ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Mercedes E-240 Neue Federn hinten

Mercedes E-240 Neue Federn hinten

Themenstarteram 17. Juni 2010 um 20:31

Hallo,

also es geht um folgendes:

Ich habe nun hinten neue Federn, da meine alten kaputt waren. Ich war beim Mechaniker und der hat dann die ganze Arbeit erledigt. Nun hab ich mein Auto wieder abgeholt und alles ist Super. Fährt sich einwandfrei.

Und nun habe ich eine Frage:

Das Auto ist jetzt hinten tiefer als vorne. Wie kann das sein?? Ist das Normal? Hatte das jemand von euch auch schon mal?

Der Mechaniker meint, dass sei alles nur meine Einbildung, aber der Wagen ist hinten wirklich tiefer

Danke schon mal im vorraus.

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
12 Antworten

Da ergibt sich evtl. die Vermutung, dass dein Mechaniker die Federn auf seine Art erneuert bzw. gekürzt hat. ;) In diesem Fall würde ich mir die alten Federn zeigen lassen.

 

Grüße

Bert

Themenstarteram 17. Juni 2010 um 22:28

Das Problem ist dass die alte Federn,sind beide gebrochen...der Mechaniker meint dass warscheinlich die Neue Federn weich sind.Muss ich auch sagen dass das Auto vollgetankt ist,aber trotzdem..

Mit neuen Federn müsster er mit meinem laienhaften Wissen doch höher stehen oder?!

Grüße

Bert

Themenstarteram 18. Juni 2010 um 8:40

Hallo Bert, normalerweise auch für mich die Federn müssen höher sein,oder vielleicht sind die Federn nicht so gut?Auf jeden fall hier die Adresse wo ich die Federn gekauft habe.

Grüß Ross.

AS Autoteile Sievers GmbH

Groß-und Einzelhandel

Ulzburger Str. 312, 22846 Norderstedt

Tel: 040-5222074

http://cgi.ebay.de/.../130351038780?...

Hallo, so wie es bei mir aussieht sind hinten auch die Federn kaputt. Er ist auch ziemlich tief hinten, sieht nicht schlecht aus.:D

Die vorderen zwei waren bei mir auch schon kaputt, da war er auch recht tief. Seit da jetzt neue drin sind, sieht eher wieder aus wie ein "Storch" Elegancefahrwerk halt.:(

PS: Wie hast du bemerkt, dass die hinteren Federn kaputt sind? Gab´s bei dir auch wenn du z.B. um die Kurve gefahren bist so ein Knacken bzw. Poltern, wie wenn ein Schlüssel gegen Blech haut? (Ist leider schwer zu beschreiben)

Gruß

Also daß es mit den Federn aus dem Ebay Link nicht passt verwundert nicht wirklich.

Federn sind fahrzegspezifisch und passen schon gar nicht für so viele Modelle.

Macht aber nix, Ebay-Lehrgeld zahlt jeder mal :D

Themenstarteram 18. Juni 2010 um 18:53

Zitat:

Original geschrieben von Racer4

Hallo, so wie es bei mir aussieht sind hinten auch die Federn kaputt. Er ist auch ziemlich tief hinten, sieht nicht schlecht aus.:D

Die vorderen zwei waren bei mir auch schon kaputt, da war er auch recht tief. Seit da jetzt neue drin sind, sieht eher wieder aus wie ein "Storch" Elegancefahrwerk halt.:(

PS: Wie hast du bemerkt, dass die hinteren Federn kaputt sind? Gab´s bei dir auch wenn du z.B. um die Kurve gefahren bist so ein Knacken bzw. Poltern, wie wenn ein Schlüssel gegen Blech haut? (Ist leider schwer zu beschreiben)

Gruß

Hi,

also es war so: ich fahre in ner Kurve und dann machts PENG also musst dus dir vorstellen wie wenn ein Saite einer Gitarre kaputt geht verstehst du was ich meine?

ich bin daraufhin weil das ja öfters vorkommt zum Mechaniker gegangen und der hat dann das Auto hochgefahren... und siehe da die Feder hinte kaputt!

dann hat er genau geschaut und es waren beide hinteren Federn Kaputt bzw gebrochen!

seitdem die neuen federn drinnen sind verhält sich das auto zwar perfekt nur was ein bisschen stört bzw was ich nicht verstehen kann ist, dass das Auto jetzt hinten Tiefer ist als vorher und vorne Höher!

sollte ich jetzt die federn vorne auch wechseln? oder Müssen sich federn wenn sie neu sind erst "einfahren"???

Ansonsten auf unebenen strasse verhält sich der Benz wie ein Schiff der durchs wasser Gleitet!

Vielleicht hab ich mich auch undeutlich ausgedrückt.

Es ist absolut normal wie es bei Dir ist. Die Federn passen halt nicht!

Super danke dir. ;)

So wie hotw schon sagte vermute ich auch, dass deine Federn nicht passen, weil eigentlich sollte er vorne und hinten gleich sein.

Gruß

am 29. März 2013 um 20:29

Finger weg von Autoteile Sievers !

Die Problematik ist nach wie vor aktuell ! Ich habe ebenfalls Federn von Autoteile Sievers gekauft, 2 Stück für meinen S 210 vorne. Eine der original Federn war gebrochen, ist nach 180 Tkm fast normal beim 210. Hab mich dann für den Austausch beider Federn entschlossen. In der Tabelle von H. Sievers ist mein 200K Baujahr 2002 als passendes Fahrzeug zu den angebotenen Federn aufgeführt, also ging ich von einem technisch korrekten Bauteil aus. Dann kam die Überraschung : Nach vorschriftsmäßigem Einbau (Mercedes-Tellerspanner, Federgummis waren noch gut) der Federn ist das Fahrzeug vorne deutlich tiefer als vorher! Da das Fahrverhalten aber i.O. war, bin ich davon ausgegangen, daß das Fzg. auch wenn es vorne etwas tiefer ist, techn. o.k. ist. Das bestätigte mir auch H. Sievers telefonisch, er sagte, dass der Sturz sich bei kürzeren Federn und auch beim dynamischen Einfedern nicht verändert. 5 Monate nach dem Federtausch musste ich letzte Woche zur HU. Der Dekra Prüfer stellte einen extrem unregelmäßigen Reifenverschleiß beider Vorderreifen fest, d.h. : Innen = 0 mm Profil, aussen 6 mm Profil, es sind Winterreifen Michelin A4 . Für die Nachprüfung in spätestens 4 Wochen verlangt er ein Achsvermessungsprotokoll incl. den erforderlichen Korrektureinstellungen und 2 neue Vorderreifen. Da war ich schon ziemlich geschockt und bin dann auch aktiv geworden um das Problem verstehen zu können. Ich habe zwar nicht die Erfahrung / Ausbildung eines KFZ Mechanikers habe aber zumindest den techn. Sachverstand (Dipl. Ing. Maschinenbau). Vergleichsmessungen mit 3 anderen S210 ergaben: Mein S210 ist im Vergleich vorne ca. 40 mm tiefer, gemessen Radmitte nach oben zur Radkastenkante Maß = 340, Vergleichsmaße waren bei 380 mm !

Nach genauer Begutachtung der Achskonstruktion im eingefederten Zustand erkannte ich, dass der obere Querlenker mit 200 mm Armlänge nur halb so lang ist wie der untere mit 400 mm, zudem ist der obere Querlenker ca. 20 ° schräg nach oben angewinkelt.

An diesen Querlenkern ist der Radträger oben und unten über Gelenke befestigt, senkrechter Abstand zueinander 500 mm. Baut man kürzere und / oder weichere Federn als die original Federn ein, bewegen sich die beiden Gelenkpunkte, an denen der Radträger hängt, in einem Kreisbogen nach oben. Der große Untere bewegt sich aufgrund der waagerechten Ausgangsposition fast nur nach OBEN. Der kleinere Obere bewegt sich aufgrund der schrägen Ausgangsposition und des kürzeren Radius nach OBEN UND NACH INNEN ! Das bedeutet, daß der Radträger nach innen kippt bzw. daß der Radsturz negativer wird.

Bei kleineren Abweichungen, ich schätze mal so bis max . +/- 5 mm ändert sich der Sturz in einem Bereich, der noch innerhalb der zulässigen Toleranzen liegt. Bei den 40 mm die ich mit den Federn von H. Sievers feststellen musste, verändert sich der Sturz so gravierend, daß die Vorderreifen in kurzer Zeit ruiniert sind. Das kommt auch daher, daß die Sturzänderung aufgrund der geometrischen Gegebenheiten nicht linear sondern mit zunehmender unfreiwilliger „Tieferlegung“ immer stärker (= exponentiell) ansteigt. Hat im Übrigen ein Achsspezialist so bestätigt.

Ich werde nächste Woche original Federn bei Mercedes kaufen und einbauen, dann müsse der Abstand wieder bei 380 mm liegen. Die Achsvermessung für den Dekra-Prüfer, die 2 neuen Reifen, der erneute Federaustausch, die Euros für die Nachprüfung, der Ärger, und der zusätzliche Zeitaufwand übersteigen ein vielfaches von dem ursprünglich eingesparten Betrag beim „günstigen“ Kauf des Federpaars für 54 Euro. Nennt sich auch Ebay-Lehrgeld . . .

H. Sievers, nach eigenen Aussagen Mercedesfan, hatte mir neben qualitativ nicht korrekten Federn auch noch falsche Infos gegeben, also Alles in Allem eine ziemliche Pleite mit dem Herrn Sievers. Leute, lasst die Finger von dem Zeug! Die Qualität ist einfach miserabel !

Na ja war schon immer so, wer zu billig kauft, kauft immer zweimal. Übrigens das Vermessungsprotokoll ist nicht für den Prüfer sondern für dich. Schliesslich hats Du dann einen Wagen der wieder i.O. ist.

am 29. März 2013 um 21:16

Hast recht ! Ich will ein Auto dass i.O. ist !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Mercedes E-240 Neue Federn hinten