ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Kraftstoffpumpe

Kraftstoffpumpe

Ford
Themenstarteram 29. September 2017 um 13:50

Hallo,

kann mir jemand sagen wo und wie ich an die Kraftstoffförderpumpe eines Transits komme um sie zu auszutauschen?

Das Model ist: Transit/Tourneo, Diesel, Turbo, Bj. 2002, 75 PS, 2.0 l

Grüße Kröga

Ähnliche Themen
11 Antworten

Die Vorförderpumpe gibt es nur bei den größeren Motoren (TDCi), am Wahrscheinlichsten ist eine kaputte Einspritzpumpe ... eine Fach-Werkstatt sollte dir eine entsprechende Diagnose machen können.

Hallo Kröga,

Ist sie innen oder außenliegend? Weisst du die Förderleistung?

Meinst du sowas?

https://m.ebay.de/.../391298581637?...

Nur als Beispiel

Zitat:

@Zebulon102 schrieb am 29. September 2017 um 19:08:50 Uhr:

Hallo Kröga,

Ist sie innen oder außenliegend?

der Motor bzw. die Einspritzanlage hat keine ;)

Themenstarteram 29. September 2017 um 20:45

In der Werkstatt wurde ein Defekt in der Einspritzpumpe diagnostiziert (Protokoll anbei). Diese Reparatur ist für den Zustand des Autos zu teuer. Aber mir wurde von anderer Seite erzählt das das nicht zwangsläufig der Fehler sei und die Werkstatt wollte mir keine Garantie geben das nach dem Wechsel der Einspritzpumpe wieder alles in Ordnung sei.

Der Motor hat Kompression, nur wenn man einen Schlauch an der Einspritzpumpe abmacht und startet kommt kein Diesel. Außerhalb der Werkstatt wurde mir erzählt das könne daran liegen das die Kraftstoffpumpe im Tank keinen Druck aufbaut. Und wenn es keine Kraftstoffpumpe gibt, warum gibt es dann im Sicherungskasten im Motorraum eine separate Absicherung dafür?

Der Motor ist einfach während der Fahrt auf ebener Strecke ausgegangen, hat vorher immer tadellos funktioniert, ist immer sofort angesprungen. Der Fehler hat sich von Motorseite in keinster Weise angekündigt.

Den Wechsel der Kraftstoffpumpe wurde mir daher als Tip nahegelegt um so kostengünstiger eine Reparatur zu versuchen und uns die Anschaffung eines anderen Wagens zu ersparen.

Was mir noch dazu einfällt: In letzter Zeit fielen am Auto nach und nach mehrere Sachen aus. z.B. war die Innenbeleuchtung, die elektrische Spiegelverstellung, und Drehzahlmesser und Tacho versagten auch manchmal ihren Dienst. Kann da ein schleichender "Kurzschluß" im Auto sein.

 

Zuerst fühlen ob eine Pumpe verbaut ist. Kraftstoffleitung verfolgen bis zum Tank. Gucken ob Kabel ankommen.

Beim einschalten der Zündung lauschen ob die Pumpe anläuft.

Messen ob Strom ankommt.

Ausbauen, Tank sollte ziemlich leer sein. Und hoffen, dass es nicht nur Kabel für die Tankanzeige sind.

Ford fragen ob Pumpe verbaut

Zitat:

Der Motor hat Kompression, nur wenn man einen Schlauch an der Einspritzpumpe abmacht und startet kommt kein Diesel.

Die Einspritzpumpe (EP) zieht den Diesel aus dem Tank, und wenn sie nicht arbeitet (weil Defekt) wird auch kein Diesel gefördert

 

Zitat:

Der Motor ist einfach während der Fahrt auf ebener Strecke ausgegangen

das deutet dann schon auf eine kaputte EP hin, aber wie gesagt sollte sich das eine Fach-Werkstatt anschauen, und eine entsprechende Diagnose machen, wo dann auch die Stromversorgung und andere Dinge geprüft bzw. ausgeschlossen werden

 

@Zebulon102

es geht um einen Diesel, den kann man nicht mit einem Benziner vergleichen ;)

Ok, versuche ja nur, Tipps zu geben. Also keine weitere Pumpe.

Hab noch das hier gefunden:

https://www.wohnmobilforum.de/w-t85892.html

https://vp44reparatur.de/index.php/fehlercodesvp44

https://ecu.de/ford/pumpensteuerger%C3%A4t-psg5-(vp44)/ford-psg5-bosch-0281001827-105309.html

http://www.vp44diesel.de/de/pumpen-vp30-vp44-psg-5

http://www.justanswer.de/.../...ritten-mal-eine-habe-eine-antwort.html

...und hier ist doch der Satz interessant...Auch ich würde diese "Umgebungsparameter" durchchecken. Ich möchte nicht wissen, wie oft solche Pumpen bereits erneuert wurden und dann war einfach nur der Kraftstofffilter zu und deshalb Schuld, weil einfach kein Diesel kam.......

Themenstarteram 30. September 2017 um 10:46

Aber wenn es keine (Vor-)Förderpumpe gibt, warum gibt es bei den Sicherungen im Motorraum einen separaten Schaltkreis samt Sicherung? Und vielleicht liegt es daran und es mit einer Pumpe für 50€ zu versuchen als eine EP für 1000€ zu wechseln, wo es noch nicht mal klar ist, ob sie die wirkliche Ursache dafür ist. Ich suche einfach die Vorförderpumpe.

Frag doch einfach bei Ford ob dein Transit eine Pumpe verbaut hat.

Oder bei Etis nachsehen, falls das Fahrzeug da gelistet ist? Im Bemm

Zitat:

Ich suche einfach die Vorförderpumpe.

gibt es nicht!!!

Aber du kannst dich ja kurz unter das Fahrzeug legen und selber nachsehen! Wenn es eine gibt (bei den größeren Motoren) sitzt sie hinter dem Tank am Rahmen, nicht zu übersehen! Einfach die Leitungen vom Tank nach vorne verfolgen.

 

Zitat:

Aber wenn es keine (Vor-)Förderpumpe gibt, warum gibt es bei den Sicherungen im Motorraum einen separaten Schaltkreis samt Sicherung?

welche ist es denn? Eine Sicherung kann je nach Ausstattung unterschiedliche Dinge absichern ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen