ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Kraftstofftank Füllmenge

Kraftstofftank Füllmenge

Themenstarteram 30. Juni 2021 um 0:06

Guten Abend zusammen,

Ich bin neulich eine lange etappe mit meinem Dicken gefahren. Dabei ist es dazu gekommen das ich Spritmäßig wohl auf letzter Rille zu hause angekommen bin. Ich habe den Wagen etwa eine Stunde stehen lassen und wollte mich dann auf den Weg zu nächsten Zapfsäule begeben. Beim anlassen gab es kurz schon ein verdächtiges Geräusch aus richtigen Kraftstoffpumpe. Die nächste Tanke ist etwa eine Kilometer entfernt. Nach etwa 700 Meter fing der Wagen allerdings an zu ruckeln! Ich habe sofort den Motor abgestellt und den Wagen in die nächste parkbucht ausrollen lassen. Ich also nach Hause Kanister und mit dem E-Scooter zur Tanke, 5 Liter ins Auto gekippt, Scooter in den Kofferraum und die letztem 300m zur Tanke gefahren um voll zu tanken. Es gingen bis zum 2. Abschalten der Pistole aber nur weitere 57 Liter in den Tank rein. Jetzt frage ich mich ist mein tank geschrumpft! :D Oder was kann das sein! Mei Sprit Verbrauch lag die letzten 25k km bei 12,54 L/100km laut Sprit Monitor App und betanken ließ der Wagen sich auch normal, bzw. Sind mir keine abnormalitäten aufgefallen! Entlüftung war eigentlich mein erster Gedanke, aber dann müsste sich doch druck aufbauen bzw. Beim Öffnen des tankdeckels sich entschprechend abnormal verhalten!

 

Habt ihr viellecht ne Idee wo ich noch schauen könnte!?

 

Gruß aus Kölle!

 

P.S.: Der Zeiger war unten. Beim Starten um zur tanke zu fahren hat dieser sich keine deu mehr bewegt. Nicht einmal gezuckt!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Fahrgestellnummer?

Würde ungefähr passen. 57+5 sind 62 Liter. Fehlen noch 3. Kann also sein, dass das Auto vielleicht etwas zur Beifahrerseite geneigt war. Und vllt noch ein bis zwei Liter Rest.

Themenstarteram 30. Juni 2021 um 0:52

Zitat:

@phoenix217 schrieb am 30. Juni 2021 um 00:08:17 Uhr:

Fahrgestellnummer?

WDB2102651A443554

Themenstarteram 30. Juni 2021 um 0:53

Zitat:

@Donnargrollen schrieb am 30. Juni 2021 um 00:09:38 Uhr:

Würde ungefähr passen. 57+5 sind 62 Liter. Fehlen noch 3. Kann also sein, dass das Auto vielleicht etwas zur Beifahrerseite geneigt war. Und vllt noch ein bis zwei Liter Rest.

Hab doch nen T-Modell haben die nicht alle 70 Liter Fassvermögen!?

Guten Abend alleine..

In ein T Modell gehen 70l, egal welche Motorisierung..

Nur zum Vergleich:

Ich habe in meinen E430T maximal unter Ausnutzung des Tankstutzens mal exakt 68,45l reingebracht. Der Bordcomputer zeigte vor dem Tankvorgang noch 4l Inhalt an.

Deinen Verbrauch habe ich allerdings auch nur mit dem Fuß in der Ölwanne :)

Irgendwas stimmt da also nicht (Messfehler ausgeschlossen???) Wenn die 57 nämlich eine 67 wäre, dann ist alles normal..

Themenstarteram 30. Juni 2021 um 9:16

Zitat:

@bfr123 schrieb am 30. Juni 2021 um 03:29:31 Uhr:

Guten Abend alleine..

In ein T Modell gehen 70l, egal welche Motorisierung..

Nur zum Vergleich:

Ich habe in meinen E430T maximal unter Ausnutzung des Tankstutzens mal exakt 68,45l reingebracht. Der Bordcomputer zeigte vor dem Tankvorgang noch 4l Inhalt an.

Deinen Verbrauch habe ich allerdings auch nur mit dem Fuß in der Ölwanne :)

Irgendwas stimmt da also nicht (Messfehler ausgeschlossen???) Wenn die 57 nämlich eine 67 wäre, dann ist alles normal..

Guten Morgen,

Messfehler ist ausgeschlossen! Auto stand gerade und Zapfsäulen sind ja geeicht! Ja das was nicht stimmt, das denke ich auch nur was ist die frage!

Zum Verbrauch muss ich sagen das ich wie gesagt erstens mal in Köln wohnen und daher auch eine nicht unerheblich Menge an Stadtverkehr habe! Zweitens ist meine Auto quasi immer beladen nicht voll aber je nach Tageszeit habe ich halt Ballast im Gepäckabteil und dann sind da noch meine Frau und die drei Kinder! Noch dazu hat mein Getriebe nen klatsch! Es fährt nämlich nahezu ausschließlich(außer bei Vollgas aus dem Stand ohne Kickdown) im zweiten Gang an, was zumindest im Stadtverkehr den verbrauch zusätzlich in die Höhe treibt. Ansonsten läuft es aber unauffällig und wie geschmiert! Der Wagen hat volle Leistung und zieht sauber im kompletten Drehzahlband durch. Gestern noch ausprobiert, da bin ich nämlich die A4 in Untereschbach Richtung Köln auf die Bahn rauf gefahren! Sprich kurzer Beschleunigungsstreifen bei ordentlich Steigung!

Naja wie weit kommst du den mit einer tankfüllung?

 

Gruß aus Köln

hmm,

Dann stellt sich die Frage wie das passieren konnte..

Das Einzige was mir dazu einfällt ist eine defekte Tankentlüftung in Verbindung mit sehr heissen Aussentemperaturen.

Das heisst die Benzinpumpe saugt den Tank buchstäblich wie eine Capri Sonnentüte leer.

Natürlich dauert der Volltankprozess danach deutlich länger und möglicherweise schaltet dadurch die Zapfanlage früher ab und vermittelt den Eindruck des "vollseins" ohne dass der Tank wegen der Deformation wirklich voll ist..

Klarheit bringt wohl nur ein Blick in den Tank per Endoskop.

Zischt, (hat) es eigentlich kräftig und lang als du den Tankdeckel geöffnet hast nachdem der Tank leer war?

Mein letzter Verbrauch (Spanien Rundreise, 2800km) mit 75% Autobahnanteil und Tempomat 160km/h (klappt prima wegen der geringen Verkehrsdichte und den Mautstrassen) auf der Autobahn betrug im Durchschnitt 9,8l/100km. (2 Personen, kleines Gepäck, 2 Golfbags).

Getankt habe ich immer so bei um die 590 - 600km Fahrtstrecke..

Im "normalen" Einsatz brauche ich um die 11l/100km (40% Stadtanteil, aber keine Kurzstrecken)

Maximalverbrauch waren bei mir mal 14.8l/100km, allerdings war das ne 250km überwiegend Vollgasetappe (teilweise 260km/h)

Mehr als das haben meine 8 Töpfe noch nicht hinbekommen.. :)

Zitat:

@Opelaner_ schrieb am 30. Juni 2021 um 09:16:17 Uhr:

Zitat:

@bfr123 schrieb am 30. Juni 2021 um 03:29:31 Uhr:

Guten Abend alleine..

In ein T Modell gehen 70l, egal welche Motorisierung..

Nur zum Vergleich:

Ich habe in meinen E430T maximal unter Ausnutzung des Tankstutzens mal exakt 68,45l reingebracht. Der Bordcomputer zeigte vor dem Tankvorgang noch 4l Inhalt an.

Deinen Verbrauch habe ich allerdings auch nur mit dem Fuß in der Ölwanne :)

Irgendwas stimmt da also nicht (Messfehler ausgeschlossen???) Wenn die 57 nämlich eine 67 wäre, dann ist alles normal..

Guten Morgen,

Messfehler ist ausgeschlossen! Auto stand gerade und Zapfsäulen sind ja geeicht! Ja das was nicht stimmt, das denke ich auch nur was ist die frage!

Zum Verbrauch muss ich sagen das ich wie gesagt erstens mal in Köln wohnen und daher auch eine nicht unerheblich Menge an Stadtverkehr habe! Zweitens ist meine Auto quasi immer beladen nicht voll aber je nach Tageszeit habe ich halt Ballast im Gepäckabteil und dann sind da noch meine Frau und die drei Kinder! Noch dazu hat mein Getriebe nen klatsch! Es fährt nämlich nahezu ausschließlich(außer bei Vollgas aus dem Stand ohne Kickdown) im zweiten Gang an, was zumindest im Stadtverkehr den verbrauch zusätzlich in die Höhe treibt. Ansonsten läuft es aber unauffällig und wie geschmiert! Der Wagen hat volle Leistung und zieht sauber im kompletten Drehzahlband durch. Gestern noch ausprobiert, da bin ich nämlich die A4 in Untereschbach Richtung Köln auf die Bahn rauf gefahren! Sprich kurzer Beschleunigungsstreifen bei ordentlich Steigung!

Naja wie weit kommst du den mit einer tankfüllung?

 

Gruß aus Köln

Thema 722.6 auf W und mit Ballast? Ganz schlecht.

Hast du den Schalter mal auf S gestellt? Dann muss er im ersten Gang anfahren.

 

Sonst komm mal rum, ich wohne nicht weit von Köln.

Dann schaue ich mir das Problem mal an.

Meine Limo hat nen 64 oder 65l Tank, das passt auch immer von der Füllmenge her wenn ich mal warte bis die Preise sinken. Die Digitalanzeige ist recht genau bei mir, bei 4l Anzeige gehen 60l rein. Deswegen probiere ich auch garnich bis 0 zu fahren, weil der kackt dann auf jeden Fall ab.

Themenstarteram 30. Juni 2021 um 15:46

Zitat:

@bfr123 schrieb am 30. Juni 2021 um 10:45:30 Uhr:

hmm,

Dann stellt sich die Frage wie das passieren konnte..

Das Einzige was mir dazu einfällt ist eine defekte Tankentlüftung in Verbindung mit sehr heissen Aussentemperaturen.

Das heisst die Benzinpumpe saugt den Tank buchstäblich wie eine Capri Sonnentüte leer.

Natürlich dauert der Volltankprozess danach deutlich länger und möglicherweise schaltet dadurch die Zapfanlage früher ab und vermittelt den Eindruck des "vollseins" ohne dass der Tank wegen der Deformation wirklich voll ist..

Klarheit bringt wohl nur ein Blick in den Tank per Endoskop.

Zischt, (hat) es eigentlich kräftig und lang als du den Tankdeckel geöffnet hast nachdem der Tank leer war?

Mein letzter Verbrauch (Spanien Rundreise, 2800km) mit 75% Autobahnanteil und Tempomat 160km/h (klappt prima wegen der geringen Verkehrsdichte und den Mautstrassen) auf der Autobahn betrug im Durchschnitt 9,8l/100km. (2 Personen, kleines Gepäck, 2 Golfbags).

Getankt habe ich immer so bei um die 590 - 600km Fahrtstrecke..

Im "normalen" Einsatz brauche ich um die 11l/100km (40% Stadtanteil, aber keine Kurzstrecken)

Maximalverbrauch waren bei mir mal 14.8l/100km, allerdings war das ne 250km überwiegend Vollgasetappe (teilweise 260km/h)

Mehr als das haben meine 8 Töpfe noch nicht hinbekommen.. :)

Also,

Ich habe Reichweiten zwischen 425 und 550 km ca. Es kommt halt auf Streckenprofil an wie viel Autobahn Anteil dabei ist und vorallem auch mein Gasfuß ich habe den Wagen auch schon knapp 14 Liter bewegt auf 100 Kilometer hat aber auch schon mal ne Tank Etappe mit einem Schnitt von 10,5 Liter auf 100km. Ja Tankentlüftung ist auch mein erster Verdächtiger ich wollte sowieso demnächst mal die Radhausschalen rausnehmen habe mir nämlich ein paar Dosen Fluid Film und Kännchen Fertan bestellt und wollte mal ein wenig damit rumsauen! Mir gefällt dein Vergleich mit dem Capri Sonne. Ein Endoskop besitze ich zwar allerdings nur ein olles für PC bedarf das wird zu kurz sein um durch den Tankeinfüllstutzen zu gehen. Gibts noch eine andere Öffnung?

 

Themenstarteram 30. Juni 2021 um 15:49

Zitat:

@wevi85 schrieb am 30. Juni 2021 um 14:16:14 Uhr:

Meine Limo hat nen 64 oder 65l Tank, das passt auch immer von der Füllmenge her wenn ich mal warte bis die Preise sinken. Die Digitalanzeige ist recht genau bei mir, bei 4l Anzeige gehen 60l rein. Deswegen probiere ich auch garnich bis 0 zu fahren, weil der kackt dann auf jeden Fall ab.

Eine Anzeige wäre schon cool. Da ich aber einen früheren mopf1 fahre hab ich nur das analoge Schätzeisen :D

Kenn ich auch noch von meinem Vormopf :)

Mein Kompressor ist echt sparsam, ich mach bei 130 Tempomat rein und lass rollen, manchmal auf 160 hoch zum überholen aber pendelt sich immer bei 7l ein.

Zur Arbeit hab ich 70% Stadt, Langzeit ist er auf 8,5. Wobei man auch mit 8l hinkommen würde.

20210627
20210627
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Kraftstofftank Füllmenge