ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Medley 150 und Batterie

Medley 150 und Batterie

Themenstarteram 11. August 2019 um 9:06

Hallo an alle! Ich brauche hilfe, ich versuche die Batterie beim Medley auszubauen schaffe es aber nicht. Hat es einer schon mal geschafft? Die zwei schrauben habe ich schon entfernt , aber man kann die batterie nich herausziehen. Vielen Dank!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Vielleicht musst du nur beherzter dran gehen weil die Batterie ein Bauch bekommen hat.

Themenstarteram 11. August 2019 um 10:28

Vielen Dank erstmal! Die Batterie ist ok, der Roller ist neu, ich habe den schluessel steckenlassen ueber Nacht mit Licht an ..... Vor der Batterie ist so ein Plastikdeckel, der laesst sich nicht entfernen (schraube habe ich entfernt) ausser man muss wirklich mit sehr viel kraft angehen. Was mache ich falsch?

Zitat:

@kranenburger schrieb am 11. August 2019 um 09:19:52 Uhr:

Vielleicht musst du nur beherzter dran gehen weil die Batterie ein Bauch bekommen hat.

Kannst du die Batterie nicht in eingebautem Zustand laden? Oder kommst du nicht an die Pole ran?

Themenstarteram 11. August 2019 um 11:15

Genau das ist das problem, man kommt an den -pol nicht dran...

 

Zitat:

@garssen schrieb am 11. August 2019 um 11:10:41 Uhr:

Kannst du die Batterie nicht in eingebautem Zustand laden? Oder kommst du nicht an die Pole ran?

Zitat:

@ostakos schrieb am 11. August 2019 um 11:15:41 Uhr:

Genau das ist das problem, man kommt an den -pol nicht dran...

Du weißt aber schon, daß der Minuspol der Batterie einfach mit dem Rahmen des Rollers verbunden ist. Folglich ist es problemlos möglich, die Minusklemme des Ladegerätes an einem blanken Metallteil, z.B. einer Schraube/Mutter mit dem Rahmen zu verbinden.

Gruß Wolfi

PS: Wo sitzt der Akku beim Medley, im Handschuhfach oder unter der Sitzbank? - Ein Foto wäre hilfreich.

Themenstarteram 11. August 2019 um 11:50

im handschuhfach. ich mache ein Foto sobald ich kann. Eine frage noch, wenn ich das Ladegeraet anschliesse, kann ich dann den Roller direkt starten lassen?

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 11. August 2019 um 11:26:45 Uhr:

Zitat:

@ostakos schrieb am 11. August 2019 um 11:15:41 Uhr:

Genau das ist das problem, man kommt an den -pol nicht dran...

Du weißt aber schon, daß der Minuspol der Batterie einfach mit dem Rahmen des Rollers verbunden ist. Folglich ist es problemlos möglich, die Minusklemme des Ladegerätes an einem blanken Metallteil, z.B. einer Schraube/Mutter mit dem Rahmen zu verbinden.

Gruß Wolfi

PS: Wo sitzt der Akku beim Medley, im Handschuhfach oder unter der Sitzbank? - Ein Foto wäre hilfreich.

Mit Ladegerät nicht,es sei denn es hat eine Starthilfe Funktion.

Aber Überbrückungskabel und Autobatterie geht.

Laß dir doch den Aus-/Einbau einfach von jemandem in der Werkstatt erklären.

Mir wurde es einmal gezeigt, aber ich hab's nicht mehr auswendig parat und bin verreist.

Jedenfalls läßt sich der Plastikdeckel entfernen, auch ziemlich einfach, wenn es einem erklärt wird. Mir ist, also ob da noch ein, zwei Schrauben innen entfernt werden müssen; oder war es ein Plastikhaken, der einklickt?

Themenstarteram 14. August 2019 um 7:57

Ich moechte mich an Alex1911 herzlichst bedanken weil der Tip geholfen hat. Ich habe die Batterie ueber den Pluspol und den Rehmen geladen. Danke auch an allen anderen !Vielen vielen Dank!!

Themenstarteram 14. August 2019 um 7:59

Die Geschichte ganz kurz erklaert. Es kam einer von dem Haendler mit einen Booster. Er versuchte die Batterie auszubauen schaffte es aber nicht. Es sind 2 schrauben (torx) aber vor der Batterie gibt es auch eine art kleinen plastikdeckel. Der laesst sich nicht entfernen , er scheint noch irgentwo eingerastet zu sein.

Zitat:

@MENA-C schrieb am 12. August 2019 um 12:59:27 Uhr:

Laß dir doch den Aus-/Einbau einfach von jemandem in der Werkstatt erklären.

Mir wurde es einmal gezeigt, aber ich hab's nicht mehr auswendig parat und bin verreist.

Jedenfalls läßt sich der Plastikdeckel entfernen, auch ziemlich einfach, wenn es einem erklärt wird. Mir ist, also ob da noch ein, zwei Schrauben innen entfernt werden müssen; oder war es ein Plastikhaken, der einklickt?

Zitat:

@ostakos schrieb am 14. August 2019 um 07:59:58 Uhr:

Die Geschichte ganz kurz erklaert. Es kam einer von dem Haendler mit einen Booster. Er versuchte die Batterie auszubauen schaffte es aber nicht. Es sind 2 schrauben (torx) aber vor der Batterie gibt es auch eine art kleinen plastikdeckel. Der laesst sich nicht entfernen , er scheint noch irgentwo eingerastet zu sein.

Das scheint aber kein richtiger Fachmann für Piaggio-Roller gewesen zu sein. :(

Warte einfach, bis der User @MENA-C aus dem Urlaub zurück ist. Der meldet sich dann bestimmt wieder.

Gruß Wolfi

PS: Falls du Lust hast, kannst auch gerne ein oder zwei Fotos vom Einbauort der Batterie machen. Kann mir das mit dem “kleinen Plastikdeckel“ nicht so richtig vorstellen.

Meistens dienen die Schrauben nur zur Fixierung eines Plastikteiles,genau wie bei der Verkleidung muss es bestimmt verschoben werden zum entriegeln.

am 14. August 2019 um 18:03

Die Batterie geht bei meinem 125er Medley sehr leicht raus. Einfach die Abdeckung weg und Batterie rausziehen.

Bei meinem ist es jetzt noch enger weil ich eine Ladebuchse von CTEK eingebaut habe, so kann ich die Batterie jederzeit laden z.b. im Winter.

Themenstarteram 14. August 2019 um 20:53

Bei mir konnte man es nicht rausziehen. Es hackte irgendwo fest, eventuell an der box der sicherungen?

Zitat:

@Medley125ABS schrieb am 14. August 2019 um 18:03:22 Uhr:

Die Batterie geht bei meinem 125er Medley sehr leicht raus. Einfach die Abdeckung weg und Batterie rausziehen.

Bei meinem ist es jetzt noch enger weil ich eine Ladebuchse von CTEK eingebaut habe, so kann ich die Batterie jederzeit laden z.b. im Winter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Medley 150 und Batterie