ForumZafira A & Sintra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira A & Sintra
  7. Mein neuer "alter" Zafi hat schlimmen Rost bei den Radkästen hinten beim Einstieg - lösbar?

Mein neuer "alter" Zafi hat schlimmen Rost bei den Radkästen hinten beim Einstieg - lösbar?

Opel Zafira A
Themenstarteram 15. Juli 2020 um 17:56

Hallo!

Mein alter Zafi ist ja leider mit Pleuelbruch gestorben - 320tkm, 17 Jahre - das Auto hat schon wie ein Oldtimer gerochen - mit der Pflege läuft das derzeit nicht so gut, mit zwei kleinen Kindern daheim. Da ist keine Zeit für Putzi-Putzi.

Hab wegen Zeitmangel (ich fahre am Samstag auf Urlaub) nicht viel Zeit gehabt für Testerei und Recherche. War auch bei der Mobilität eingeschränkt, weil ich mit meiner Familie nur ein Auto habe, und das war hin.

Im Endeffekt habe ich diesen Zafira A gekauft, der 1:1 derselbe wie mein hinniger ist, nur 1 Jahr jünger und 64tkm weniger. Das Auto wirkt gepflegt und funktioniert auch gut, nach erstem Eindruck.

Mein Plan ist, dass ich jetzt schon nach etwas Anderem, Besserem Ausschau halte, solange dieser Zafi fährt. Lang muss er nicht halten - nur diesen Urlaub und vielleicht über den Winter... das ich Winterreifen habe und Dachträger für die Dachbox, war ein Grund, warum ich wieder einen Zafi gesucht habe. Auch, dass der 2,2 DTI gut geht. Aber die Zeit ist einfach vorbei - 17 Jahre ist eine echt lange Zeit. Man repariert und repariert und repariert - wenn man sich nicht selbst helfen kann, ist es eine never ending story - für das Geldbörsel.

Nur der Rost beim Einstieg beim Radkasten macht mir Sorgen. Die Stelle dort muss laut Werkstätte ausgeschnitten und neu eingeschweißt werden. Bekommt man sowas 100% wieder hin? Oder in welcher Güte kann man das maximal reparieren? Und um welchen Preis. Meine Werkstätte meinte, je Roststelle muss ich mit 400€ rechnen.

Lg, Schlaumy

 

Links hinten
Rechts hinten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Fällt der auseinander, wenn Du das nicht machst oder braucht der neuen TÜV?

Wenn der sowieso nur ein paar Monate gefahren werden soll, würde ich da gar nichts dran machen (lassen).

Was hat denn die Rostlaube gekostet? 800 € Reparatur lohnt sich doch nur, wenn Du den noch länger fahren willst.

Edith: warum kaufst Du überhaupt so eine Rostlaube :confused:

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 15. Juli 2020 um 18:56:12 Uhr:

Fällt der auseinander, wenn Du das nicht machst oder braucht der neuen TÜV?

Wenn der sowieso nur ein paar Monate gefahren werden soll, würde ich da gar nichts dran machen (lassen).

Was hat denn die Rostlaube gekostet? 800 € Reparatur lohnt sich doch nur, wenn Du den noch länger fahren willst.

Edith: warum kaufst Du überhaupt so eine Rostlaube :confused:

Da hilft leider auch kein Spachteln mehr.Unser Zafi 1.8 ,17 Jahre fängt jetzt an einem Kasten an,aber konnte mit spachteln erstmal beheben.Stand aber immer nachts geschützt.

Ich verstehe sowieso nicht, warum der rostet, der Zafira ist verzinkt - zumindests teilverzinkt :confused:

Ich habe mir gestern Abend meinen 18 1/2 Jahre alten Zafira nochmal genauer angeschaut: in dem Bereich auf beiden Seiten nicht eine Rostblase :). Allerdings gehts an der Heckklappe wieder los. Im Bereich der Kennzeichenbeleuchtung kommen die ersten Bläschen. 2005 wurde die schon einmal auf Garantie getauscht.

Der steht aber auch schon seit 18 Jahren fast immer in einer belüfteten Garage, wenn er nicht fährt.

.Wenn es nicht noch nicht durchgerostet ist, reicht verspachteln, mit 2K Polyester Spachtel oder Glasfaserspachtel,Füller drauf, 2x Lack gibt es in der Spraydose,schleifen natürlich

Zitat:

@KaF schrieb am 16. Juli 2020 um 17:07:23 Uhr:

Da hilft leider auch kein Spachteln mehr.Unser Zafi 1.8 ,17 Jahre fängt jetzt an einem Kasten an,aber konnte mit spachteln erstmal beheben.Stand aber immer nachts geschützt.

Zitat:

@KaF schrieb am 17. Juli 2020 um 16:58:21 Uhr:

.Wenn es nicht noch nicht durchgerostet ist, reicht verspachteln, mit 2K Polyester Spachtel oder Glasfaserspachtel,Füller drauf, 2x Lack gibt es in der Spraydose,schleifen natürlich

Was jetzt? Ja oder nein?

 

Ob der TE sich hier nochmal meldet :confused:, gestern war er kurz hier und ist relativ schnell wieder verschwunden (wahrscheinlich kamen nicht die Antworten, welche er hören wollte :D).

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 19:14

Hey, Geduld bitte!

Spachtel geht da sicher nicht. Ist auf beiden Seiten nach außen durch, rechts sogar zum Reifen.

Lasse bei meinem alten Zafira die Teile hinten auf beiden Seiten ausschneiden. Die werden im August bei mir eingeschweißt. Mein alter Zafira bekam letztes Jahr beide vordere Kotflügel neu. Die lasse ich auf meinen neuen montieren. Silber auf Schwarz schaut blöd aus, aber was soll’s. Vielleicht lasse ich die Kotflügel schwarz filieren. Hinten kommen silberne Teile rein. Da wird mit einem schwarzen Rostschutzmittel lackiert. Soll einfach gut gemacht und konserviert sein.

Motorisch und Fahrwerk sind ok. Der Zafira hat nur dieses Rostproblem.

LG, Schlaumy

Das dein zafira nur diese Rostproblem hat, möchte ich zu 100% bezweifeln.

Die A Version ist voll mit kinderkrsnkheiten. Baugleich mit Astra G.

Die hinteren Bleche der Bodengruppe sind besonders rostanfällig. Meistens sind sie gar nicht mehr vorhanden. Weil die Dichtmasse so steif ist, bemerkt man es nicht. Leider.

Themenstarteram 19. Juli 2020 um 17:57

Ist eh so. Deswegen muss das Blech hinten komplett ausgeschnitten werden.

Themenstarteram 20. Juli 2020 um 15:17

Mein Zafi ist das beste Auto, dass ich je hatte - schon vom Verhältnis Leistung/Drehmoiment her. Für 125PS zahlt man nicht so viel Steuer, und in der 2. hat der Motor noch soviel Kraft, dass die Räder durchdrehen - das gefällt mir sehr gut. Die modernen Zafiras gefallen mir nicht - modernen Diesel will ich mir nicht kaufen, weil die Antriebe fehleranfällig sind, mit Unmengen Elektronik und den ganzen Filtern und Zusatzeinspritzungen etc.

Der C-Tourer ist lahm. Das macht einfach keinen Spaß.

Warum mein alter Zafi hinten beim Radkasten nicht gerostet hat, weiß ich nicht - und warum mein neuer Zafi hinten so schlimm ausschaut, obwohl das Auto sonst super gewartet und gepflegt worden ist.

Ich hoffe, der Rost läßt sich zu einem sinnvollen Preis reparieren... Wäre sonst wirklich schade um den Kübel.

Verzinkt ist am Zafira A nichts. An dem Wagen würde ich exakt garnichts machen, schon garnicht machen lassen. Ist rausgeworfenes Geld, der ist sicher noch an vielen Stellen befallen.

Themenstarteram 2. August 2020 um 19:06

Hallo!

Wieso denkst Du, dass nichts verzinkt ist? Ist ja Standard, soviel ich weiß, Fiat hat die Vollverzinkung beim Fiat Tipo 1985 oder so eingeführt.

LG, Schlaumy

Weil der Zafi A nicht verzinkt ist und weil es schon garkein Standard ist. Der Astra G VFL war aus verzinktem Blech, dumm nur das die Schweißpunkte nicht verzinkt sind. Der FL war "intelligent" verzinkt. Man unkt "Überall wo er eh nicht rosten würde"...

 

Solltest du allerdings über eine Quelle verfügen die die Verzinkung des Zafi A nachweist... Ich lass mich gern belehren.

 

Fiat hat auch keine Vollvrzinkung über die gesamte Flotte. Hat akut nach meinem Wissen kein Hersteller.

 

Edit: Viele Hinweise sind nicht zu finden. Der A scheint aber zumindest 99 als vollverzinkt angeboten bzw angekündigt worden zu sein. Kann aber, so wie meiner aussieht, auch nur aus verzinktem Blech gefertigt worden sein.

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 2. August 2020 um 20:46:50 Uhr:

Weil der Zafi A nicht verzinkt ist und weil es schon garkein Standard ist. Der Astra G VFL war aus verzinktem Blech, dumm nur das die Schweißpunkte nicht verzinkt sind. Der FL war "intelligent" verzinkt. Man unkt "Überall wo er eh nicht rosten würde"...

Solltest du allerdings über eine Quelle verfügen die die Verzinkung des Zafi A nachweist... Ich lass mich gern belehren.

Fiat hat auch keine Vollvrzinkung über die gesamte Flotte. Hat akut nach meinem Wissen kein Hersteller.

Edit: Viele Hinweise sind nicht zu finden. Der A scheint aber zumindest 99 als vollverzinkt angeboten bzw angekündigt worden zu sein. Kann aber, so wie meiner aussieht, auch nur aus verzinktem Blech gefertigt worden sein.

@mozartschwarz

Moin, ich habe heute zufällig die Broschüre von meinem Zafira A in die Hand bekommen und diesen Absatz darin gefunden (siehe auch Fotos):

Verzinkung

"Die Karosserie des Zafira ist in allen korrosionsgefährdeten Bereichen mit Zink beschichtet. Diese schützende Zinkschicht ist elektrolytisch aufge-bracht und hat eine äußerst homogene Struktur. Sie ermöglicht es, für den Zafira eine 12-jährige Garantie gegen Durchrostung zu gewähren"

Download-Broschüre aus 06/2004, Seite 41, gleicher Text

Broschüre Zafira A 2002
Broschüre Zafira A 2002
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira A & Sintra
  7. Mein neuer "alter" Zafi hat schlimmen Rost bei den Radkästen hinten beim Einstieg - lösbar?