ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kleiner Flitzer gesucht

Kleiner Flitzer gesucht

Themenstarteram 10. November 2005 um 22:26

Tag zusammen,

jetzt wird es wohl Antworten hageln...

Meine Freundin sucht einen Kleinwagen, der aber auf der Autobahn noch hinter einem Lastwagen auf die Überholspur kommt, ohne stehenzubleiben. (also wie die Beschreibung für den Kia Picanto "Denn selbst bei fröhlichem Gerühre mit dem Schalthebel des Fünfganggetriebes bereitet es den 65 PS Mühe, den Picanto aus dem Windschatten eines Lastwagens auf die berholspur zu zerren.")

Hat jemad von Euch die Marktübersicht über Modelle bis 10tsd Euro Basispreis? Sonstige Empfehlungen?

Danke!

Matze

Ähnliche Themen
26 Antworten

Kia Rio Basis 1.4 für unter 10 TEUR (Listenpreis) mit 97 PS. Günstigstes Preis-/Leitungsverhältnis in der Polo-Klasse. Habe gestern noch einen Vergleichstest Rio vs. Polo in einer Autozeitschrift gelesen: Rio war vorne. Bei gutem Verhandlungsgeschick bleibt der Preis auch unter 10 TEUR inkl. Überführung/Zulassung etc. und es gibt evtl. auch noch ein paar sinnvolle Extras dazu (z.B. Easy-Paket). Also: Probefahren, verhandeln, kaufen?

cuore ab 7900 (schnellster unter den ganz kleinen, 58 ps)

sirion ab 11000 (voll ausgestattet, 87 und 70 ps)

gibt natürlich noch unzählige andere kleinwagen

Wer schreibt denn so einen Quatsch über den Picanto. Meine Frau hat seit August so einen und der hängt hervorragend am Gas. Gut die Endgeschwindigkeit ist nicht berauschend aber fürs Überholen reichts allemal. Bis auf wenige Kleinigkeiten ist das Auto sehr zu empfehlen (keine Intervallschaltung für den Heckwischer, keine Innenlichtverzögerung, teure Reifengröße beim EX). Der Anschaffungspreis für den voll ausgestatteten EX von deutlich unter 10.000 EUR tröstet aber schnell über diese Kleinigkeiten hinweg.

Hallo,

Der neue Fiat grande Punto ist ein Spitzenauto. Kann ich nur empfehlen.

ER ist der sicherste Kleinwagen zur Zeit mit 5 Sternen im Euroncap Crashtest und sieht meiner Meinung nach abselut geil aus.

Darüber hinaus ist er Fahrwerksmäßig sehr sportlich.

der geht bei knapp 11000 Euro los.

Und das es kein Koreaner is, muss ja auch nicht gerade ein Nachteil sein.

 

Gruß

am 11. November 2005 um 16:09

Zitat:

Original geschrieben von Alfitsch

Hallo,

Der neue Fiat grande Punto ist ein Spitzenauto. Kann ich nur empfehlen.

ER ist der sicherste Kleinwagen zur Zeit mit 5 Sternen im Euroncap Crashtest und sieht meiner Meinung nach abselut geil aus.

Darüber hinaus ist er Fahrwerksmäßig sehr sportlich.

der geht bei knapp 11000 Euro los.

Und das es kein Koreaner is, muss ja auch nicht gerade ein Nachteil sein.

 

Gruß

der neue Clio ist genauso sicher, und wird auch in Deutschland öfters verkauft. Gerade der Innenraum ist deutlich besser in Sachen Verarbeitung, und er ist billiger in der Versicherung.

Allerdings würd ich den Punto erstmal ein Jahr auf dem Markt sein lassen. Dann kann ich eher beurteilen, ob es ein gutes Auto ist.

Bei solchen neuen Modellen machst' als Kunde das Versuchskaninchen.

Zu Kleinwagen fällt mir noch der neue Swift ein.

Das Einstiegsmodell liegt unter 10000 Euro.

Ich glaube umgekehrt wird ein Schuh draus, der Grande Punto ist deutlich hochwertiger als der Clio ( Innenraumanmutung) . Schau mal die aktuelle Ausgabe von Motorvision.

Wolfgang Rother meinte " Der Punto ist im einen Wort, eine Granate".

Außerdem reinsetzen und dann Probefahren, ich glaube erst dann kann man sich eine Meinung bilden.

Der Swift ist aber in der Tat ein sehr schicker Kleinwagen, allerdings hat er mir zu kleine Räder.

 

Gruß

Hallo,

na da hat der gute Moderator etwas übertrieben, wie ich finde (habs auch gesehen). Sicher, der Grande Punto ist ein gelunges Auto, aber Granate??? Naja, so doll fand ich den Innen dann wirklich nicht (hab schon drin gesessen). Aber wesentlich besser als der alte Punto. Und der Clio ist in der Tat auch nicht hübscher, weder innen noch außen.

Ich würd den Rio beiden Konkurrenten vorziehen, das Preis/Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar. Und vernünftig aussehen tut er auch.

Gruß

Alf

Hallo!

Der Picanto ist ein für 65 Ps gut gehender Wagen. Er wiegt - je nach Ausstattung - unter 1000 Kg. Das sorgt für gute Fahrleistungen. Vor einem LKW braucht man jedenfalls keine Angst zu haben.

Basis-Gölfe mit 75 Ps sind nicht besser (außer Spitze).

Das Leistungsgewicht liegt bei ca. 15 Kg pro Ps - da finden sich die 100 Ps Boliden der gesamten Mittelklasse ebenfalls ein!

Beim Importeur gibts den LX schon für knapp 7000€ - Anzeige in der "Autobild"; mit Klima ... liegt er bei 8000€!

 

Tschüss

Zitat:

Original geschrieben von Alfitsch

Hallo,

Der neue Fiat grande Punto ist ein Spitzenauto. Kann ich nur empfehlen.

ER ist der sicherste Kleinwagen zur Zeit mit 5 Sternen im Euroncap Crashtest und sieht meiner Meinung nach abselut geil aus.

Darüber hinaus ist er Fahrwerksmäßig sehr sportlich.

der geht bei knapp 11000 Euro los.

Und das es kein Koreaner is, muss ja auch nicht gerade ein Nachteil sein.

 

Gruß

Habe gestern einen Vergleichstest bei Abenteur Auto gesehen: erster Polo, zweiter Clio, dritter Punto. Wenn der Punto ein empfehlenswertes Spitzenauto ist, was sind dann Clio, Polo, Rio etc.?! Das Fiat-Forum ist außerdem woanders.

TOLL!

 

:D ... was seid ihr wieder nett zueinander!

Also die eben gennannten drei haben bei auto-motor-sport in anderer Reihenfolge abgeschnitten als bei der Konkurrenz (Clio / Polo / Punto).

Als KLEIN-wagen würde ich allerdings keinen der drei bezeichnen!

Außerdem handelt es sich wohl um eine etwas höhere Preisklasse, als die des oben genannten Picanto - ihr wollt doch nicht (schon wieder) Äpfel und Birnen vergleichen - oder? ;)

@ robtom, bleib mal locker.

Warum Äpfel mit Birnen vergleichen, die Preisklasse ist doch in etwa die der Koreaner, ok vielleicht 1000-2000 Euro mehr.

Aber ich denke ein direkter Konkurrent zum Rio.

Und der Test in Kabel 1 ? Naja ich sag lieber nix dazu.

Kann wie schon oben geschrieben nur jedem der an einem Kleinwagen interessiert ist empfehlen den Grande Punto mal zu testen um sich selber mal einen Eindruck zu verschaffen.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Alfitsch

Warum Äpfel mit Birnen vergleichen, die Preisklasse ist doch in etwa die der Koreaner, ok vielleicht 1000-2000 Euro mehr.

Gruß

Hallo!

1000 bis 2000€ sind in dieser Preisklasse eben man locker 20% - also ein Weihnachtsurlaub, Benzin für 25-30 TKm (bei mir ein Jahr!), ..., ein Flachbildschirm für die nächste WM!? ;) Haben oder nicht haben?

Abgesehen davon, dort wo der Grande Punto als fahrende Fußmatte beginnt (ist trotzdem sicher ein gutes Auto - nicht falsch verstehen!), ist der Picanto z.B. ... quasi vollausgestattet! Als EX bleiben kaum Wünsche offen!

 

Tschüss

Naja da haste nicht ganz unrecht, stimmt schon.

Meinte auch eher den Vergleich zum Rio, da denke ich sind die Preisunterschiede nicht so gravierend

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kleiner Flitzer gesucht