionen implementiert haben.

Mein Avantgarde Edition mit Command Online kommt nächste Woche... Und ich kann dann die ganzen remote connect me Dienste wirklich alle nicht nutzen? :-( Standheizung programmieren wäre schon praktisch.

Hi Befner,

 

einen 250 Edition mit Audio 20 und Garmin MAP Pilot! Was kann ich alle ab 09/16 nachrüsten lassen und was benötige ich dafür? Welche Funktionen würden dann alle funktionieren bei mir?

Themenstarteram 16. Juni 2016 um 10:44

Nachrüstung ist nicht möglich (ohne Kosten in Höhe von mehreren Tausend Euro), nur ab Werk.

Gruß

Befner

und was ist mit dem commodul? welche dinge sind mit dem möglich?

Themenstarteram 16. Juni 2016 um 13:15

Willst du das KOM-Modul nachrüsten? Geht nicht, ist im Audiogerät installiert...

Gruß

Befner

Aber da soll es doch ne Möglichkeit geben mit ner steckmodul

Zitat:

@becksV schrieb am 16. Juni 2016 um 15:56:05 Uhr:

Aber da soll es doch ne Möglichkeit geben mit ner steckmodul

Das ist der MercedesMe Adapter (ODB Schnittstelle) mit einem differenten Funktionsumfang.

https://www.mercedes-benz.com/de/mercedes-me/konnektivitaet/adapter/

Sehe ich persönlich sicherheitstechnisch eh als die bessere Lösung an.

1. Dein Auto ist nicht konstant aus dem Internet erreichbar.

2. Es sind keine Fernzugriffe möglich (Türe entriegeln, aber auch die Standheizung, etc.).

3. Nur solange Dein Handy im Auto liegt, ist eine Verbindung möglich.

Die normale MercedesMe möchte ich nicht haben wollen...

Hat den Adapter schon jemand im v? Soll laut Liste Mercedes vorr. Ab III/16 verfügbar sein. Ich hab Preise von ca 50 Euro gesehen, online? Kommt das hin? Wer hat weitere infos oder sogar schon was testen können?

Themenstarteram 17. Juni 2016 um 10:03

Ich habe den Adapter, läuft aber bei mir nicht, da noch nicht kompatibel. Gruß Befner

Danke für die ausführlichen Informationen. Sollte man offene Bestellungen sicherheitshalber aktualisieren lassen?

Themenstarteram 22. Juni 2016 um 10:42

Alle V-Klassen, die ab 01.09.16 PRODUZIERT (nicht geliefert) werden, bekommen die Dinge automatisch beim COMAND, daher keine Aktualisierung notwendig.

Gruß

Befner

Als Neuling sag' ich wohl erst mal HALLO ins Forum. :-)

Kann Befners Beitrag nur bestätigen. Habe meine V-Klasse am 07.09. abgeholt. Produziert wurde sie entsprechend 14 Tage vorher. Traurige Wahrheit ist, dass diese 14 Tage nun den Unterschied machen.

Richtig toll ist zudem auch dass die Live Traffic Information zwar im Comand drin ist, aber lt. Me-Kundendienst nur funktioniert, wenn der Me Adapter gesteckt ist und eine Verbindung zum Smartphone besteht. Wozu zum Geier hat das Fahrzeug denn dann das KOM-Modul?? Und am Ende verstehe ich nicht, warum die LTI im Fahrzeug vorhanden sind (die ja auch erst ab 09/16 drin sein sollen) die Me Connect Dienste aber nicht.

Habe nun eine Anfrage beim technischen Kundendienst laufen, der mir sagen soll wo die exakten Unterschiede zwischen 08/2016 und 09/2016 liegen sollen. Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass diese so dermassen markant sein sollen. Oder gibt es hier jemanden mit genaueren Informationen?

Hallo,

dein Live Traffic funktioniert selbstverständlich auch ohne ME Adapter. Die beiden Dinge haben nichts miteinander zu tun. Das hast du nun 3 Jahre kostenlos dabei. Ab Produktion 09/16 musst du ein ME-haben und mit dem Fahrzeug verknüpfen, um die Live Traffic Dienste nutzen zu können.

Die technischen Unterschiede 08 zu 09/16 sind immens, eine Nachrüstung nicht möglich. Durchs Werk umgebaute V-Klassen zur Schulung von Connect ME durften sogar nicht ohne Weiteres im Straßenverkehr bewegt werden und müssen wieder komplett zurück gerüstet werden. Dir fehlt unter Anderem das sogenannte "Hermes"-Modul.

Gruß

Befner

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Mercedes ME Connect Freigabe für 09/2016 erfolgt, außerdem Live Traffic bei Audio 20 und SOS-System