ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Lichtmaschine ZX10R, welche Spannung ist normal?

Lichtmaschine ZX10R, welche Spannung ist normal?

Kawasaki Ninja ZX 10R, Kawasaki
Themenstarteram 5. November 2014 um 18:33

Hallo zusammen,

Problem: Batterie lädt nicht mehr, bzw. entlädt sich im Betrieb.

Ich habe bereits den Lima Stecker gezogen, und an den 3 weißen Leitungen gemessen.

zwischen 1 und 2 Messe ich im Betrieb 14 V AC,

zwischen 1 und 3 Messe ich im Betrieb 17 V AC,

zwischen 2 und 3 Messe ich nur 2 V AC.

Die Widerstände zischen den 3 Drähten liegen alle gegeneinander gemessen bei 0,2 Ohm.

Kann mir jemand sagen, ob dies so ok ist, bzw. ob der Stator defekt ist?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo,

du kannst die Spannung nur mit einem Oszilloskop richtig messen.

Da die normalen Messgeräte nur für 50HZ ausgelegt sind und die Lima Drehzahl abhängig ist.

Du müsstest also ein 3 Phasen Gleichrichter benutzen. um das zu testen.

Da du aber sagst das du ein widerstand von 0,2 Ohm hast,gehe ich erst mal von aus das

das OK ist.

Mess mal an der Batterie wenn der Motor läuft sollte die Batterie Spannung ab 3000 U/min so

mindestens (+/ -) 13,5 Volt betragen.

Wen nicht wird der Lichtmaschinen Regler defekt sein.

Patty

Zitat:

@Patty2000 schrieb am 5. November 2014 um 22:46:21 Uhr:

Hallo,

du kannst die Spannung nur mit einem Oszilloskop richtig messen.

Da die normalen Messgeräte nur für 50HZ ausgelegt sind und die Lima Drehzahl abhängig ist.

Du müsstest also ein 3 Phasen Gleichrichter benutzen. um das zu testen.

Kommt auf das Messgerät an. Aber selbst so ein billig Messgerät von Louis kann das schon Messen.

Typisch ist ein Bereich von 40Hz bis 400Hz. Und das erkennt das Messgerät von alleine und die Messungenauigkeit ist für diesen Zweck unrelevant.

Ich gehe jetzt mal von aus, dass du eine permanenterregte Lima hast. Hier sollten eigentlich schon um die 20-30V im Standgas anliegen. Also von Phase 1 zu 2 oder 2 zu 3 oder 3 zu 1. Diese Spannung sollte sich erhöhen, je höher die Drehzahl ist. Meist liegt diese Spannung bie 70V.

Die Ohmwerte sehen gut aus.

Schaue dir dennoch mal die Leitungen an, ob die noch ordentlich verbunden oder gut gelötet sind. Nicht dass dort viel Leistung abfällt.

Grüße

Forster

Themenstarteram 6. November 2014 um 7:54

Danke euch erst mal.

Kann ich den Regler auch direkt mal messen wenn ich zum Beispiel 60 V direkt am Verbindungsstecker von der lima Richtung Regler anlege?

Batterie zeigt immer nur gleiche Spannung an. Egal welche Drehzahl.

Rein theoretisch ja. Du bräuchtest aber eine Wechselspannung Quelle.

Aber was bringt dir ein funktionierender Regler mit defekter Lima? Die Lima müsste schon bei standgas ohne Regler an den Anschlüssen über 20 v haben und diese Spannung sollte höher werden, je mehr Gas du gibst. Ist dies bei dir nicht der Fall, dann ist deine Lima hin. Kann an nem Kurzschluss zur Masse liegen oder untereinander. Der Magnet ist kein Magnet mehr usw.

Grüße

Forster

Themenstarteram 6. November 2014 um 10:11

Danke.

Wechselspannung ist kein Problem.

Ich möchte nur sicher gehen dass der Regler nicht kaputt ist.

Aufgrund von den Messwerten kann man sagen, dass der Stator defekt ist oder? Da ich ja im Standgas zwischen 2 und 3 nur 2 V AC messe?!

Es kann auch nur an den Kabeln liegen, aber in dem Strang ist ein Fehler vorhanden. Aber auch bei den anderen Strängen sind die Werte sehr klein.

Achso, die Aussage gilt nur, wenn der Lima Stecker vom bordnetz abgekoppelt ist.

Grüße

Forster

Themenstarteram 6. November 2014 um 10:29

Lima war vom netz getrennt ja.

Gehen die kabel von stecker direkt zum regler oder noch woanders drüber?

Kann ich ohne Schaltplan nicht sagen. Wenn da noch die Pickup mit drin sind dann nicht. Sonst dürften die drei Kabel direkt zum gleichrichter gehen. Und da der gleichrichter meistens im Regler integriert ist somit also zum Regler.

Grüße

Forster

Themenstarteram 6. November 2014 um 10:42

Ok danke dir.

Hast mir schon mal sehr weiter geholfen.

Dann werd ich da noch mal genau nachschaun.

Gruß

Manuel

Themenstarteram 6. November 2014 um 11:22

Kann ich einfach mal jede von den 3 Adern der LIMA gegen Masse messen?

Erhalte ich dann einen Wert? Der müsste ja rein theoretisch immer dann jeder Phase gleich sein oder?

Hm, wenn der Sternpunkt der Lima an die Masse angeschlossen ist, bekommst du aber nur ein Wurzel 3 Wert von der Spannung, die du über Phase zu Phase messen kannst. Ist aber für den Betrieb des Motorrades unwichtig. Hier werden nur die drei Phasen benötigt, weil der andere auch zu niedrig wäre. Ist ja kein Generator, wie er für den Haushalt verwendet wird und die Nullleiter herausgeführt ist.

Habe dir mal den Ausschnitt der Lima von der GPX angehängt. So ähnlich sollte deiner auch aufgebaut sein.

Sollte der Sternpunkt also an Masse angeschlossen sein, sollten die Werte gleich sein. Aber ich kann die Frage leider nicht genau beantworten. Müsstest du einfach mal ausprobieren.

Grüße

Forster

Lima-gpx
Themenstarteram 6. November 2014 um 12:36

Hab ne neue Idee, ich besorg mir 3 Dioden und schließ die an und messe jeweils was pro Phase DC rauskommt.

Zitat:

@manuel_eichhorn1989 schrieb am 6. November 2014 um 12:36:06 Uhr:

Hab ne neue Idee, ich besorg mir 3 Dioden und schließ die an und messe jeweils was pro Phase DC rauskommt.

Und was bringt dir das? Außer noch eine Fehlerquelle (Dioden) einzubauen? Zum üben nicht schlecht, um den Fehler zu finden unnütz.

Grüße

Forster

Themenstarteram 6. November 2014 um 22:39

Habe es nochmal mit dem oszilloskop gemessen. Daraufhin den stator ausgebaut.

Der ist definitiv hinüber.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Lichtmaschine ZX10R, welche Spannung ist normal?