ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Luftentfeuchter "Air Dry"

Luftentfeuchter "Air Dry"

Bei Marktkauf war heute ein Angebot über den Luftentfeuchter "Air Dry" drin (9,99 Euro).

Scheint wohl das da zu sein.

Da ich ab und zu in den kälteren Jahreszeiten mal mit beschlagenen Scheiben zu kämpfen hab, klingt das für mich schonmal interessant.

Hat jemand den oder ähnliche Produkte schonmal probiert?

Bringt das was?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von nano2

hm, da muss wohl meine Klimaanlage zu gut funktionieren..

die funktioniert bei den aktuellen außentemperaturen garnicht ^^

108 weitere Antworten
108 Antworten

Habe letztes Jahr ein ähnliches Produkt für den 94er Golf meiner Freundin bei ATU gekauft. Ist ein Sack mit so einer Art Granulat drin der mit Klettverschluss im Fussraum etc. fixiert werden kann. Ist eine super Sache u. bringt wirklich was, da sie im Winter auch immer mit beschlagenen Scheiben aufgrund Feuchtigkeit etc. zu kämpfen hat. Der zieht wirklich viel Feuchtigkeit an, man kann das richtig fühlen. Wenn er dann richtig feucht ist, wird er einfach zum Trocknen auf die Heizung gelegt u. gut ist.

 

Gruss

Dirk

Die Dinger sind nicht schlecht und es gibt die auch zum regenerieren im Backofen die sind auch ganz gut allerdings halten die glaube Ich nicht so

superlange.Die sind nur eine bestimmte Zeit lang wieder zu verwenden aber Preis Leistung ist Trotzdem echt gut und für ein feuchtes

Auto sind die Top

Ok, dann werd ich mir mal so eins zulegen.

Dankeschön.

Gibt es auch bei Lidl.

Viel Preiswerter

Zitat:

Original geschrieben von Kay.K.

Die sind nur eine bestimmte Zeit lang wieder zu verwenden

eigentlich ist das darin enthaltene silica-gel unbegrenzt regenerierungsfähig!

Zitat:

Original geschrieben von Roger_Helzer

Gibt es auch bei Lidl.

Viel Preiswerter

Und in jedem Baumarkt. Da ist dann allerdings kein Silicagel drin sondern Calciumchlorid, ein Salz. Das ist sehr hygroskopisch und zieht das Wasser aus der Luft. Das Salz wird dabei flüssig und läuft in den darunter befindlichen Auffangbehälter. Ob das Salzzeug in einem Auto allerdings soooo eine tolle Idee ist, ich weiss ja nicht...

Begrenzt haltbar sollte heissen wie es auch auf den meisten Dingern draufsteht.Nämlich:"Bis zu soviel mal"wieder zu gebrauchen.Und das steht

glaube Ich auf fast all diesen "Air Dry Säcken".

aloah...evtl. im do it self mit Katzenstreu im Baumwollsäckchen versuchen...gruß oppelpoppel 

So hab mir gestern den "Air Dry" bei ATU gekauft. Werde die Tage dann berichten, ob es was taugt.

und gab es erfolge? und was soll daran im auto nicht soooo gut sein?!

Ich bilde mir ein, dass die Scheiben weniger beschlagen. Ob es nun wirklich so ist, werde ich in den naechsten Wochen sehn.

Ich wollte es mir heute bei ATU holen, allerdings wurde es mir an der Kasse nicht ausgehändigt weil es einen Verkaufsstopp dafür gibt.

Mehr konnte mir niemand darüber erzählen, weiß hier vielleicht jemand was genaueres dazu?

ist da vielleicht was chemisches drinnen was nicht erlaubt ist?

Wie jetzt? Dann werd ich mal am Montag zu ATU und nachfragen. Ich moechte keinen Muell im Auto haben.

Deine Antwort