ForumSaab Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saab Motoren
  6. Ladedruck

Ladedruck

Themenstarteram 2. November 2006 um 22:37

Mahlzeit alle hier:habe jetzt seid ca drei Wochen ein Saab 9000 Baujahr 1988 mit ein 2,0 16V Turbo Motor.Es ist mein Winterfahrzeug bis jetzt vielleicht wird er ja mein zweites sommerfahrzeug.Wollte mal wissen wie weit ich den Ladedruck nehmen kann?Kann man die org.Ladedruckanzeige voll aus nutzen?es ist mir einbißchen zu langsam im gegensatz zu mein Sommerwagen.Danke schonmal im vorraus.

Ähnliche Themen
46 Antworten

Re: Ladedruck

 

Zitat:

Original geschrieben von vw und saab

Mahlzeit alle hier:habe jetzt seid ca drei Wochen ein Saab 9000 Baujahr 1988 mit ein 2,0 16V Turbo Motor.Es ist mein Winterfahrzeug bis jetzt vielleicht wird er ja mein zweites sommerfahrzeug.Wollte mal wissen wie weit ich den Ladedruck nehmen kann?Kann man die org.Ladedruckanzeige voll aus nutzen?es ist mir einbißchen zu langsam im gegensatz zu mein Sommerwagen.Danke schonmal im vorraus.

Erzähle mal ein bißchen mehr von Zuhause...dann kann man vielleicht auch präzise antworten...:)

Themenstarteram 3. November 2006 um 16:41

Mein sommerauto ist ein VW Jetta mit G60 Turbo motor der macht ziemlich spaß wenn den druck fährt den man kann,jetzt hab ich mir überlegt den saab auch einbißchen frisch zumachen,weil ein schnellen saab sieht man ja nicht alle tage.Bloß bei saab kenn ich mich nicht so aus bei vw ist es einbißchen anders:-)

Zitat:

...weil ein schnellen saab sieht man ja nicht alle tage...

nein, du fährst wirklich noch nicht lange Saab :D

Wie wäre es mit Hirsch - Software ?

Der VW Jetta hat keinen Turbolader, sondern einen G-Lader!

Und für einen 9000 MY88 gibt es keine Hirsch-Software!

@vw und saab

Die Ladedruckanzeige in Deinem Saab sollte das gelbe Feld bis an das rote Feld heran anzeigen.:)

Geht die Nadel nur bis zur Mitte des gelben Feldes, dann stimmt was nicht mit der Klopfregelung und der Motor läuft nur im Grundladedruck...ca. 0,4 Bar...:(

Sollte das der Fall sein...dann spielen von den 160 Pferden locker 45 Pferde Verstecken...:(

Und brauchst Du kein Tuning, sondern einfach nur eine Reparatur des betroffenen Ersatzteils!

Klopfsensor, Magnetventil des APC, oder einfach nur ein paar neue Unterdruckschläuche...:)

Themenstarteram 4. November 2006 um 1:36

Ich hab kein G-Lader sondern einen Abgas betriebenen Turbolader.Ich hab den G-lader gegen ein Turbolader ersetzt.Der ist nicht so anfällig wie ein G-Lader.Der heißt dewegen G60 Turbo weil eben die Einspritzung,Kolben und so was eben noch vom G60 ist.Das Steuerteil hat ein Chip von der Firma SLS bekommen das Dies auf den Turbolader,Düsen und so angepasst ist.

Zitat:

Original geschrieben von vw und saab

Ich hab kein G-Lader sondern einen Abgas betriebenen Turbolader.Ich hab den G-lader gegen ein Turbolader ersetzt.Der ist nicht so anfällig wie ein G-Lader.Der heißt dewegen G60 Turbo weil eben die Einspritzung,Kolben und so was eben noch vom G60 ist.Das Steuerteil hat ein Chip von der Firma SLS bekommen das Dies auf den Turbolader,Düsen und so angepasst ist.

Interessant!

Und wie hoch ist der Ladedruck im Jetta?...bar-mässig?...:)

Dürften so 0,8 bar sein, oder?

Themenstarteram 4. November 2006 um 13:41

Ich fahre im alttag so 1,0bar und auf der 1/4meile 1,3 bar.Die Kolben können auch 1,5 bar ab.will aber diesen winter umbauen auf 2,0L 8V mit Querstromkopf und größeren Lader und natürlich auch mehr Ladedruck.:-)

hm, da gestatte mir doch die vorsichtige Frage, ob sich das finanziell lohnt ? Wäre da nicht z.B. der Kauf eines fertigen Aero sinnvoller ?

Oder wenns ums basteln geht - auf meinem 2,3L Saab Motor ist ein Garrett T28 drauf; evtl. hilft dir das ?

Themenstarteram 5. November 2006 um 1:58

auch wenn das jetzt vielleicht überheblich klingt das finanzielle soll nicht das problem sein.Ich wollte schon lieber bei den motor bleiben weil ich den eben schon hab.und es soll eventuell nur mein "zweites Sommerauto"werden weil das erste rockt schon ganz schön und soll noch heftiger werden aber der saab reizt mich schon ganz schön weil er eben absolut nicht danch aus sieht

@vw und saab

Ich grüsse Dich!:)

Habe ich das jetzt richtig verstanden, daß Du einen Saab9000 von MY88, mit 2 Liter Hubraum und Turbolader...richtig aufmachen möchtest???????

Aus 160 PS vielleicht 200 PS machen???

Dann solltest Du Dir erstmal das Auto genau anschauen!!!

18 Jahre gehen auch an einem Saab nicht spurlos vorrüber!!!

Wenn Geld bei Dir keine Rolle spielt, dann suche Dir einen billigen 9000tu mit 2.3tu ohne TCS!

Der hat schon 175PS oder mehr...und da kannst Du nochmals 50 PS draufpacken!:)

Einen 2.0turbo würde ich nicht tunen...ist rausgeworfenes Geld.

Und bei einem 18 Jahre altem Auto sowieso!!!

Die meisten 9000er aus der Zeit sind schon verschrottet. Und der Rest hat auch nicht mehr lange zu leben...:(

Themenstarteram 5. November 2006 um 11:27

mein jetta ist noch einbißchen älter. 200 ps wären schon nicht schlecht im saab

Hm, der vw-und-saab-Kollege erinnert mich an den Typen im Film "Borat". Lernung von Saab um Benefiz für glorreiche Jetta zu machen...

@kater

Hey, wo ist denn das Problem??

Bei so einem alten 2.0 kann man beim Basteln nicht mehr viel demolieren. Fliegt halt die Kopfdichtung raus, wenn der Ladedruck zu hoch ist - oder ein Feuersteg brennt durch - eh wurscht.

@vw und saab

Wenn Du so wenig schnelle Saabs siehst, dann blinzelst Du zu lange, wenn Du auf der Piste unterwegs bist.

Ein gescheit aufgemachter 9000 Nordic-Aero ist in der kurzen Zeit , wo Du die Augen zu hast, an Deinem Jetta vorbei und vor Dir hiter dem Horizont verschwunden, selbst wenn Du Vollgas fährst.

vielleicht darf ich dir diese Homepage empfehlen:

 

www.maptun.com

da sind ganz andere Sacchen möglich, wenn Geld keine große Rolle spielt. Auf Cars und dann oben rechts SAAB 9000 auswählen. Manchmal sind in der Gallery auch nette Videos zu finden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen