ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi für Europa-Reise bis maximal 5000€

Kombi für Europa-Reise bis maximal 5000€

Themenstarteram 28. Juni 2019 um 16:37

Hallo meine Lieben,

ich möchte Mitte Juli eine kleine Europe-Reise machen und suche deswegen einen geeigneten Kombi.

Er sollte dementsprechend robust und zuverlässig sein. :)

Zur Not würde ich auch gerne mal darin schlafen können, muss jetzt nicht super bequem sein (bin 1.79m und schlank) bin mir nicht sicher was da die minimale Länge der Ladefläche wäre.. man kann ja bisschen quer liegen dann geht auch unter 1.79m denke ich. :)

Ich würde das Auto danach auch noch gerne ca. 3-4 Jahre behalten.

Was würdet ihr mir empfehlen? Bekommt man für das Geld überhaupt schon was vernünftiges?

Habe ansonsten keine hohen Ansprüche. Budget wirklich maximal 5000€ :) Günstiger immer besser :)

Vielen lieben Dank!!

P.s. ihr könnt mir gerne ein paar Links zu euren Vorschlägen einstellen damit ich mich mal orientieren kann, ich blick leider nicht so durch bei mobile/autoscout was ich denn für welchen Preis erwarten kann an Laufleistung/EZ je nach Modell..

Ähnliche Themen
8 Antworten

Vorweg: es wird sich sicher was finden lassen.

 

Bevor wir aber Autos mit genügend Liegefläche vorschlagen, die ja im Verhältnis zur geplanten Haltedauer und Nutzungshäufigkeit im Grunde untergeordnet ist, noch ein paar Fragen.

 

Wie wirst Du das Auto nach der Reise nutzen, pendelst Du, typische Fahrstrecken (Länge, Anteil Stadt/Land/Autobahn)? Hast Du jemand Sachkundigen für Besichtigungen zur Hand? Wo suchst Du (Region, PLZ)?

Freundin hat 'nen Renault Kangoo, 1,2 16V Benziner 75 PS,

ist ausreichend

-- motorisiert, und im Ausland is eh Tempolimit

-- sparsam (6-7 Liter)

-- geräumig als Minicamper ---> guggsDu das 2. Video, das war unsere Inspiration

https://www.motor-talk.de/.../kombi-bis-2500-t6519421.html?...

Lesestoff zu den Reparaturen an Freundin's/"unserem" Kangoo, ---> mit Link zu Infos als Mini-Camper ---> einfach dort dann alles anklicken

https://www.motor-talk.de/.../kaufberatung-kangoo-t6573768.html?...

Wir waren in D natürlich unterwegs, und auch bis Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien unterwegs null Problemo.

Die paar Sachen, die bis jetzt defekt waren (siehe 1. Link), hatte er immer brav in der Heimat ;-)

Doppel - bitte löschen

 

 

 

Joa sicher gibt's da was vernünftiges, ich würde Ausschau nach folgenden Modellen halten:

 

Ford Mondeo MK3

Opel Vectra C

Mazda 6 GY (aber Vorsicht wegen Rost)

Honda Accord 7

Toyota Avensis T25

 

Alle mit jeweils 1.8/2.0l Motoren mit 120-150PS!

Um so mehr um so besser, wegen des hohen Gewichtes, mein Mondeo war mit 110PS eine richtige Krücke hier in Süddeutschland...

Um so jünger so besser natürlich mit so 100-150.000km, gepflegt + gewarteter Zustand mit neuem TÜV!!

 

Für ca. 4.000€ sollten sich da nette Exemplare ca. 12 Jahre alt finden lassen...

Opel Omega B ...

Moin,

Um eine Idee zu bekommen, was du als ausreichend flott empfindest wäre es auch ganz gut zu wissen, was du momentan fährst. Ist das nen 54 PS Polo, dann kann man auch entspannt mit nem 110 PS Mondeo klarkommen ;)

Ist nämlich durchaus auch eine Frage der Gewohnheit.

LG Kester

Zitat:

@Lisa1996 schrieb am 28. Juni 2019 um 16:37:35 Uhr:

ich möchte Mitte Juli eine kleine Europe-Reise machen und suche deswegen einen geeigneten Kombi.

...

Zur Not würde ich auch gerne mal darin schlafen können, muss jetzt nicht super bequem sein (bin 1.79m und schlank) bin mir nicht sicher was da die minimale Länge der Ladefläche wäre.. ...

Ich würde das Auto danach auch noch gerne ca. 3-4 Jahre behalten.

willst Du NUR zur Not (also wenn sich kein Hotel findet) im Auto übernachten können?

und NUR auf dieser Reise?

oder doch alle Jahre/Sommer wieder - und bei dem einen oder anderen Festivalwochenende/Kurzurlaub ohne Not?

die Komfortvariante wäre ein kleiner Van wie

- Renault Espace

- Peugeot 806/Citroen Evasion/Lancia Zeta/Fiat Ulysse

- VW Sharan/Ford Galaxy/Seat Alhambra

- ...

... sowie die ganzen Hochdachkombis

Problem:

im unteren 4-stelligen Preisbereich wird überwiegend Schrott angeboten

--> in Ruhe nach einem Wagen suchen, der noch vertrauenswürdig wirkt/keinen Wartungsstau hat!

für gelegentliche Übernachtungen gehen auch:

- Ford Mondeo (hatte selber mal einen 1996er zur Überbrückung)

- Opel Vectra C

- usw.

die 30 cm fehlende Höhe habe ich beim Mondeo allerdings als deutliche Einschränkung empfunden

(kaum Platz für´s Gepäck, weil man UNTER der Liegefläche keinen Stauraum hat!)

und entscheidend ist halt (bei über 10-jährigen Autos) generell der ZUSTAND, der ZUSTAND, und nochmal der ZUSTAND!

PS:

konkrete Vorschläge/Links zu Inseraten sind m.E. nur sinnvoll, wenn wir wissen wo Du geographisch suchst

Themenstarteram 25. Juli 2019 um 20:15

Hallo ihr Lieben, vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

ich musste das ganze nun leider einige Wochen verschieben, hier ging alles drunter und drüber...

Habe jetzt ab 2.8. Urlaub und möchte dann ca. mitte August starten.

Ich gehe mal einfach Stichpunktartig auf eure Fragen/Vorschläge ein:

- Es soll auf jeden Fall ein "normaler" Kombi werden, also kein Hochdachkombi, Van, Minivan oder sowas.

- Ich suche im Umkreis von München (ca. 150km)

- Anteil Stadt/Land/Autobahn abseits von Reisen: grob geschätzt 50/30/20 (ca. 12000KM/Jahr...plus Reisen x KM? :P ) Denke aber schon ein Benziner.

- Ich werde meinen Papa mitnehmen wenn ich die Autos anschaue und Probe fahre, ein Spezialist ist er sicher nicht, aber auch nicht total unerfahren.

- Momentan Fahre ich eine Leasingauto, Peugeot 208 BJ 2017 mit dem 1.2l Motor mit 82PS. Bin aber auch schon E 320 mit 224PS regelmäßig gefahren. Müder als der Peugeot sollte der neue gebrauchte möglichst nicht sein :)

Obwohl mir die Leistung Prinzipiell eigentlich reicht. Nur noch müder wäre mir glaub ich echt zu lahm.

- Ich würde schon gerne ab und zu damit verreisen im Urlaub oder mal übers Wochenende. Also nicht nur das eine mal. Aber ich bin wie gesagt relativ anspruchslos. Einfach einen Kombi wo man mit 1,79m hinten drin schlafen kann. Viel Gepäck habe ich nie, das kann ich dann zum schlafen auf die vorderen beiden Sitze schmeißen :)

Bei längeren Reisen dann einfach ab und an in eine Pension oder couchsurfing wenns grad passt. So spare ich Geld und habe für die Sachen die mir wichtig sind mehr ;)

Ich freue mich auf eure Vorschläge/Meinungen und vielen Dank schon mal! :)

Edit: ich habe jetzt mal nach den Bisherigen Vorschlägen geschaut, aber irgendwie kommt es mir so vor als ob im 150KM Umkreis von München nur Schrott steht :((

(zumindest auf mobile.de)

...vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi für Europa-Reise bis maximal 5000€