ForumBehindertengerechte Mobilität
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Behindertengerechte Mobilität
  5. Kraftfahrzeughilfe - Zuschuss für Gebrauchtwagen

Kraftfahrzeughilfe - Zuschuss für Gebrauchtwagen

Themenstarteram 21. April 2016 um 13:22

Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage zu dem Zuschuss für Gebrauchtwagen, die ja auch gefördert werden sollen, wenn diese noch mind. 50% des Neuwagenwerts haben.

Woher weiß ich, dass der Mercedes Kombi, Bj. 2011 mit 160.000 Km noch 50% vom urpsrünglichen Neuwagenpreis wert ist und wer sagt mir, das die Agentur für Arbeit den Wert nicht anders schätzt?

Ich kann doch nicht jedesmal den Wagen vorher schätzen lassen, bevor ich diesen der Agentur vorlege.

Gibt es da irgendwelche Tricks bzw. wie macht Ihr das?

Und: Wie ist das mit dem finanziellen eigentlich geregelt? Wenn ich bei Gebrauchtwagen diese erst immer zur Bewilligung vorlegen muss, dann ist dieser bereits verkauft und ich erhalte nie einen. Ich wohne in Berlin, Gebrauchtwagen sind manchmal innerhalb von Stunden verkauft und das Amt ist hier natürlich seeehr langsam :-)

Ps: Mein Sachbearbeiter beim Amt beantwortet keine Fragen, per E-Mail keine Antwort und einen Rückruf erhalte ich auch nach 5x Erinnerung nicht. Meine Anträge werden jedoch ordnungsgemäß bearbeitet.

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 21. April 2016 um 21:51

Schwacke???

Hi

Verkaufspreis einer Standartausführung des betreffenden Modell googeln oder bei MB nachfragen .

Nicht das Sonderzubehör im Preis lassen d.h. ohne Standheizung , Sitzheizung , Automatik . Sehr wichtig !

Themenstarteram 22. April 2016 um 13:36

Vielen Dank!

Wenn ich das so sehe, bin ich mit geringem Startkapital doch besser dran, wenn ich auf diese Förderung verzichte.

Fahrzeuge die aktuell noch mind. 50% vom ursprünglichen Kaufpreis wert sind, kosten immerhin ab 15.000 Euro. Fahrzeuge vor Bj. 2010 würden diese 50% kaum noch erreichen.

Ich habe aber lediglich 3000-4000 Euro zur Verfügung und in dieser Preisklasse sind gute Fahrzeuge zu finden, wenn auch ein wenig älter.

Ob nun BMW, Mercedes, VW... alle Fahrzeuge, die lt. meinem Verständnis noch diese 50% erreichen sind Bj. 2013/2014 und kosten im Schnitt zwischen 15.000 Euro und 18.000 Euro. Fahrzeuge, die ich nun recherchiert habe und in meiner Preisklasse inkl. Förderung liegen, kosten ca. 9000-12.000 Euro. Diese haben das Bj. 2008-2010, erreichen aber nicht mehr den vorgegebenen Wert.

Soweit man das überhaupt als Laie ermitteln kann. Schwacke Fahrzeugbewertung kostet Geld, wenn ich jetzt gezielt passende Autos suchen möchte, kann ich doch nicht jedesmal eine Fahrzeugbewertung durchführen.

Da muss es doch auch eine einfache Möglichkeit geben, gezielt diese Autos rauszufiltern, die aktuell noch mind. die Hälfte wert sind.

am 22. April 2016 um 15:00

Hey ich bin neu hier! Ich war vor einem Jahr genau in der selben Situation wie du!

Mein Rat: vergiss den Zuschuss!!! Mit deinen 3 tsd Euro wirst du kein vernünftiges Auto finden um den Zuschuss zu bekommen. Es sei denn du findest einen dummen der seinen Wagen weit weit unter Wert verkauft. Wenn du denkst du kriegst das Auto geschenkt hast du dich leider getäuscht.

Versuch es mit einem Golf oder Dacia die sind nicht so teuer.

Der volle Zuschuss für die Schwachen Verdiener unter uns ist sowieso blödsinn. Du bekommst zwar mehr Geld aber musst trotzdem den Wert des Wagens einhalten. Man hätte lieber diese Voraussetzung reduzieren sollen.

Zitat:

@ChrisDG schrieb am 22. April 2016 um 13:36:52 Uhr:

Vielen Dank!

Wenn ich das so sehe, bin ich mit geringem Startkapital doch besser dran, wenn ich auf diese Förderung verzichte.

Fahrzeuge die aktuell noch mind. 50% vom ursprünglichen Kaufpreis wert sind, kosten immerhin ab 15.000 Euro. Fahrzeuge vor Bj. 2010 würden diese 50% kaum noch erreichen.


Ich habe aber lediglich 3000-4000 Euro zur Verfügung und in dieser Preisklasse sind gute Fahrzeuge zu finden, wenn auch ein wenig älter.
Ob nun BMW, Mercedes, VW... alle Fahrzeuge, die lt. meinem Verständnis noch diese 50% erreichen sind Bj. 2013/2014 und kosten im Schnitt zwischen 15.000 Euro und 18.000 Euro. Fahrzeuge, die ich nun recherchiert habe und in meiner Preisklasse inkl. Förderung liegen, kosten ca. 9000-12.000 Euro. Diese haben das Bj. 2008-2010, erreichen aber nicht mehr den vorgegebenen Wert.

Soweit man das überhaupt als Laie ermitteln kann. Schwacke Fahrzeugbewertung kostet Geld, wenn ich jetzt gezielt passende Autos suchen möchte, kann ich doch nicht jedesmal eine Fahrzeugbewertung durchführen.

Da muss es doch auch eine einfache Möglichkeit geben, gezielt diese Autos rauszufiltern, die aktuell noch mind. die Hälfte wert sind.

Moin,,

für Deine 3-4TSD € wirste kaum was langliebiges an Auto finden. Und dann noch Geld für Umbauten rein stecken?? Wohl kaum lohnenswert!!

am 25. April 2016 um 20:51

Zitat:

@allesgeht schrieb am 25. April 2016 um 20:16:46 Uhr:

Zitat:

@ChrisDG schrieb am 22. April 2016 um 13:36:52 Uhr:

Vielen Dank!

Wenn ich das so sehe, bin ich mit geringem Startkapital doch besser dran, wenn ich auf diese Förderung verzichte.

Fahrzeuge die aktuell noch mind. 50% vom ursprünglichen Kaufpreis wert sind, kosten immerhin ab 15.000 Euro. Fahrzeuge vor Bj. 2010 würden diese 50% kaum noch erreichen.


Ich habe aber lediglich 3000-4000 Euro zur Verfügung und in dieser Preisklasse sind gute Fahrzeuge zu finden, wenn auch ein wenig älter.
Ob nun BMW, Mercedes, VW... alle Fahrzeuge, die lt. meinem Verständnis noch diese 50% erreichen sind Bj. 2013/2014 und kosten im Schnitt zwischen 15.000 Euro und 18.000 Euro. Fahrzeuge, die ich nun recherchiert habe und in meiner Preisklasse inkl. Förderung liegen, kosten ca. 9000-12.000 Euro. Diese haben das Bj. 2008-2010, erreichen aber nicht mehr den vorgegebenen Wert.

Soweit man das überhaupt als Laie ermitteln kann. Schwacke Fahrzeugbewertung kostet Geld, wenn ich jetzt gezielt passende Autos suchen möchte, kann ich doch nicht jedesmal eine Fahrzeugbewertung durchführen.

Da muss es doch auch eine einfache Möglichkeit geben, gezielt diese Autos rauszufiltern, die aktuell noch mind. die Hälfte wert sind.

Moin,,

für Deine 3-4TSD € wirste kaum was langliebiges an Auto finden. Und dann noch Geld für Umbauten rein stecken?? Wohl kaum lohnenswert!!

Und was soll er deiner Meinung nach tun? Ich gehe mal davon aus das er geringverdiener ist, da wird er ohne Zuschuss besser wegkommen als mit. Pauschal zu sagen für 3.000 Euro bekommst du nichts ist doch blödsinn. Gewisse Umbauteile wie z.b. Handbedienung sind bereits für wenig Geld gebraucht zu kaufen.

Bei dem Budget würde ich mal gezielt in den entsprechenden Autobörsen nach behindertengerechten Fahrzeugen suchen. Die Umbauer sind da auch oft ganz brauchbar. Viele haben immer wieder gebrauchte Kundenfahrzeuge in Kommission weil der Kunde bei denen was Neues gekauft hat...

Das gute bezuschussungsfähie Fahrzeuge für um die 12.500€ zu bekommen sind, ist wohl zweifelsfrei. Beachte bitte, das der behindertengerechte Umbau und nötige behinderungsbedingtes Zubehör zusätzlich gefördert wird.

Aus welchem Grund sollst du also auf eine dir zustehende Förderung verzichten?

Themenstarteram 26. April 2016 um 13:14

Zitat:

@herrhausk schrieb am 26. April 2016 um 09:49:57 Uhr:

Das gute bezuschussungsfähie Fahrzeuge für um die 12.500€ zu bekommen sind, ist wohl zweifelsfrei. Beachte bitte, das der behindertengerechte Umbau und nötige behinderungsbedingtes Zubehör zusätzlich gefördert wird.

Aus welchem Grund sollst du also auf eine dir zustehende Förderung verzichten?

Hi :-)

ich weiß es nicht! Ich habe bisher keine Fahrzeuge gefunden, die noch den geforderten Wert entsprechen und gefördert werden können, aber in anbetracht meiner finanziellen Mittel noch bezahlbar sind.

Wie bereits geschrieben... Die Fahrzeuge, die den Wert haben, kosten alle mind. 15.000 Euro.

Vielleicht mach ich auch etwas falsch bei meiner Suche. Was Autos betrifft bin ich "neu" in dem Bereich.

Also mein gebrauchter entsprach genau den Föderrichtlinien...

Ich sehe da kein Problem. Der Markt ist voll mit Fahrzeugen für ca. 12.500€ bei einem Zeitwert >50%.

Mobile listet bei einer Filterung ab Bj. 2014 und einem Preisfenster 12 - 13 t€ ca. 16.000 Fahrzeuge auf. Da sollte schon 1 passendes dabei sein....

Zitat:

@herrhausk schrieb am 27. April 2016 um 08:58:41 Uhr:

Also mein gebrauchter entsprach genau den Föderrichtlinien...

Ich sehe da kein Problem. Der Markt ist voll mit Fahrzeugen für ca. 12.500€ bei einem Zeitwert >50%.

Mobile listet bei einer Filterung ab Bj. 2014 und einem Preisfenster 12 - 13 t€ ca. 16.000 Fahrzeuge auf. Da sollte schon 1 passendes dabei sein....

Moin,

genau so sehe ich das auch! !

Zitat:

@Rampenrolf schrieb am 25. April 2016 um 20:51:05 Uhr:

Zitat:

@allesgeht schrieb am 25. April 2016 um 20:16:46 Uhr:

 

Moin,,

für Deine 3-4TSD € wirste kaum was langliebiges an Auto finden. Und dann noch Geld für Umbauten rein stecken?? Wohl kaum lohnenswert!!

Und was soll er deiner Meinung nach tun? Ich gehe mal davon aus das er geringverdiener ist, da wird er ohne Zuschuss besser wegkommen als mit. Pauschal zu sagen für 3.000 Euro bekommst du nichts ist doch blödsinn. Gewisse Umbauteile wie z.b. Handbedienung sind bereits für wenig Geld gebraucht zu kaufen.

Moin,,

weil es Blödsinn ist für 4000 € ein Auto zu finden, wo ich auch noch gebrauchte Umbauteile kaufen und mit finanzieren soll!! Wenn ja,dann habe ich ein Auto was über 10 Jahre alt ist und XXXXX km, Super! Und wenn was defekt geht, was bei so einen alten Auto möglich ist, wovon bezahlt das dann der Geringverdiener der auch sein erspartes ins alte Auto gesteckt hat das ganze?? Weiß nicht ob Du Blödsinn schreibst Rampenrolf!! Und erkläre Du mir mal, warum "ER" ohne Zuschuss besser weg kommt als mit???

Zitat:

@allesgeht schrieb am 27. April 2016 um 17:19:21 Uhr:

 

@herrhausk schrieb am 27. April 2016 um 08:58:41 Uhr:

Also mein gebrauchter entsprach genau den Föderrichtlinien...

Ich sehe da kein Problem. Der Markt ist voll mit Fahrzeugen für ca. 12.500€ bei einem Zeitwert >50%.

Mobile listet bei einer Filterung ab Bj. 2014 und einem Preisfenster 12 - 13 t€ ca. 16.000 Fahrzeuge auf. Da sollte schon 1 passendes dabei sein....

Moin,

Wenn Du die max.Förderung samt Deinen 4000 € zusammenrechnest, findet man in den Autoforen genug Modelle mit 50% Neuwert! Und die Umbauten werden komplett übernommen vom Kostenträger!

Daher, gebrauchte Umbauten kaufen, Finger weg! Weist Du was die schon mitgemacht haben, und wie Sicher (Gas/Bremse) sie noch sind!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Behindertengerechte Mobilität
  5. Kraftfahrzeughilfe - Zuschuss für Gebrauchtwagen