ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Lotusumbau

Lotusumbau

Möchte CTR,Japanmotor oder S2000 in Lotus Elise selbst

einbauen.Brauche daher Teile und technischen Rat für

Umbau.Kann man S2000 Motor mit CTR Getriebe koppeln?

Wie erkennt man einen Japanmotor?

Gruss Noka

21 Antworten

ich würde sagen gewagtes unternehmen das alles selber machen zu wollen ....

wieso japanmotor ? mehr leistung gibts auch anders .

zum umbau möchte ich anmerken das die drehrichtung des s2000 motors anders rum ist wie beim ctr .....was dann zu 6 rückwärtsgängen führt ...

baut man das ding dann wieder anders rum ein gehts ....

was für ein aufwand .UFF

durchsuch mal die Hockenheim Touristenfahrten Threads, hier treibt sich einer (Micha glaub ich.. nick db8tus glaub ich) der fährt nen Lotus/Honda.

Der hat den Umbau aber bei Komotec machen lassen, feine Kombination das!!

Aber nicht einfach...

AlexX!!

PS. vergiss das mit dem S2000 Motor, es sei denn du willst den Motor vorne längs reintüdeln :)

Mit selbermachen wir da nicht viel.

Komotec hat schon einige Elisen, japanisches Vtec-Leben eingehaucht, einen besseren Umbau wirst du nicht finden.

es sei den er baut sich eine eigene motorhalterung,eigene antriebswellen eigene abgasanlage neue verkabelung aller sensoren und findet noch eine eigene motorelektronik.

und dan wirst wohl noch zum tüv damit müssen

http://www.komo-tec.com/product_info.php/products_id/316

23900€..

und das leider nur fürs tuning ???! :(

... die ham aber auch nette sachen fürn speedster

solchen einmal poste a la ich will das, erklär mir mal alles...schenk ich schon garkeine bedeutung mehr.

wer nichtmal annähernd weiß wie sich der unterschied vom s2000 zum ctr motor äußert, der hat sich doch noch überhaup nicht mit der materie befasst. eine frechheit hier gleich so ne frage zu stellen.

ich nenne es nicht frechheit sondern wissbegiertheit.

nur durch fragen wird man klug.

da ich mich mit den thema befasse habe ich schon viel

erfahren, jedoch nicht alles.

denke wenn du mehr weisst kannst du mich beraten.

habe schon einmal in ein sportauto einen anderen motor

eingebaut.

von komotec weiss ich schon lange und will auch nichts

verbessern. es macht mir spass den umbau selbst zu

machen, da ich mein auto dadurch besser kennenlerne.

ich nenne es nicht frechheit sondern wissbegiertheit.

nur durch fragen wird man klug.

da ich mich mit den thema befasse habe ich schon viel

erfahren, jedoch nicht alles.

denke wenn du mehr weisst kannst du mich beraten.

habe schon einmal in ein sportauto einen anderen motor

eingebaut.

von komotec weiss ich schon lange und will auch nichts

verbessern. es macht mir spass den umbau selbst zu

machen, da ich mein auto dadurch besser kennenlerne.

fahre mit den lotus auch autoslalom.

gut, dann rate ich dir folgendes:

nimm nen k24 block. kannst in usa beziehen, bzw. dort auch gleich direkt zusammen bauen lassen....

2,4 liter hubraum, is klar.

da drauf den k20 kopf, gut für 9000 U/min.

das allein macht schon gut 250 NM und 250 ps schätze ich mit ner harmlosen abstimmung. mit passenden nocken ect. ist da einiges drin, 250 ps sind mit 2 litern drin, mit 2,4 litern umso mehr. ich nenne dir gern ne email adresse von jemandem der dir nen fertig zusammen gebauten motor importieren kann. der berät dich dann auch bei der nockenwellenfrage und den anderen teilen die du brauchst.

die speziellen motorhalterungen ect. kannst dort auch bestellen...nen krümmer würde ich bei komotec kaufen, falls der vom 2,4 liter block passt.

dazu das hondata k-pro steuergerät, das eignet sich einfach am besten für die k-serie. eine basismap zum einfahren kann ich dir besorgen. und wenn der motor eingefahren ist gebe ich dir die adresse von gp in luxemburg, das ist DER mann was hondata abstimmungen auf nem k20 / k24 angeht.

angepeiltes ziel dürften / sollten 300 ps bei minimal erhöhtem verschleiß gegenüber serie sein.

das würde ich anstreben wenn ich die wahl hätte...aber billig und einfach ist das nicht. ob die teile für den motor alle so in die elise passen...komotec baut die halt alle selbst, und das klappt auch nicht immer so.

Vielleicht mal bei Prototype Raving anfragen wenn es nicht Komotec sein soll.

USA vergleich zu Komotec in bezug auf Elise.

Die arbeiten soweit ich mich erinnere auch mit dem K-Pro und haben auch schon so ziemlich alles F/I oder N/A gemacht.

Waren auch die ersten mit dem K20 in den Elise.

 

Tralien hat recht mit allem was er da stehen hat.

Zudem ist es sogar billger den K24 block zu kaufen mit K20A2 oder K20A Kopf.

Kostet so 2000$ mit allem was dazugehört. Der Krümmer sollte auch passen da der Block an sich der gleich ist, soweit ich mich recht erinnere.

K24 Block mit K20 Kopf, was bringt das?

k24 block = 2,4 liter hubraum

k20 kopf = drehzahl

 

der k24 hat kaum drehzahl und nur 190 ps und der k20 hat ja nur 2 liter ;)

ich glaub du musst noch viel recherchieren bevor du mit dem umbau los legen kannst...

Deine Antwort