ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Mercedes CDI 180 w204 Kombi

Mercedes CDI 180 w204 Kombi

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 12. September 2021 um 11:15

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche noch ein paar Hintergrundinfos zu meinem Problem.

Irgendwann im Jahr 2020 hat es begonnen, dass die ECO Anzeige die bei mir IMMER grün war plötzlich die meiste Zeit/durchgehend gelb war. Mein Fahrverhalten hat sich nicht geändert zwischen den beiden Farben.

Selten hat sich das Radio ausgeschalten wenn sich die Start/Stopp Funktion aktiviert hat. Also Auto aus und Radio auch aus. Manchmal war nur die Anzeige des Radios aus, der Radio ist aber trotzdem gelaufen. Ich hatte da einen Marder im Verdacht, ich wohne eher im Grünen und wir haben hier durchaus einige Marder. Mein Auto ist auch eine beliebte Marderrutsche.

09/2020 hat sich die Lenkradverriegelung nach (rückblickend erkannt) 2,3 Warnungen verabschiedet.

In der Fachwerkstatt sehr teuer reparieren lassen da mein üblicher Mechaniker auf Urlaub war.

Vor 3, 4 Wochen hat das Fahrzeug ein bevorstehendes Service gemeldet, Pickerl war auch fällig. Also zur Werkstatt gefahren und das Thema mit der ECO Anzeige (und dem Radio) angesprochen. Der Mechaniker hat sofort den Dieselpartikelfilter/Regeneration angesprochen aber die gelbe Farbe auf die Fahrweise abgeleitet. Wie gesagt, ich fahre nicht anders als vorher. Das Auslesen hat keinerlei Auffälligkeiten gezeigt lt. Mechaniker.

Nach Abholung des Wagens war die Anzeige tatsächlich wieder öfter mal grün. Der DPF wurde gereinigt.

Heute bemerke ich bei einer Autobahnfahrt zeitweise verschlechterte Annahme vom Gas. Es entsteht sozusagen eine winzige Pause zwischen Gas geben und Reaktion des Wagens. Nach ein paar Kilometer hat die Motorkontrollleuchte geleuchtet.

Es wurden immer alle Services gemacht, es wurden immer Ölwechsel vorgenommen, etc., das Auto ist also gepflegt.

Was sich geändert hat ist die Laufleistung. Ich fahre nicht mehr so häufig, oft steht der Wagen auch mal 2 Wochen. Ich fahre häufig Kurzstrecken. Alle paar Wochen aber auch zwischen 100-300 km.

Kann der ganze Spaß doch von einem Marder kommen?

Baujahr 2012, km Stand 180.000, Zweitbesitz, pfleglich behandelt. Das Auto ist seit 6 Jahren in meinem Besitz.

Was geht da gerade vor? Und was sollte nun getan werden? Sollte der DPF vielleicht doch getauscht werden? Hat reinigen nicht gereicht?

Hat reinigen gereicht aber es ist (noch) etwas anderes kaputt geworden (eventuell durch die Kurzstrecken)?

Ich bringe den Mercedes in die Werkstatt aber ich wollte gerne ein paar Meinungen dazu lesen, vielleicht kennt jemand diese Vorkommnisse. Ich muss in einem Monat rund 1000 km in ein anderes Land fahren und ich würde mich dabei gerne wieder verlassen, dass der Wagen wie immer brav fährt und keine Probleme macht! Ich brauche echt keine Panne unterwegs.

Danke für Eure Meinungen/Einschätzungen!

Ähnliche Themen
8 Antworten

Das wird wohl eher die Batterie als der DPF oder sonst was sein.

Themenstarteram 12. September 2021 um 11:46

In welchem Zusammenhang steht die Batterie mit der Eco Anzeige und der Motorkontrollleuchte? Was der Wagen immer ohne jedes Problem macht, ist anspringen...

Dein Fahrzeug dürfte zwei Batterien haben, eine vorn im Motorraum und eine kleine hinten. Die hintere ist für Start- Stopp zuständig, die vordere für alles andere.

Wenn die Hauptbatterie von der Leistung her abbaut dann startet der Wagen erst einmal wie gewohnt, es werden dann aber (zuerst) Komfortfunktionen abgeschaltet. Der Ausfall des Radios weist ja genau darauf hin.

Wie alt ist die Batterie? Wenn es noch die erste ist dann ist die wohl am Ende des Lebenszyklus.

Wenn Du die Möglichkeit zum Laden hast dann häng mal ein Ladegerät über Nacht dran und schau ob sich im Verhalten etwas ändert.

Die Sache mit dem Radio bei Start- Stopp wird mit der 2. Batterie zusammenhängen. Wenn die hin ist, dann sind viele Funktionen ohne Spannung, wenn der Motor nicht läuft. Die große Batterie im Kofferaum ist für den eigentlichen Startvorgang und alle anderen wichtigen Sachen. Die ist noch i.O., deswegen springt der Wagen auch problemlos an.

Die Sache mit dem Lenkradschloss ist zwar ärgerlich, gehört beim 204 aber dazu, so würde ich das mal sagen, denn das Thema defektes Schloss und Schlüssel hatte ich auch schon mehrfach.

Die Sache mit der ECO Anzeige: Unterm Strich zählt der wahre Verbrauch, was sagt der???

Zitat:

@SusiSommer schrieb am 12. September 2021 um 11:15:44 Uhr:

Der DPF wurde gereinigt.

Und wie?

Zitat:

@IchfahrBenz schrieb am 12. September 2021 um 12:36:21 Uhr:

Die Sache mit dem Radio bei Start- Stopp wird mit der 2. Batterie zusammenhängen. Wenn die hin ist, dann sind viele Funktionen ohne Spannung, wenn der Motor nicht läuft. Die große Batterie im Kofferaum ist für den eigentlichen Startvorgang und alle anderen wichtigen Sachen. Die ist noch i.O., deswegen springt der Wagen auch problemlos an.

Die Sache mit dem Lenkradschloss ist zwar ärgerlich, gehört beim 204 aber dazu, so würde ich das mal sagen, denn das Thema defektes Schloss und Schlüssel hatte ich auch schon mehrfach.

Die Sache mit der ECO Anzeige: Unterm Strich zählt der wahre Verbrauch, was sagt der???

Dem ist nicht so. Wenn die ECO nicht auf grün geht, dann ist in dem Alter normal die Hauptbatterie schuld. Ich würde über das Servicemenü mir mal die Batteriespannung beim Start ansehen. Wenn die auf unter 10V absackt, hat die Gute es hinter sich. Hatte ich genau auch so. Die Start-Stop-Batterie würde ich mal lassen. Die speist das Bordnetz nur beim Anlassvorgang mit Start-Stop.

Ich hatte aufgrund der Hinweise hier auch zuerst die kleine getauscht, sinnlos. Hauptbatterie nachgekauft, eine Nacht geladen und rein damit. Nach 2km war es grün und seitdem ist das so. Meine kleine arbeitet nun in der USV, da war die Batterie defekt und nun liefert die Strom für Router, Switch, NAS (schaltet sofort kontrolliert ab) und Telefonanlage für 3 Stunden

Eco nicht mehr grün, kann die eine wie die andere Batterie Schuld dran sein.

Da aber noch mehr Spinnereien hinzu kommen, deutet das das klar auf die große Batterie hin, denn die Kleine übernimmt da nichts Relevantes.

Die kleine Batterie kommt nur zum Einsatz, wenn Start/Stopp aktiv ist, also das Stopp von Start/Stopp. Dann übernimmt die die elektrischen Verbraucher, die während dieser Stoppphase vor sich hin nuckeln. Den Anlasser übernimmt aber wieder die große Batterie. In allen anderen Fällen ist nur die große Batterie am Zug, also z.B. auch, wenn man die Zündung an macht und der Motor nicht läuft. Eine defekte/schlechte kleine Batterie hat also nur zur Folge, dass S/S raus ist. Dann ist Eco nicht mehr grün und damit gibt es keinen Zustand mehr, dass die kleine Batterie eine Funktion hat.

Ich kann mich meinen Vorredner nur anschließen bei mir war es auch die große. Nach 9 Jahren darf sie dann auch mal.

Meine ist auch nie grün geworden es sei denn ich war in der Werkstatt und da hängen sie immer die Ladeerhaltung an die Batterie. Dadurch denk ich mal hat sie danach ne paar mal wieder auf grün gewechselt, das hat sich aber nach 3, 4 Mal start Stopp erledigt und sie blieb gelb.

Hab dann eine neue Batterie eingebaut und alles war wieder schick.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Mercedes CDI 180 w204 Kombi