ForumAlmera, Pulsar, Sunny & Tiida
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Almera, Pulsar, Sunny & Tiida
  6. Ladekontrollleuchte leuchtet im Leerlauf kurz

Ladekontrollleuchte leuchtet im Leerlauf kurz

Nissan Pulsar 1 (C13)
Themenstarteram 30. Juli 2021 um 19:03

Hallo liebe Fachleute,

 

Vorneweg: Ich bin absoluter Laie. Habe auch keine Messtools oder sowas.

Folgendes: Vor 3 Wochen fing die LKL (ladekontrolleuchte) an mehr oder weniger dauerhaft zu leuchten. Zudem schaltete das Auto alle Bordsensoren und Start Stop aus (Systemfehler).

Ergebnis: Defekte LiMa. Neue wurde eingebaut.

Soweit so gut.

Vor ein paar Tagen dann passierte es zum ersten mal: Die LKL ging kurz an, Start Stop wurde ausgeschaltet und ca. 5 Sekunden später alles wieder normal. Ich habe nichts gemacht. ESP Warnleuchte geht mit der LKL an und aus, genauso wie Start/Stop.

Werkstatt hat nochmal geguckt. Die haben nichts gefunden, mit LiMa und Batteroe und Co. sei wohl alles gut.

Okay....

Habe jetzt mal genau drauf geachtet wann das passiert:

Es passiert nicht oft. Alle paar Tage einmal.

Und zwar nur dann, wenn ich z.B. im Stau oder sehr lange an Ampeln stehe, also im Leerlauf (Kupplung getrete und 1. Gang drin).

*Bin die Tage ganz normal gefahren. Teils auch sehr lange. Während der Fahrt ist das (noch) gar nicht passiert

Der Drehzahlmesser sitzt bei 1. Manchmal sackt er aber kurz unter 1, und genau dann geht manchmal die LKL an. Wenn ich nichts mache geht es auch von alleine wieder weg (ca. 5 sek). Wenn ich kurz das Gas antippe geht sie sofort wieder aus.

Was zur Hölle kann da los sein?

Danke liebe Fachmenschen.

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hallo Julian,

ich versuch' dann mal "für zukünftige Experten" zu formulieren... :)

Deine Batterie hat so um die 12V Spannung, wenn sie okay ist. Damit diese während der Fahrt auch immer schön geladen wird, muß ihr die Lichtmaschine eine Höere Spannung liefern: das sind dann so 13,5 bis 14,5 Volt, die von der Lichtmaschine ab Leerlaufdrehzahl zur Verfügung gestellt werden (sollten). Wird diese Ladespannung unterschritten, geht Deine Ladekontrolleuchte an, ist sie in Ordnung, geht die Ladekontrolleuchte wieder aus. Mehr macht die erst mal nicht. Soweit klar?

So, jetzt läuft die Lichtmaschine ja mit dem Motor (also drehzahlabhängig) mit und liefert natürlich auch drehzahlabhängig ihre Ladespannung. Dass diese nicht zu hoch wird (würde die Batterie zerstören), regelt eine Elektronik runter (oder Elektrik, je nach dem, früher ein simpler Regler oder eine Diode... egal).

Wenn die Ladespannnung zu niedrig ist (was ja die LKL dann signalisiert), ist entweder Deine neue Lichtmaschine defekt oder irgend eine Kabbelage spinnt (Kontakt, Stecker Korrosion, Massefehler etc.) oder aber...

...Du hast ein ganz anderes Problem, welches Deine Motordrehzahl kurzzeitig unter die Leerlaufdrehzahl bringt und somit der Lichtmaschine nicht genügend Umdrehungen gibt, um die benötigte Ladespannung zu liefern.

Dort würde ich beginnen. Ich tippe mal auf die Zündung, also Zündungsaussetzer.

Kerzen checken, Kabel checken...

Bei den Kerzen guckst Du, wie sie aussehen, ob sie alle gleich aussehen (wichtig!), ob sie evtl. verrußt sind, wie der Kontakt aussieht, auf dem der Kerzenstecker sitzt.

Und bei den Steckern guckst Du mal rein, ob sich da Korrosion gebildet oder Dreck angesammelt hat. Dann baust Du alles wieder zusammen und guckst mal, ob der Fehler immer noch da ist.

Das schaffst Du!

Viel Erfolg...

Und sag bescheid...

Themenstarteram 31. Juli 2021 um 1:02

Danke für die Antwort.

Und wo genau finde ich die Zündkerzen? Und brauche ich besonderes Werkzeug für dieses Vorhaben?

Und dazu ne Frage: Wenn das die Zündkerzen sind, würde das auch erklären dass der Wagen im Leerlauf manchmal "holpert" ? Das ist vor der neuen LiMa allerdings noch nie passiert. Das kurze Aufleuchten ist erst seit der neuen LiMa so. Das wäre ja schon arger Zufall wenn das jetzt plötzlich die ZK schuld sein sollen oder? :O

Ich hatte im Januar Inspektion und HU, bin seitdem 10000KM gefahren. Hätte das da nicht aiffallen müssen oder können die 10000km das so schnell auslösen? Ich fahre übrigens nicht nur kurzstrecken, sondern auch oft lang. Falls das wichtig ist

Und aus Interesse: Würde bei nicht mehr funktionierenden ZK nicht auch die Motorkontrolleuchte leuchten?

Das "Holpern" kann von den Kerzen, von den Kabeln oder auch vom Zündverteiler kommen, falls der Wagen einen hat. Ich bin eher bei älteren Modellen zuhause, kenne Dein Auto also nicht.

Lichtmaschinen können auch defekt sein, wenn sie neu sind; oder eben nicht genug 'Saft' liefern bei der Leerlaufdrehzahl Deines Motors, gerade wenn es (vielleicht) keine Originalteile sind.

Die 10.000 Kilometer sind nicht das Problem. Die Frage ist, wieviel Kilometer hatten die Kerzen vorher schon gelaufen, und ab welchem Verschleiß fangen sie an zu 'mucken'.

Wie gesagt, Du hast kein Problem mit der Ladekontrollampe, sondern ein Motorproblem.

Aber wenn Du mich fragst, wo Die Zündkerzen sind... (danke für diese ehrliche Frage!):

Such' Dir bitte jemanden (Freundeskreis oder Familie), der Dich zumindest ein wenig in die Basics einweist. Ernsthaft. Und das ist wirklich keine Kritik an Deinem Interesse für das Thema. Aber da irgendwas rumzufummeln so 'mit ganz viel gar keine Ahnung', ist überhaupt keine gute Idee.

Ansonsten bleibt Dir nur der Gang in die Werkstatt, vielleicht auch mal in eine andere.

Ist der sicherste under gesündeste Weg für Dich!

Themenstarteram 31. Juli 2021 um 1:57

Ich hätte sowieso nicht einfach so selbst dran rumgefummelt. Ich habe nicht ohne Grund geschrieben dass ich absoluter Laie bin.

Ich habe Fragen über Fragen:

1. Ich habe am WE keine Werkstatt, muss aber noch etwas fahren. Kann ich das tun oder laufe ich Gefahr dass mir der gesamte Motor verreckt und ich tausende € Schaden habe? Bis auf leichtes Holpern, selten, im Leerlauf zusammen mit dem kurzen aufleuchten der LKL macht der Wagen nix. Keine komischen Geräusche, kein Leistungsverlust / erhöhter Verbrauch und auch während der Fahrt kein "unrunder" Motorlauf. Springt auch ohne Probleme an. Das sind die Informationen die ich geben kann.

2. Der Wagen war ja schon in der Werkstatt (nach der neuen LiMa) aufgrund o.g. beschwerden. Hätte die Werkstatt da nicht auf die Idee kommen müssen, Zündkerzen und Co. zu prüfen?

3. Angucken darf ich mir die Zündkerzen ja auch als Laie oder? Nur gucken, nicht anfassen. Daher die Frage, WO ich gucken muss.

4. Ist vllt ne dumme Annahme: Aber wäre eine oder mehrere ZK massgeblich in ihrer Funktion beeinträchtigt, hätte ich das Problem dann nicht irgendwie... öfter? Ich war teilweise 3 Tage am stück viel unterwegs, mit leider sehr vielen Ampeln und Staus, da ist es nicht einmal vorgekommen. Aber wahrscheinlich gibts dazu keine pauschale Antwort.

Ich werde jedenfalls sobald es geht und ich das Auto grad nicht dringend brauche meine Werkstatt bitten, auch mal die Zündkerzen genauer anzugucken. Irgendnen Grund muss das ganze ja haben und ich finde den sollte so nen KFZ meisterbetrieb (Herstellerpartner btw. kennt sich also eigentlich aus mit besagtem Modell) finden oder

Themenstarteram 31. Juli 2021 um 2:15

Und wenn du sagst Motorproblem verzeih mir die Frage:

Sollte da nicht, gerade bei moderneren Autos (Wagen ist Baujahr 2016), die Motorleuchte angehen?

Das Auto meldet mir jeden Quatsch, und ist dafür die MKL nicht da? Dass ich gewarnt werde.

Weil ganz ehrlich wäre die LiMa nicht kaputt gewesen bzw. würde jetzt nicht die LKL manchmal kurz angehen wäre mir nichts aufgefallen. Weil das Auto fährt, es fährt sparsam, es springt 1A an, macht meine merkwürdigen Geräusche und auch das "holpern" ist quasi gar nicht hörbar/spürbar, sondern eigentlich nur zu erkennen am Drehzahlmesser, dessen Nadel ganz ganz ganz minimal um 1 rum zittert.

Und auch das wäre mir nie im Leben aufgefallen, hätte ich nicht explizit hingeschaut. Ich kann dir nichtmal sagen ob das nicht schon immer so war. Mein erstes Auto hat die Drehzahl-Nadel im leerlauf nämlich auch nicht perfekt stillgehalten, und das Teil ist ewig und 3 Tage gefahren...

Themenstarteram 31. Juli 2021 um 2:22

Achso das hatte ich noch nicht erwähnt glaube ich:

Bei beiden Werkstattbesuchen wurde (angeblich?) der Fehlerspeicher ausgelesen, jedoch ohne Befund.

Wenn du nicht weist wo die zündkerzen sind, würde ich das in der Werkstatt prüfen lassen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Almera, Pulsar, Sunny & Tiida
  6. Ladekontrollleuchte leuchtet im Leerlauf kurz