ForumCorsa D
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Klimawartung Corsa D Bj. 2012 regelmäßig alle 1/2/? Jahre?

Klimawartung Corsa D Bj. 2012 regelmäßig alle 1/2/? Jahre?

Opel Corsa D
Themenstarteram 11. Juni 2018 um 9:24

Hallo.

Unser Corsa D 1.4er Benzin aus BJ2012 65.000km kommt zur Inspektion (wir lassen lieber gleich den Riemen gleich mitmachen).

Aber zur Klima:

Die Klima kühlt eingentlich ganz gut. Gefühlt ganz normale Kühlleistung.

Man hört auch kein metallernesch schleifen (was auf Kühlmittelmangel hinweist).

Letzer Wechsel? Wir haben den Wagen vor 2 Jahren gekauft. Keine Info, ob die Klima schon mal gewartet wurde. Aber normalerweise doch schon, denn sonst wäre die Kühlleistung ja nach 6 Jahren kaum noch vorhanden!

Wann führt man eine Klimawartung aus?

-Erst wenn wirklich Kühlleistung stark nachläßt?

-Alle 1 oder 2 Jahre?

-Wie kann man prüfen, ob noch genügend Kühlmittel drinen ist.

Weil sonst hört man ja ständig "Anlage war leer! Das kostet extra bei Leeranlagen...."

Danke!

Ähnliche Themen
34 Antworten

Ohne gesonderte Klimawartung:

- mein Corsa jetzt knapp 4,5 Jahre alt (fast 120tkm) und Klima funktioniert noch

- Unser Astra J fast 7 Jahre alte - dito

- Beim Astra G kam dann mal nach ca. 7 Jahre ein Mangel - Klimakondensator war ANGERITZT worden.

Kurz um: Ich gehe zum Klimaservice wenn sie es nicht mehr tut.

Kühlmittelmenge lässt sich nur beim abpumpen messen. Musst Du also zu einem Betrieb mit entsprechender Ausrüstung.

am 11. Juni 2018 um 9:37

An deiner Stelle würde ich noch eine Klimawartung machen lassen, bevor der Preis für das Klimagas in andere Galaxien vorstößt. Die Einfuhr von R134a wurde durch die EU beschränkt, weshalb der Preis daraufhin explodiert ist und immer weiter steigen wird.

Deine Klima dankt es dir und du bist für die nächsten Jahre versorgt.

Alle zwei Jahre "Kältemittel Klimaanlage ergänzen" in Auftrag geben, vorzugsweise bei einer Inspektion im Frühjahr. Das Kältemittel wird dann entnommen, gereinigt, wieder eingefüllt und ergänzt. Sollte etwa 60 Euro kosten, wenn nicht gar zu viel gefehlt hat. Wird viel gefahren, also mehr als etwa 40.000 km pro Jahr, könnte das gleiche jährlich angezeigt sein.

Bei meinem Corsa (manuelle Klimaanlage) hatte sich zwischendurch der Klimakompressor verabschiedet, das wird dann deutlich teurer. Die Kühlleistung war damals auch nach dem Ergänzen des Kältemittels zu gering. Spuren des Kältemittels waren mit Schwarzlicht(?) am vorderen Lager des Kompressors sichtbar.

Den "Riemen" würde ich bei dieser Maßnahme unbeachtet lassen. Bei meinem Corsa wurde er turnunsgemäß bei 150.000 km (5. Inspektion) gewechselt. Position "Keilrippenriemen wechseln", kostete im August 2015 ca. 85 Euro.

am 12. Juni 2018 um 6:33

Mein bj 07/2014 hatte noch nie eine KliMa-Wartung: läuft 1A. Würde da erst was tun wenn die Leistung nachlässt.

Der bj 2013 ADAM der Freundin hatte merklichen Kühlleistungs-Verlust, lief aber noch ein Jahr so also gar keine Leistung gab es nie. Wir liessen dann mal schauen und da war irgendwo ein Leck. Kompressor wurde dann auf Anschlussgarantie ganz getauscht. Zuerst füllten die aber nur neues Kühmittel+Kontrastmittel ein (ca. 100 EUR), das musste man dann auch selbst bezahlen. Wurde beim Tausch aber angeblich dann verrechnet. Naja..

Unser Corsa D ist 10 Jahre alt , Astra j 4Jahre Vectra GTS 12 Jahre wurde noch nie was an der Klima gemacht. Funktionieren alle einwandfrei.

Kann aber jeder so machen wie er will

Ich habe bei meinem seinerzeit 8 Jahre alten Corsa ein Angebot bei ATU wahrgenommen.

Klimawartung für 50 Euro.

Alles gut, alles läuft, und teuer fand ich es auch nicht.

am 12. Juni 2018 um 11:53

50eur ist heutzutage aber gar nicht mehr machbar. das kühlmittel schoss im preis abartig in die höhe. ok, 50eur wenn nur geschaut aber nichts nachgefüllt wird oder so evtl. also wenn alles ok ist.

laut bisher 2 opel mitarbeiter die ich dazu fragte brauchen die opel klimaanlagen eine wartung alle ca. 2 jahre!!! das sagten mir 2 unabhängige FOHs und beide motzen über opel die behaupten "lebenslang wartungsfrei". laut der hersteller der klimaanlagen soll dies eine absolute falschaussage sein.. ich werde irgendwannmal warten lassen wenns dazu ein günstiges angebot gibt. das letzte beim service von opel war aber was mit 120 oder 140 EUR und das zahle ich nicht solange alles 1A läuft... die hatten irgendwannmal ne aktion mit glaub 70 EUR rum..

Themenstarteram 13. Juni 2018 um 17:00

Zitat:

@los.jltn schrieb am 11. Juni 2018 um 09:49:17 Uhr:

Alle zwei Jahre "Kältemittel Klimaanlage ergänzen" in Auftrag geben, vorzugsweise bei einer Inspektion im Frühjahr. Das Kältemittel wird dann entnommen, gereinigt, wieder eingefüllt und ergänzt. Sollte etwa 60 Euro kosten, wenn nicht gar zu viel gefehlt hat. Wird viel gefahren, also mehr als etwa 40.000 km pro Jahr, könnte das gleiche jährlich angezeigt sein.

Bei meinem Corsa (manuelle Klimaanlage) hatte sich zwischendurch der Klimakompressor verabschiedet, das wird dann deutlich teurer. Die Kühlleistung war damals auch nach dem Ergänzen des Kältemittels zu gering. Spuren des Kältemittels waren mit Schwarzlicht(?) am vorderen Lager des Kompressors sichtbar.

Den "Riemen" würde ich bei dieser Maßnahme unbeachtet lassen. Bei meinem Corsa wurde er turnunsgemäß bei 150.000 km (5. Inspektion) gewechselt. Position "Keilrippenriemen wechseln", kostete im August 2015 ca. 85 Euro.

Hallo.

Was haltest Du von diesem Klima-Angebot für 69,99e?

Die Klimaanlagenwartung bei A.. beinhaltet:

-Funktionsprüfung vor und nach der Klimaanlagenwartung

-Wechsel und vollständiges Auffüllen des Kältemittels für R 134a-Anlagen

(Leeranlagen ausgeschlossen, zzgl. Additiv, falls erforderlich)

-Dichtheitsprüfung

Mich würde interessieren, was zzgl. Additiv falls erforderlich bedeutet???

Und was unter Leeranlagen gilt? Kompeltt leere Anlagen oder auch z.B. 50% leere Anlagen?

Und wie wird eine Dichheitsprüfung durchgeführt?

Ich bin bei A.. immer recht skeptisch, ob die wirklich alles machen, was angeboten wird.....

Danke

Zu dem Additiv kann ich dir nichts sagen Wie schon Leeranlage eigentlich aussagt wenn sie komplett leer ist z.B. wenn an der Anlage was repariert wurde. Bezüglich Dichtigkeitsprüfung wird ein Kontrastmittel mit eingefüllt und in der Regel mit Schwarzlicht geprüft ob irgendwo Kältemittel austritt

Corsa BJ 2010, 125000 km

Nach vier Jahren Klima Check gemacht.

Wollte jetzt wieder einen machen.

 

Die Dame an der Opel Annahme, meinte es wäre wichtig, da eine Reperatur mehr kostet.

165€. für den Check.

Ich dachte OK, Auto soll fit sein.

Bei der Meisterannahme ohne es Anzusprechen, meinte der Chef, ob ich das wirklich möchte.

Solange alles okay wäre und mir nichts auffällt, sollte ich es lassen.

A.. hat jetzt Angebot ab...

Keine Ahnung was meiner da kosten würde.

Fahr jetzt ohne Check weiter.

 

Zitat:

@AOPC schrieb am 12. Juni 2018 um 11:53:42 Uhr:

laut bisher 2 opel mitarbeiter die ich dazu fragte brauchen die opel klimaanlagen eine wartung alle ca. 2 jahre!!! das sagten mir 2 unabhängige FOHs und beide motzen über opel die behaupten "lebenslang wartungsfrei". laut der hersteller der klimaanlagen soll dies eine absolute falschaussage sein.. . .

Viele Werkstätten schauen da wohl in erster Linie auf die Arbeit und daher solche Aussagen.

Letztes Jahr wollte ich beim Insignia, damals ca 7 Jahre alt, bei meinem FOH einen Klimaservice machen lassen.

Mein Meisterchen fragte mich: Warum, kühlt er nicht mehr richtig? Als ich das verneinte, sagte er: Komm wieder wenn die Kühlleistung nachlässt. Never touch a running system. ;)

Zitat:

@Johanna68 schrieb am 22. August 2018 um 16:02:04 Uhr:

Die Dame an der Opel Annahme, meinte es wäre wichtig, da eine Reperatur mehr kostet.

165€. für den Check.

Ich dachte OK, Auto soll fit sein.

Bei der Meisterannahme ohne es Anzusprechen, meinte der Chef, ob ich das wirklich möchte.

Solange alles okay wäre und mir nichts auffällt, sollte ich es lassen.

Die Dame redet Quatsch, denn wenn die Klima hin ist, kostet die Reparatur sowieso mehr als der nicht sonderlich teure Klimaservice.

Zitat:

Fahr jetzt ohne Check weiter.

Ich ebenso und er kühlt wie sau.

Wenn die Klimawartung so wichtig ist, warum steht sie dann nicht im Serviceplan:p

Nicht sehr teurer Klimaservice?

Ich finde 160€ ziemlich teuer.

Es gab auch noch Opels die müssten 206€ zahlen.

Nun denn, nach wie vor € 69,99 bei ATU.

Durch Angebote beim Portal Fairgarage wären 58 Euro möglich bei einer gleichweit entfernten Werkstatt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Klimawartung Corsa D Bj. 2012 regelmäßig alle 1/2/? Jahre?