ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Kontrolle mit abgefahrenen reifen

Kontrolle mit abgefahrenen reifen

Themenstarteram 20. Juli 2004 um 21:13

Also ich binn kontroliert worden, der bulle hat gemeint "deutlich unter 1 mm auf dem Hinterreifen".

naja, so ne karte bekommen, gedacht gut, dann wechsel ich halt die reifen aus. Beim ATU machen lassen, der angestellte hat die profiltiefe gemessen... über 1 mm. paar tage später bei der polizeit: kontrolle, alles in ordnung, karte abgeschikt, beamter hat gemeint, dass wars jetzt, also alles erledigt passieren tut deswegen nichts mehr.

paar wochen später (heute) kommt n brief hab ne anzeige bekommen, muss mich äusern ob ich die "straftat" begangen hab. hab den Hinterreifen extra aufgehoben; selber nochmal mitm messschieber nachgemessen : überall mindestens 1,2 mm.

toll, wenn jetzt die anzeige nicht fallengelassen wird, dann kann es sein dass ich (glaub so) 50€ stafe + 3 punkte kieg... dass is doch nicht FAIR? oder??!

ich meine andere "tunen" ihren roller, bei ner kontrolle sagen viele polizisten "naja, mach halt wider raus usw". aber ich hab meine Profiltife nichtmal unterschirtten!!!!

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 20. Juli 2004 um 21:30

Rechtschutzversicherung am Start??

am 20. Juli 2004 um 21:48

da biste echt am arsch

normalerweise wird sowas ja fallengelassen, aber enn du sogar shcon post bekommen hast?

kanst dagegen auch kaum was machen, der **** staat hat dich mit sienem rechtssystem echt am wickel

(soll heißen das du ,wenn es zum gerichtstermin kommen solte, auchh antreten musst, und deine lage schildern musst, du also unnötig zeit verschenken musst, auch wenn danach rauskommt, dass du keine schuld hattest)

aber am besten is immernoch mit de npolizisten zureden, dass schon neue reifen bestellt seine oder sowas

Themenstarteram 20. Juli 2004 um 21:55

Zitat:

Original geschrieben von schulle21

da biste echt am arsch

normalerweise wird sowas ja fallengelassen, aber enn du sogar shcon post bekommen hast?

kanst dagegen auch kaum was machen, der **** staat hat dich mit sienem rechtssystem echt am wickel

(soll heißen das du ,wenn es zum gerichtstermin kommen solte, auchh antreten musst, und deine lage schildern musst, du also unnötig zeit verschenken musst, auch wenn danach rauskommt, dass du keine schuld hattest)

aber am besten is immernoch mit de npolizisten zureden, dass schon neue reifen bestellt seine oder sowas

Also zum Zeitpunkt der kontrolle stand mein roller in der city und ich hatte fahrschule.. also nix mit dem polizisten reden.

da fällt mir ein, ich binn im adac drive club oder irgendwie so... vieleicht hilft der mir ja n bischen!

Themenstarteram 20. Juli 2004 um 21:57

ich geh morgen zu ner polizeistation und zeig denen meinen ehemaligen hinterreifen, den ich zu diesem zeitpunkt draufhatte. vieleicht machen die ja auch was.

Themenstarteram 20. Juli 2004 um 22:02

also und die härte (meiner meinung nach) war, dass auf den strafzettel schon 2 schrift druchdrucke von den vorherigen strafzetteln aus dem Block des Beamten war.

war glaub irgendwie so:

Anzeige erstattet X Ja X Nein

Verwarnung X ja X Nein

alles angekreuzt, konnte nicht erkennen, was jetzt wirklich für diesen zettel galt. der zettel war nur durchdruck.

Dass finde ich wirklich reine "verar***ung" dass kann doch nicht angehen, dass man nichtmal erkennt, WAS jetzt passiert.

@318ti Compakt:

Nur mal was am Rande, unter deinen einzelnen Postings ist ein Button mit der Aufschrift "bearbeiten".

Wenn du die Funktion nutzt, dann brauchst du nicht 3 neue Postings am Stück zu schreiben sondern kannst eines erweitern.

Gruß

Crosskarotte

MT-Team

also wens einma als so straftat drin is im rechtsystem is es auhc schwer für de bullen dat rauszunehmen hm ... geh einfach ma hin und schildere der soll da was amchen !

am 20. Juli 2004 um 23:34

die polizei kan dir da jetzt auch nichtmehr weiterhelfen, anzeigen kann man ncihtwieder zurücknehmen, selbst wenns nur n missverständnis war

das einzige was du tun kanst, is dem richter vor der verhandlung n brief zu schreiben, wo du deine situation schilderst, und am besten noch mit begutachtung des reifens

am 21. Juli 2004 um 0:19

Hab ich da jetzt was nicht mitbekommen ?

Mit was unterm Hintern hamse Dich denn gepackt ??

Themenstarteram 21. Juli 2004 um 23:22

Mitn meinem Roller der noch vorraussichtlich bis 9.8. in Betrieb ist wurde ich erwischt.

Bin heut bei polizeistation gewesen, die haben den reifen nochmal nachgemessen und gemeint dass die sich mit dem polizisten, der die anzeige erstattet hat, in verbindung setzen. vorher kam ein anruf: also der polizist kontrolliert nochmal, mit was er gemessen hat und dann kann ich den schrieb der mir gestern gesendet wurde wegwerfen! naja, wenigstens so

am 22. Juli 2004 um 7:51

anwalt nehmen, der weis was zu tun is und hilft dir da bestimmt wieder raus...

bei nem solchen missverständnis wirste keine strafe bekommen, des kommt raus dass dein reifen nich weniger als 1mm hatte weil du ja noch ne andere kontrolle hattest....

am 22. Juli 2004 um 8:36

Mindestprofiltiefe : Mofa 1,0 mm, alles drüber 1,6 mm (hab ich mal gelesen)

Themenstarteram 22. Juli 2004 um 19:01

Zitat:

Original geschrieben von aibky

Mindestprofiltiefe : Mofa 1,0 mm, alles drüber 1,6 mm (hab ich mal gelesen)

Leichtkrafträder haben 1 mm mindestprofieltiefe.

die anzeige wird warscheinlich (99,9%) zurückgezogen Polizisten müssen nurnoch warten bis der brief bei denen ankommt.

am 22. Juli 2004 um 19:09

Leichtkrafträder und alles drunter -> 1,0 mm

alles was als "A" zugelassen ist braucht min 1,6mm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Kontrolle mit abgefahrenen reifen