ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. lederpflege

lederpflege

Mercedes SL R230
Themenstarteram 9. November 2010 um 20:36

hallo zusammen

ich wollte mal reinhören wie ihr euere lederaustattung reinigen tut.

ich habe mein sl in den winterschlaf geschickt und möchte meine lederaustattung einfetten würde aber gerne das leder vorher reinigen, habt ihr da eine tip was für ein reinigungsmittel da verwenden kann??

gruß koeego

Beste Antwort im Thema

Hallo,

ich benutze für mein kieselbeiges Leder einfach nur die LederPflegeLotion von Sonax. Es reinigt (sieht man am Tuch) und pflegt in einem. Es mag ja sein, dass es irgend ein Hausmittelchen gibt, bei dem man 2 Euro sparen kann, aber hier bin ich auf der sicheren Seite.

Gruß Volker

19 weitere Antworten
19 Antworten
am 9. November 2010 um 22:33

eine tipp ???

ja: deutschen duden.....

Zitat:

Original geschrieben von Dr.Strolch

eine tipp ???

ja: deutschen duden.....

Ja... ich empfehe den WAHRIG

koeego, da gabs vor kurzem schon ausführliche

Beratung im Forum, einfach kurz mal suchen..

VG Herbert

Ballistol

Das Mittel für ALLES...

Zitat:

Original geschrieben von hohi

Ballistol

Habe ich in der Schweizer-Armee für die Jeeps und Pinzgauer benutzt!

Für meine Fahrzeuge benutze ich Lederpflege von "Swizöl"!!

Themenstarteram 11. November 2010 um 12:19

Ochsen gehören auf die Weide nicht in einen Sl

Themenstarteram 11. November 2010 um 12:22

Zitat:

Original geschrieben von Dr.Strolch

eine tipp ???

ja: deutschen duden.....

Zitat:

Original geschrieben von hohi

Ballistol

Hallo Sl Gemeinde!

Balistol ist die richtige Wahl für Geschosse dieser Art !

Aber jetzt kommt der Hammer:

Nivea Body Lotion

Kein Gag, eine Freundin sagte es mir vor Kurzem. Sie hat früher eine Ausbildung als Leder Fach Verkäuferin gemacht und diese Lotion als das beste Mittel angepriesen. Sie argumentierte, daß Leder auch Haut ist und diese entsprechende Pflege benötigt.

Von außen nach innen gesehen besteht die Haut, die auch Cutis genannt wird, aus folgenden Schichten:

Die Schichten der Haut:

* Epidermis oder Oberhaut,

* Corium oder Lederhaut und

* Subcutis oder Unterhaut.

Begrenzt wird die Haut durch die allgemeine Körperfaszie, die aus sehr festen Fasern, den sogenannten Kollagenfasern besteht.

 

Natürlich wird die "Haut" im Auto nicht mehr durchblutet und kann sich auch nicht mehr regenieren und Schuppen nach außen abwerfen!

Deshalb , pflegen ist angesagt!

Viele Grüße und sonnige Tage

Andreas

 

Zitat:

Original geschrieben von Anvebenzclk

Zitat:

Original geschrieben von hohi

Ballistol

Hallo Sl Gemeinde!

Balistol ist die richtige Wahl für Geschosse dieser Art !

Aber jetzt kommt der Hammer:

Nivea Body Lotion

Kein Gag, eine Freundin sagte es mir vor Kurzem. Sie hat früher eine Ausbildung als Leder Fach Verkäuferin gemacht und diese Lotion als das beste Mittel angepriesen. Sie argumentierte, daß Leder auch Haut ist und diese entsprechende Pflege benötigt.

Von außen nach innen gesehen besteht die Haut, die auch Cutis genannt wird, aus folgenden Schichten:

Die Schichten der Haut:

* Epidermis oder Oberhaut,

* Corium oder Lederhaut und

* Subcutis oder Unterhaut.

Begrenzt wird die Haut durch die allgemeine Körperfaszie, die aus sehr festen Fasern, den sogenannten Kollagenfasern besteht.

 

Natürlich wird die "Haut" im Auto nicht mehr durchblutet und kann sich auch nicht mehr regenieren und Schuppen nach außen abwerfen!

Deshalb , pflegen ist angesagt!

Viele Grüße und sonnige Tage

Andreas

Tönt ja alles nicht schlecht, doch ist zu beachten, dass die sogenannte "Haut" inzwischen mehrere Prozeduren durchlaufen hat und inzwischen gegerbt wurde!! Auch ist ein Möbelleder, Leder für die Kleider oder Schuhproduktion nicht mit einen Autoleder vergleichbar!! Ein Autoleder ist extrem unterschiedlichen Temperaturunterschiedern und Sonnenbestrahlung und dies unter Umständen auf Jahre ausgesetzt! Schmiert mal Eine Bodylotion regelmässig und jahrelang auf ein Autoleder, nach einigen Jahren wird das Leder, infolge zugeschmierter Poren, speckig sein und nach weitern Jahren extrem brüchig sein!

Daher tendiere ich für Autoleder wie bereits geschrieben zu Swizöl Lederpflegeprodukten, da bleibt das Leder jahrelang geschmeidig und wie neu und ist vor Ausbleichen geschützt!

Hätte ich das Leder an meinem 21 Jahre alten SL mit Ballistol oder irendeiner Bodylotion gepflegt, sähe das Interieur wohl kaum noch aus wie neu!

Gruss Beni

Ich bin seit Jahren sehr zufrieden mit den Produkten vom Lederzentrum, auch online dort zu bestellen. Es gibt einen Reiniger, einen Farbauffrischer (falls erforderlich), und dann einen Protector. Je nach Intensitaet der Nutzung alle 3-6 Monate benutzen, und es sieht top gepflegt aus und duftet nach Leder.

Gruss

Jan

Hallo,

ich benutze für mein kieselbeiges Leder einfach nur die LederPflegeLotion von Sonax. Es reinigt (sieht man am Tuch) und pflegt in einem. Es mag ja sein, dass es irgend ein Hausmittelchen gibt, bei dem man 2 Euro sparen kann, aber hier bin ich auf der sicheren Seite.

Gruß Volker

Deine Antwort