ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Komme ich mit den Reifen durch den TÜV?

Komme ich mit den Reifen durch den TÜV?

Themenstarteram 10. September 2008 um 20:38

Hallo, der Titel verrät alles.

Ich habe mal ein Bild meiner Reifen angehängt und habe die Frage ob der TÜV mich mit den Reifen durchfallen lässt.

Wer hat wirklich Ahnung davon, was durchgeht und was nicht?

Danke für die Hilfe!

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 10. September 2008 um 20:39

Ach so... ganz vergessen zu sagen: Profil ist ziemlich gut, es geht eigentlich um diese feinen Risse.

Hingehen und Fragen kostet nix. Hab ich beim Motorrad demletzt auch gemacht. Ich wusste einen größeren Mangel, brauchte aber TÜV zum anmelden um die Kiste im Bereich der StVO parken zu können (keine Garage). Diesmal hats nicht geklappt. Bei nem anderen Motorrad bin ich mit völlig rissigen Reifen aber durch den TÜV gekommen. Hab einfach die Bestellbestätigung der Reifen dem TÜVer in die hand gedrückt.

Ich würd mit den Reifen auf dem Bild jedenfalls nicht mehr fahren und würde dir keinen TÜV geben (so ein Reifen kann schnell auch mal platzen). Wenns wirklich am Geld scheitert, schau doch, dass du vll. nen Satz Kompletträder mit 3-4mm Restprofil kriegst. Die kosten meist auch keine 100 Euro...

Also,

kommt auf den Prüfer an, von wann sind denn die Reifen?

Ich würde aber eher zum neun tendieren, besonders wenn die Flanke ähnlich aussieht, sonst könnte er dass übersehen.

Ansonsten:

Mach dir doch günstige Reifen drauf oder wenn du ein anderes Paar hast zum TÜV das draufziehen.

Welche größe/Marke ist der Reifen?

Themenstarteram 11. September 2008 um 6:33

Die Größe ist 155/70 R13 75T, die Felge hat einen Lochkreis von 4x98

Es sind Hakkapellita NRW Reifen.

Ich hab mal bei ebay geschaut, einen kompletten guten gebrauchten Satz bekommt man da schon für unter 100 EUR, aber ich hab am Freitag den Termin beim TÜV, den ich dann nicht einhalten kann.

Ich weiss selber dass ich neue Reifen brauche für diesen Winter, nur wollte ich mir das erst nächsten oder übernächsten Monat leisten und erstmal durch den TÜV. Naja... bleibt mir wohl kaum was anderes übrig.

Hier mal 100 EUR da wieder 50, und nochmal 230... das frisst einen irgendwann auf.

Zitat:

Original geschrieben von SummerLover

Ich habe mal ein Bild meiner Reifen angehängt und habe die Frage ob der TÜV mich mit den Reifen durchfallen lässt.

In dem Moment, wo man sich diese Frage stellen muss, hat man sie im Grunde schon selbst beantwortet.....

Ich hab mal grad bei den üblichen Verdächtigen geschaut: da gibt's durchaus fahrbare Reifen schon für 28-32 Euro pro Stück. Das muss es einem einfach Wert sein.

Arvin S.

 

Kleinere Größe ist nicht drin?

Ganzjahresreifen neu kosten qualitativ gut:

Hankook 37€

Winterreifen:

Pneumant 28€

Sommerreifen:

Mayola 28€

Sonst würde ich wenn es um günstige Reifen geht mal beim VW Händler geziehlt nach Mabor fragen, sind günstig und taugen auch was. Vielleicht hat einer sogar was vorrätig.

Zitat:

Original geschrieben von ydobon

Mayola 28€

Für die Preislage des Maloya bekommt man auch schon einen Uniroyal 680 oder einen Vredestein 3. Von den Mabor habe ich ziemlich zwiespältiges gehört.

Arvin S.

Na ja,

dass Mabor mit Michelin/Dunlop usw. nicht zu vergleichen ist, bestreite ich auch nicht. Auch gegen einen guten Hankook oder Fulda verliert er. Jedoch spielt der Reifen im China-Preissegment, und dafür hält er ganz gut mit. Besonders in der Stadt und bei angenehmen Geschwindigkeiten ist er gutmütig. Und ein weiterer Anreiz, bei einem kleinen VW-Händler in der Gegend ist die Montage der Neureifen im Preis drinnen. Somit m.E. billiger als Chinagummies, sicherer als Chinagummies und einfacher zu bekommen. Würde persönlich jedoch ein paar Euro mehr zahlen und was anderes nehmen. Aber Linglongs usw. kommen mir, solang mir niemand das Gegenteil beweißt, nicht auf meine Räder. Hatte auf einem Leihwagen im Winter (und ich hab für MS-Reifen extra bezahlt) LingLong MS-Reifen drauf, Schlittenfahren hab ich mehr unter Kontrolle.

Zu dem Preis des Mayola:

Ja man bekommt den Uni und auch andere Reifen im Netz günstiger, den Mabor jedoch auch noch billiger (siehe reifen-vor-ort). War nur ein Vorschlag meiner Seits, da ich noch nichts schlechtes über den Crono gehört habe. Jedoch bin ich für neues, wie du/ihr wisst, immer offen.

Gruß

sorry Doppelpost

Themenstarteram 11. September 2008 um 17:14

Hm, danke.

War bei ATU, der hatte kurzfristig noch nen Termin frei.

Habe jetzt Barum Polaris 2 Reifen drauf. Habe 155 EUR für alle Reifen + 40 EUR Wuchten und Montage bezahlt.

Kann nun doch morgen noch zum TÜV.

das ziegt mir mal wieder, wie teuer ATU ist. Mein Reifendealer um die Ecke hat 3 Winterreifen in dieser Dimension auf seiner Standardpreisliste:

155/70R13 75 T CONTINENTAL TS 800 (TL) 53,00 € => 212 € für den kompletten Satz inkl. Montage und Altreifenentsorgung

155/70R13 75 T HANKOOK W 440 (TL) 44,00 € => 176 € für den kompletten Satz inkl. Montage und Altreifenentsorgung

155/70R13 75T MICHELIN ALPIN A3 GRNX (TL) 59,50 € => 238 € für den kompletten Satz inkl. Montage und Altreifenentsorgung

Bei 43 € Differrenz zwischen nem Satz 0815-Reifen und nem Satz Michelin Alpin, würde ich net lange überlegen. Die Michelin halten länger, sind auf Schnee besser und haben bessere Umwelteigenschaften, was den Reifen in Summe preiswerter macht.

hallo,

so extrem finde ich das nicht. Polaris und Hankook sind auf einem änlichen Niveau. Und der Termin war kurzfristig, insgesamt geht das ganze. Und der Alpin 2 (weiß du hast den Alpin 3 gepostet) als Michelin-Prmium-Reifen war im ADAC Test 06 nicht wirklich besser.

Also alles o.k. in meinen Augen.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von SummerLover

Habe jetzt Barum Polaris 2 Reifen drauf. Habe 155 EUR für alle Reifen + 40 EUR Wuchten und Montage bezahlt.

Premium Preis für einen mäßigen Reifen, würde ich sagen....

Arvin S.

ich wäre erst zum TüV gefahren, zu 99% hätte den das nämlich nicht interessiert. Und wenn doch - dann kannste immer noch neue Reifen kaufen. Derart rissig können die reifen schon nach 3 Jahren sein, wenn das Fahrzeug den ganzen Tag in der Sonne steht...wie alt waren sie denn?

Gruß

BB

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Komme ich mit den Reifen durch den TÜV?