ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Mercedes Bank , Finanzierung frage

Mercedes Bank , Finanzierung frage

Themenstarteram 2. Juli 2019 um 18:48

Guten Abend , ich war Freitag bei Mercedes und habe mir dort ein Auto finanzieren lassen, ging auch alles durch habe alles unterschrieben und die Unterlagen mitgenommen, heute kam ein Brief zu mir nachhause vom 28.06, hab den Brief im Anhang beigefügt, habt ihr sowas auch bekommen? Bin ich zu 100% sicher das die Finanzierung durch ist ? Wollte nämlich mein alten verkaufen nur der Brief hat mich etwas Verunsichert, der Verkäufer geht leider nicht dran ist schon zu spät :/

Finanzierung
Ähnliche Themen
79 Antworten
Themenstarteram 2. Juli 2019 um 18:50

Richtig rum :)

Ed713211-ca77-4a57-bea9-515a18d992ea

Die möchten Kopien deiner 3 letzten Gehaltsabrechnungen, um diese mit deiner Selbstauskunft abgleichen zu können.

Wenn danach alles passt, wird die Finanzierung wohl durchgehen.

Themenstarteram 2. Juli 2019 um 19:03

Zitat:

@A346 schrieb am 2. Juli 2019 um 19:01:51 Uhr:

Die möchten Kopien deiner 3 letzten Gehaltsabrechnungen, um diese mit deiner Selbstauskunft abgleichen zu können.

Wenn danach alles passt, wird die Finanzierung wohl durchgehen.

Ich war am Freitag bei Mercedes dort habe ich die schon den Verkäufer gegeben, der Vetrag wurde von der Bank angenommen und ich habe alles unterschrieben.

Warum fragst Du dann noch?

Themenstarteram 2. Juli 2019 um 19:08

Zitat:

@A346 schrieb am 2. Juli 2019 um 19:05:54 Uhr:

Warum fragst Du dann noch?

Wollte meinen morgen schon verkaufen, weil wusste nicht das die noch was prüfen müssen ich dachte ich habe den Vetrag unterschrieben und es ist durch. Der Verkäufer meinte nach einer Minute schon ist durch Glückwunsch zum neuen Auto usw.

Mache dir keine Sorgen! War bei mir beim Leasing meines Smart genauso. Solange deine Gehaltsbescheinigungen das bestätigen, was du deinem Verkäufer gesagt und dieser ins System eingegeben hat, dann kannst du ohne Sorgen morgen deinen alten Wagen verkaufen.

Du hast keinen Vertrag unterschrieben, sondern, so vermute ich, erst einen Antrag. Ein Vertrag wird erst daraus, wenn die finanzierende Bank dem zustimmt. Und da du Kaufvertrag (auch hier nur eine Bestellung, einen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrages) zusammen mit der Finanzierung unterschrieben hast, dann aber bei Verbrauchern gesetzliche Widerrufsfristen zu beachten sind, kann es durchaus sein, dass du das neue Fahrzeug erst zugelassen bekommst, wenn diese Frist abgelaufen ist.

Wäre doch sonst sehr nachteilig für den Verkäufer, wenn das Fahrzeug auf dich zugelassen wurde und die Finanzierung dann widerrufen wird - schlägt nämlich auf den Kaufvertrag durch.

Themenstarteram 2. Juli 2019 um 19:40

Zitat:

@PeterBH schrieb am 2. Juli 2019 um 19:34:43 Uhr:

Du hast keinen Vertrag unterschrieben, sondern, so vermute ich, erst einen Antrag. Ein Vertrag wird erst daraus, wenn die finanzierende Bank dem zustimmt. Und da du Kaufvertrag (auch hier nur eine Bestellung, einen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrages) zusammen mit der Finanzierung unterschrieben hast, dann aber bei Verbrauchern gesetzliche Widerrufsfristen zu beachten sind, kann es durchaus sein, dass du das neue Fahrzeug erst zugelassen bekommst, wenn diese Frist abgelaufen ist.

Wäre doch sonst sehr nachteilig für den Verkäufer, wenn das Fahrzeug auf dich zugelassen wurde und die Finanzierung dann widerrufen wird - schlägt nämlich auf den Kaufvertrag durch.

Hier steht "Darlehnsvertrag" , der Verkäufer meinte gestern das der Wagen schon abgebucht wurde, vielleicht weil der Brief vom 28. ist und somit älter ?

Hab auch schon einen Liefertermin am Freitag bekommen als ich dort war

Bist du vielleicht kein Verbraucher, sondern Gewerbetreibender o.ä.? Dann hättest du nämlich kein Widerrufsrecht (Finanzierung).

Wer hat den Darlehensvertrag denn alles unterschrieben? Auch jemand von der Mercedes-Bank? Oder nur der Verkäufer als Vermittler?

Wäre zumindest ungewöhnlich, das Auto vor Ablauf der Widerrufsfrist schon auf dich zugelassen zu übergeben. Bestellter individueller Neuwagen oder Lagerfahrzeug?

Themenstarteram 2. Juli 2019 um 21:12

Zitat:

@PeterBH schrieb am 2. Juli 2019 um 20:12:51 Uhr:

Bist du vielleicht kein Verbraucher, sondern Gewerbetreibender o.ä.? Dann hättest du nämlich kein Widerrufsrecht (Finanzierung).

Wer hat den Darlehensvertrag denn alles unterschrieben? Auch jemand von der Mercedes-Bank? Oder nur der Verkäufer als Vermittler?

Wäre zumindest ungewöhnlich, das Auto vor Ablauf der Widerrufsfrist schon auf dich zugelassen zu übergeben. Bestellter individueller Neuwagen oder Lagerfahrzeug?

Das Fahrzeug habe ich auf mich finanziert , nicht aufs Gewerbe.

Der Mitarbeiter hat es unterschrieben nachdem er das okay von der Bank hatte via Pc.

Das Auto ist lagernd Danke für deine Antwort und, Respekt bist immer einer der erster der sich meldet

Hallo,

ja das ist so richtig. Finde es auch irritierend, dass dieses Schreiben mit dem Hinweis zu den Geahaltsnachweisen so raus geht, auch wenn man diese bereits eingereicht hat. Steht da zwar. Aber wir fanden das ebenso sehr verwunderlich.

Also alles ok. Es sollte nur auch stimmen, nicht 3500€ angegeben im Antrag und dann kannst du "nur" 2500€ nachweisen.

Themenstarteram 6. Oktober 2019 um 17:47

Hey Leute, nach langen hin und her mit der Mercedes Bank haben sie mir den Kredit jetzt am Dienstag nicht bewilligt aus "Geschäftspolitischen Gründen" , es wurden fast jede Woche neue Dokumente verlangt dann nach 2 Wochen wieder neue usw., dann sollte ich 2 Monate warten und beide Gehaltsabrechnungen versenden, was dann am Ende auch irgendwie nicht geklappt hat. Das Auto wurde von Hannover in die Niederlassung in meiner Stadt gebracht für 449,- Transportkosten und stand dann dort über 3 Monate so lange ging das mit der Finanzierungsanfrage bei Mercedes..

Habe bei der Absage einen Kredit bei einer anderen Bank beantragt und das Geld war nach 2 Tagen auf das Konto,

zu denselben Konditionen.

Jetzt wollte ich euch fragen, der Verkäufer hat mir eine E-Mail geschickt mit denselben Kaufpreis wie vor 3 Monaten, Plus die Transportkosten von 449,- Euro, Transportkosten waren basierend auf meine Finanzierungsanfrage, ich hätte aber trotzdem kein Problem diese dennoch zu bezahlen, aber gibt es in den 3+ Monaten keinen Wertverlust?

Im Anhang sind die Daten rund um das Fahrzeug

Austattung
Austattung
Austattung
+2

Wenn du einen Kaufvertrag unterschreibst mit aufschiebender Wirkung einer Finanzierungszusage, ist der Verzug dein Problem. Gesetzt den Fall, du hättest gar keine Zusage bekommen, wäre sogar ein Schaden beim Verkäufer entstanden.

Die Karre gehört jetzt dir und zwar zu den vereinbarten Konditionen...

Themenstarteram 6. Oktober 2019 um 21:36

Ich habe eine Finazierung unterschrieben die von der Bank nach 3 Monaten nicht bewilligt worden ist, in der zeit war das Auto am stehen bei der Niederlassung, den Kredit hab ich wo anders bekommen, Den Kaufvertrag von jetzt habe ich noch nicht unterschrieben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Mercedes Bank , Finanzierung frage